Glow Like Northern Lights
Band 1
Artikelbild von Glow Like Northern Lights
Sarah Stankewitz

1. Glow Like Northern Lights

Glow Like Northern Lights

Strong Hearts 1

Hörbuch-Download (MP3)

Glow Like Northern Lights

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,99 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Hannah Schepmann + weitere

Spieldauer

9 Stunden und 19 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

25.04.2024

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Spieldauer

9 Stunden und 19 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

25.04.2024

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

31

Verlag

Audio Verlag München

Sprache

Deutsch

EAN

9783748404484

Weitere Bände von Strong Hearts

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.7

133 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Großartig

LM am 15.05.2024

Bewertungsnummer: 2201563

Bewertet: Hörbuch-Download

Nachdem ihr Zwillingsbruder stirbt, reist Lilly überstürzt nach Island. Dort möchte sie auf Aron treffen, einen jungen Mann, den sie in einem Forum für Angehörige von Herzkranken kennengelernt hat. Er war derjenige, der ihr in der vergangenen Monaten vor dem Tod ihres Bruders Halt geben konnte. Von ihm erhofft sie jetzt sich Unterstützung bei der Trauer um ihren Bruder. Ich bin absolut begeistert von diesem Buch. Bereits der Beginn der Story hat mich emotional mitgenommen und genau diese Gefühlsachterbahn zieht sich durch die gesamte Geschichte hindurch. Ich habe bereits einige Bücher der Autorin gelesen und schätze ihren Schreibstil sehr. Sie schafft es, jede Emotion der Protagonisten zu transportieren, sodass man dasselbe Leid zu spüren scheint. Ich hatte an vielen Stellen einen dicken Kloß im Hals. Dazu spielt die Story in einer malerischen Landschaft, in der Idylle Islands, die grandios beschrieben ist. Die Charaktere sind mir schnell ans Herz gewachsen und auch wenn vor allem Lilly sehr jung ist und demnach an einigen Stellen übereilig handelt (vielleicht sogar naiv), fiel es mir nicht schwer, ihre Handlungen nachzuvollziehen. Sie bringt unfassbar viel Ballast mit, nicht nur aufgrund des Todes ihres Bruders, sondern auch durch die problematische Beziehung zu ihren Eltern. Ich mochte an der Geschichte auch, dass sie ausschließlich als Lillys Perspektive erzählt wird. Somit bleibt Aron eher verschlossen, doch genau das passt zur Story. Es war eine schöne Abwechslung, weil durch den ständigen Perspektivenwechsel zwischen den Figuren in manchen Büchern zu viele Wiederholungen entstehen. Ja, der Plottwist war vorhersehbar. Doch das ist er doch fast immer, insofern ist das für mich kein Kritikpunkt. Ausschlaggebend ist für mich, wie dieser in die Geschichte eingeführt wird. Und letztendlich habe ich nicht erwartet, dass es einen Folgeband geben würde. Insgesamt bin ich begeistert von "Glow Like Nothern Light", weil es eine Geschichte ist, die mich tief berührt hat, wie es selten eine schafft. Ich freue mich jetzt schon auf Band 2.
Melden

