Seltsame Sally Diamond

Seltsame Sally Diamond

Buch (Gebundene Ausgabe)

26,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Seltsame Sally Diamond

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1325

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.05.2024

Verlag

Steidl Verlag

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

22,3/13,6/3,4 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1325

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

16.05.2024

Verlag

Steidl Verlag

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

22,3/13,6/3,4 cm

Gewicht

570 g

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

Kathrin Razum

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-96999-322-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

18 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Eine grandiose Geschichte!

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 10.07.2024

Bewertungsnummer: 2241108

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

!ein Lesehighlight 2024! Klappentext: „Als ihr verwitweter Adoptivvater kurz vor ihrem 43. Geburtstag stirbt, nimmt Sally Diamond ihn beim Wort: Sie versucht, ihn mit dem Müll zu verbrennen. So wie er es ihr gesagt hat. Ein Fehler, denn nun interessieren sich plötzlich alle für die seltsame Frau, die sich gerne taub stellt, wenn sie unter Menschen geht und am liebsten für sich bleibt: Polizei, Nachbarn, Medien – und eine unheimliche Stimme aus einer Vergangenheit, an die sie sich nicht erinnert. Während sie nach und nach von den schrecklichen Geheimnissen ihrer frühen Kindheit erfährt, nähert sich Sally zum ersten Mal vorsichtig der Welt. Sie übt sich in Vertrauen, schließt Freundschaften, trifft große Entscheidungen und lernt, dass Menschen nicht immer meinen, was sie sagen und nicht immer sind, was sie vorgeben zu sein. Doch wer ist der mysteriöse Fremde, der so viel über sie zu wissen scheint und ihr Nachrichten von der anderen Seite des Globus schickt? Und wieso ist der neue Nachbar so besessen von ihr?“ Auch wenn ich kein Fan von Psychothrillern bin, so ist doch die Geschichte von Liz Nugent mal wieder ein absoluter Genuss! Und wenn eine Autorin Psychothriller kann, dann Nugent! Sie schafft es, mal wieder, auf grandiose Art und Weise den Leser komplett für sich einzunehmen. Man liest hier die ersten Zeilen und ist der Autorin verfallen! Sally Diamonds Geschichte klingt skurril und eigen und dennoch kann man sich als Leser hervorragend in sie hineinversetzen. Sie ist anders als die Anderen und als Leser werden wir behutsam an sie herangeführt. Aber dennoch ist diese Geschichte hier ein reinstes chaotische Psychorätsel welches sich am Ende mehr als gekonnt aber entschlüsseln lässt. Nugent hat eine einmalige Art mit Worten und bildhaften Beschreibungen den Leser zu verwirren ohne dabei je den Fokus aus den Augen zu verlieren. Sie schafft Ebenen und Räume wo gar keine sind aber dennoch spielen sie eine essentielle Rolle. Der rote Faden der Geschichte ist bestens gewoben und austariert und verspricht auch dem größten Psychothriller-Skeptiker perfekten Lesegenuss. Der steidl-Verlag hat wieder mal ein echtes kleines großes Meisterwerk dieser Autoren auf den Buchmarkt gebracht! Wohlverdiente 5 Sterne hierfür und eine klare Leseempfehlung!
Melden

Eine grandiose Geschichte!

Kristall86 aus an der Nordseeküste am 10.07.2024
Bewertungsnummer: 2241108
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

!ein Lesehighlight 2024! Klappentext: „Als ihr verwitweter Adoptivvater kurz vor ihrem 43. Geburtstag stirbt, nimmt Sally Diamond ihn beim Wort: Sie versucht, ihn mit dem Müll zu verbrennen. So wie er es ihr gesagt hat. Ein Fehler, denn nun interessieren sich plötzlich alle für die seltsame Frau, die sich gerne taub stellt, wenn sie unter Menschen geht und am liebsten für sich bleibt: Polizei, Nachbarn, Medien – und eine unheimliche Stimme aus einer Vergangenheit, an die sie sich nicht erinnert. Während sie nach und nach von den schrecklichen Geheimnissen ihrer frühen Kindheit erfährt, nähert sich Sally zum ersten Mal vorsichtig der Welt. Sie übt sich in Vertrauen, schließt Freundschaften, trifft große Entscheidungen und lernt, dass Menschen nicht immer meinen, was sie sagen und nicht immer sind, was sie vorgeben zu sein. Doch wer ist der mysteriöse Fremde, der so viel über sie zu wissen scheint und ihr Nachrichten von der anderen Seite des Globus schickt? Und wieso ist der neue Nachbar so besessen von ihr?“ Auch wenn ich kein Fan von Psychothrillern bin, so ist doch die Geschichte von Liz Nugent mal wieder ein absoluter Genuss! Und wenn eine Autorin Psychothriller kann, dann Nugent! Sie schafft es, mal wieder, auf grandiose Art und Weise den Leser komplett für sich einzunehmen. Man liest hier die ersten Zeilen und ist der Autorin verfallen! Sally Diamonds Geschichte klingt skurril und eigen und dennoch kann man sich als Leser hervorragend in sie hineinversetzen. Sie ist anders als die Anderen und als Leser werden wir behutsam an sie herangeführt. Aber dennoch ist diese Geschichte hier ein reinstes chaotische Psychorätsel welches sich am Ende mehr als gekonnt aber entschlüsseln lässt. Nugent hat eine einmalige Art mit Worten und bildhaften Beschreibungen den Leser zu verwirren ohne dabei je den Fokus aus den Augen zu verlieren. Sie schafft Ebenen und Räume wo gar keine sind aber dennoch spielen sie eine essentielle Rolle. Der rote Faden der Geschichte ist bestens gewoben und austariert und verspricht auch dem größten Psychothriller-Skeptiker perfekten Lesegenuss. Der steidl-Verlag hat wieder mal ein echtes kleines großes Meisterwerk dieser Autoren auf den Buchmarkt gebracht! Wohlverdiente 5 Sterne hierfür und eine klare Leseempfehlung!

Melden

Highlight!

hamburg.lesequeen aus Bargfeld-Stegen am 03.07.2024

Bewertungsnummer: 2235963

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

SELTSAME SALLY DIAMOND Liz Nugent Sally ist seltsam. Entweder stellt sie sich taub oder sie spricht die Wahrheit direkt, ohne ein Blatt vor dem Mund zu nehmen, aus. Sie mag weder mit anderen Menschen reden, noch andere Leute berühren. Freunde hatte sie keine und es kam nie jemand zu Besuch. Sie war empathielos, aber nicht unglücklich, einfach nur seltsam. Sally war damals gut in der Schule. Ihre Mutter wollte, dass sie das College besucht, aber ihr Vater lehnte das ab und zog mit ihr nach dem Tode der Mutter aufs Land in die Einsamkeit. Hier versorgt sie ihn. Füttert und pflegt ihn, bis er stirbt. „Wann ist die Beerdigung“, fragte sie. ‚Ich habe gar keine Todesanzeige gesehen.“ „Es gibt keine Beerdigung", sagte ich. „Ich habe ihn selbst eingeäschert.“ „Was soll das heißen?“, fragte Mrs. Metzger, und ich erklärte ihr, ich hätte ihn in die Feuertonne gesteckt, weil er mir gesagt habe, ich solle ihn mit dem Müll entsorgen, wenn er tot sei. Es wurde still im Raum, und ich wandte mich zum Gehen […] (S.22) Plötzlich befindet sie sich im Mittelpunkt der Medien. Reporter wittern eine Story und die Polizei ermittelt. Zutage kommt ihre traumatische Kindheit, die Sally bis zu diesem Tag verdrängt hatte … Vom Klappentext erfahren wir nicht, worum es in diesem Buch geht. Ich hatte keine Ahnung, auf was für einen Psychothriller ich mich hier einlasse! Wow, was für ein Meisterwerk! Für mich war das Buch fesselnd - ein Highlight, es hat mich komplett eingesogen und erst nach der Beendigung wieder losgelassen. Ich muss mich jetzt erst einmal von den Geschehnissen erholen. Gewiss hätte der Verlag hier einige Triggerwarnungen aussprechen sollen. Meine liebe Buddyread-Partnerin konnte das Buch nicht zu Ende lesen. Fazit: Spannung pur, ein Highlight, ein MUSS für Thriller-Fans, nichts für schwache Nerven. Große Leseempfehlung. 5+/ 5 TW: Misogynie, Pädophilie, physische und psychische Gewalt, Freiheitsberaubung.
Melden

Highlight!

hamburg.lesequeen aus Bargfeld-Stegen am 03.07.2024
Bewertungsnummer: 2235963
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