Großartig

LM am 15.05.2024
Bewertungsnummer: 2201563
Bewertet: Hörbuch-Download

Nachdem ihr Zwillingsbruder stirbt, reist Lilly überstürzt nach Island. Dort möchte sie auf Aron treffen, einen jungen Mann, den sie in einem Forum für Angehörige von Herzkranken kennengelernt hat. Er war derjenige, der ihr in der vergangenen Monaten vor dem Tod ihres Bruders Halt geben konnte. Von ihm erhofft sie jetzt sich Unterstützung bei der Trauer um ihren Bruder. Ich bin absolut begeistert von diesem Buch. Bereits der Beginn der Story hat mich emotional mitgenommen und genau diese Gefühlsachterbahn zieht sich durch die gesamte Geschichte hindurch. Ich habe bereits einige Bücher der Autorin gelesen und schätze ihren Schreibstil sehr. Sie schafft es, jede Emotion der Protagonisten zu transportieren, sodass man dasselbe Leid zu spüren scheint. Ich hatte an vielen Stellen einen dicken Kloß im Hals. Dazu spielt die Story in einer malerischen Landschaft, in der Idylle Islands, die grandios beschrieben ist. Die Charaktere sind mir schnell ans Herz gewachsen und auch wenn vor allem Lilly sehr jung ist und demnach an einigen Stellen übereilig handelt (vielleicht sogar naiv), fiel es mir nicht schwer, ihre Handlungen nachzuvollziehen. Sie bringt unfassbar viel Ballast mit, nicht nur aufgrund des Todes ihres Bruders, sondern auch durch die problematische Beziehung zu ihren Eltern. Ich mochte an der Geschichte auch, dass sie ausschließlich als Lillys Perspektive erzählt wird. Somit bleibt Aron eher verschlossen, doch genau das passt zur Story. Es war eine schöne Abwechslung, weil durch den ständigen Perspektivenwechsel zwischen den Figuren in manchen Büchern zu viele Wiederholungen entstehen. Ja, der Plottwist war vorhersehbar. Doch das ist er doch fast immer, insofern ist das für mich kein Kritikpunkt. Ausschlaggebend ist für mich, wie dieser in die Geschichte eingeführt wird. Und letztendlich habe ich nicht erwartet, dass es einen Folgeband geben würde. Insgesamt bin ich begeistert von "Glow Like Nothern Light", weil es eine Geschichte ist, die mich tief berührt hat, wie es selten eine schafft. Ich freue mich jetzt schon auf Band 2.

Melden

Gut gelungen, lohnt sich!

Bewertung am 12.05.2024

Bewertungsnummer: 2199129

Bewertet: Hörbuch-Download

Schon bei dem Klappentext und angeteaserten Nordlicht Vibes fiel für mich die Entscheidung dass ich das Buch lesen muss. Man findet sehr schnell in die Handlung hinein, da man quasi direkt in Situationen gebracht wird in denen es um den todkranken Bruder der Protagonistin geht. Sehr emotional also und dadurch eben auch bewegend und mitreißend. Man leidet wirklich früh mit ihr mit, wodurch sie einem total ans Herz wächst und man ihr wünscht dass nun endlich etwas positives in ihrem Leben passiert. Die Idee der Autorin dass sie nun also ziemlich Hals über Kopf nach Island fliegt um dort ihren Online-Freund zu besuchen fand ich spannend. Die Umsetzung ist auch ziemlich cool gelungen. Es ist total interessant zu lesen wie Lilli in Island ankommt und dort zum ersten Mal auf Aron und seine Freunde trifft. Natürlich gibt es hier jetzt aber keine völlig unrealistische Happy End Story wo sie sofort zu einem Paar werden. Stattdessen gilt es einige Hürden zu bewältigen, was der Geschichte viel Mehrwert gibt. Zudem ist Lilli ja auch noch dabei den Tod ihres Bruders zu verarbeiten und generell die Situation dass sie jahrelang "zurückstecken" musste für ihren Bruder. Dies war natürlich sehr emotional und traurig zu lesen und hat mich sehr berührt. In dem Zusammenhang hatte die Autorin auch eine wunderschöne Idee den Bruder noch in die Geschichte einzubinden (aber mehr verrate ich dazu nicht!). Mein einziger großer Kritikpunkt ist eigentlich dass der große Plottwist des Buches zu naheliegend war. Ich habe das eigentlich schon seit Beginn des Buches vermutet und so hat es mich echt so gar nicht von den Socken gerissen. Gut geschrieben bzw. umgesetzt war die Idee aber dennoch! Insgesamt kann ich das Buch gut weiterempfehlen, aber so manch einer sollte sich vielleicht ein Taschentuch bereitlegen! :)
Melden

Gut gelungen, lohnt sich!