SELTSAME SALLY DIAMOND Liz Nugent Sally ist seltsam. Entweder stellt sie sich taub oder sie spricht die Wahrheit direkt, ohne ein Blatt vor dem Mund zu nehmen, aus. Sie mag weder mit anderen Menschen reden, noch andere Leute berühren. Freunde hatte sie keine und es kam nie jemand zu Besuch. Sie war empathielos, aber nicht unglücklich, einfach nur seltsam. Sally war damals gut in der Schule. Ihre Mutter wollte, dass sie das College besucht, aber ihr Vater lehnte das ab und zog mit ihr nach dem Tode der Mutter aufs Land in die Einsamkeit. Hier versorgt sie ihn. Füttert und pflegt ihn, bis er stirbt. „Wann ist die Beerdigung“, fragte sie. ‚Ich habe gar keine Todesanzeige gesehen.“ „Es gibt keine Beerdigung", sagte ich. „Ich habe ihn selbst eingeäschert.“ „Was soll das heißen?“, fragte Mrs. Metzger, und ich erklärte ihr, ich hätte ihn in die Feuertonne gesteckt, weil er mir gesagt habe, ich solle ihn mit dem Müll entsorgen, wenn er tot sei. Es wurde still im Raum, und ich wandte mich zum Gehen […] (S.22) Plötzlich befindet sie sich im Mittelpunkt der Medien. Reporter wittern eine Story und die Polizei ermittelt. Zutage kommt ihre traumatische Kindheit, die Sally bis zu diesem Tag verdrängt hatte … Vom Klappentext erfahren wir nicht, worum es in diesem Buch geht. Ich hatte keine Ahnung, auf was für einen Psychothriller ich mich hier einlasse! Wow, was für ein Meisterwerk! Für mich war das Buch fesselnd - ein Highlight, es hat mich komplett eingesogen und erst nach der Beendigung wieder losgelassen. Ich muss mich jetzt erst einmal von den Geschehnissen erholen. Gewiss hätte der Verlag hier einige Triggerwarnungen aussprechen sollen. Meine liebe Buddyread-Partnerin konnte das Buch nicht zu Ende lesen. Fazit: Spannung pur, ein Highlight, ein MUSS für Thriller-Fans, nichts für schwache Nerven. Große Leseempfehlung. 5+/ 5 TW: Misogynie, Pädophilie, physische und psychische Gewalt, Freiheitsberaubung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Seltsame Sally Diamond

von Liz Nugent

4.8

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Nikole Schell

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nikole Schell

Thalia Landau

Zum Portrait

5/5

Je weniger man vorher weiß, desto besser!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe einen schrägen Roman mit einer schrulligen Hauptfigur erwartet und landete auf einmal in einem packenden Psychothriller. Dass Sally ihren toten Vater in der Feuertonne verbrennt, war da noch das harmloseste (und witzigste), aber ich könnte nicht glücklicher über die Wendung sein. Mein Mund klappte beim Lesen gar nicht mehr zu! Einfach unfassbar spannend mit einer zunächst seltsamen, aber genau deswegen liebenswürdigen Hauptfigur. Sally hat sich definitiv einen Platz in meinem Herzen ergattert.
5/5

Je weniger man vorher weiß, desto besser!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Ich habe einen schrägen Roman mit einer schrulligen Hauptfigur erwartet und landete auf einmal in einem packenden Psychothriller. Dass Sally ihren toten Vater in der Feuertonne verbrennt, war da noch das harmloseste (und witzigste), aber ich könnte nicht glücklicher über die Wendung sein. Mein Mund klappte beim Lesen gar nicht mehr zu! Einfach unfassbar spannend mit einer zunächst seltsamen, aber genau deswegen liebenswürdigen Hauptfigur. Sally hat sich definitiv einen Platz in meinem Herzen ergattert.

Nikole Schell
  • Nikole Schell
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Rafael Ulbrich

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Rafael Ulbrich

Thalia Augsburg

Zum Portrait

5/5

Besonders und absolut lesenswert!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sally Diamond ist sozial defizitär. Und das sorgt für Sätze, bei denen einem das Lachen im Hals stecken bleibt. Aber sie ist nicht die einzige Figur in diesem Buch, auf die diese Beschreibung zutrifft. Wie immer bei Liz Nugent gibt es ausgefeilte und besondere Charaktere, verpackt in einem wirklich spannenden Psychothriller, der Themen aufgreift, die wirklich heftig sind. Mehr wird nicht verraten. Lesen!
5/5

Besonders und absolut lesenswert!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sally Diamond ist sozial defizitär. Und das sorgt für Sätze, bei denen einem das Lachen im Hals stecken bleibt. Aber sie ist nicht die einzige Figur in diesem Buch, auf die diese Beschreibung zutrifft. Wie immer bei Liz Nugent gibt es ausgefeilte und besondere Charaktere, verpackt in einem wirklich spannenden Psychothriller, der Themen aufgreift, die wirklich heftig sind. Mehr wird nicht verraten. Lesen!

Rafael Ulbrich
  • Rafael Ulbrich
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Seltsame Sally Diamond

von Liz Nugent

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Seltsame Sally Diamond