Bewertung am 12.05.2024
Bewertungsnummer: 2199129
Bewertet: Hörbuch-Download

Schon bei dem Klappentext und angeteaserten Nordlicht Vibes fiel für mich die Entscheidung dass ich das Buch lesen muss. Man findet sehr schnell in die Handlung hinein, da man quasi direkt in Situationen gebracht wird in denen es um den todkranken Bruder der Protagonistin geht. Sehr emotional also und dadurch eben auch bewegend und mitreißend. Man leidet wirklich früh mit ihr mit, wodurch sie einem total ans Herz wächst und man ihr wünscht dass nun endlich etwas positives in ihrem Leben passiert. Die Idee der Autorin dass sie nun also ziemlich Hals über Kopf nach Island fliegt um dort ihren Online-Freund zu besuchen fand ich spannend. Die Umsetzung ist auch ziemlich cool gelungen. Es ist total interessant zu lesen wie Lilli in Island ankommt und dort zum ersten Mal auf Aron und seine Freunde trifft. Natürlich gibt es hier jetzt aber keine völlig unrealistische Happy End Story wo sie sofort zu einem Paar werden. Stattdessen gilt es einige Hürden zu bewältigen, was der Geschichte viel Mehrwert gibt. Zudem ist Lilli ja auch noch dabei den Tod ihres Bruders zu verarbeiten und generell die Situation dass sie jahrelang "zurückstecken" musste für ihren Bruder. Dies war natürlich sehr emotional und traurig zu lesen und hat mich sehr berührt. In dem Zusammenhang hatte die Autorin auch eine wunderschöne Idee den Bruder noch in die Geschichte einzubinden (aber mehr verrate ich dazu nicht!). Mein einziger großer Kritikpunkt ist eigentlich dass der große Plottwist des Buches zu naheliegend war. Ich habe das eigentlich schon seit Beginn des Buches vermutet und so hat es mich echt so gar nicht von den Socken gerissen. Gut geschrieben bzw. umgesetzt war die Idee aber dennoch! Insgesamt kann ich das Buch gut weiterempfehlen, aber so manch einer sollte sich vielleicht ein Taschentuch bereitlegen! :)

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Glow Like Northern Lights

von Sarah Stankewitz

4.7

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Kea Bölts

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Kea Bölts

Thalia Bad Zwischenahn

Zum Portrait

5/5

Liebe und Verlust

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sarah konnte mich mit ihrem neuen Roman mal wieder voll mitnehmen! Schon wieder zwei großartig ausgearbeitete Charaktere, die mit ihrer Geschichte total mein Herz erobert haben. Ein tragischer Umstand bringt die beiden zueinander. Berührend und emotional!
5/5

Liebe und Verlust

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Sarah konnte mich mit ihrem neuen Roman mal wieder voll mitnehmen! Schon wieder zwei großartig ausgearbeitete Charaktere, die mit ihrer Geschichte total mein Herz erobert haben. Ein tragischer Umstand bringt die beiden zueinander. Berührend und emotional!

Kea Bölts
  • Kea Bölts
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Nina Gläser

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nina Gläser

Thalia Bremen – Hansehof

Zum Portrait

4/5

Mein Herz ist gebrochen (und das von allen anderen irgendwie auch)...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuallererst muss ich wirklich lobend erwähnen, wie gut sich dieses Buch hat lesen lassen, der Schreibstil der Autorin ist so locker und gut zu lesen, man fliegt geradezu durch die Seiten. Noch dazu ist die ganze Geschichte wahnsinnig emotional und ich würde lügen, wenn ich behaupten würde ich hätte nicht zwischendurch ein, zwei Tränen verdrückt. Warum dann also nur 4 Sterne? Ich muss ehrlich gestehen, dass mich die Plot Twists des Buches nicht wirklich überrascht haben, allgemein war die Geschichte doch sehr vorhersehbar. Das muss nicht unbedingt etwas Schlechtes sein, aber für mich gibt es deshalb einen Stern Abzug. Was mir dafür allerdings echt gut gefallen hat war, wie authentisch und nachvollziehbar ich die Gefühle und Entscheidungen der Protagonistin fand. Es ist kein dramatisches hin und her, sondern ganz klare Kommunikation (zumindest von ihrer Seite aus, aber das ist halt auch Teil der Story) und das Ziehen von Grenzen. Das Buch lohnt sich auf jeden Fall für jeden, der es emotional mag und auch gerne Mal über ernste Themen wie Verlust und Trauer liest.
4/5

Mein Herz ist gebrochen (und das von allen anderen irgendwie auch)...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Zuallererst muss ich wirklich lobend erwähnen, wie gut sich dieses Buch hat lesen lassen, der Schreibstil der Autorin ist so locker und gut zu lesen, man fliegt geradezu durch die Seiten. Noch dazu ist die ganze Geschichte wahnsinnig emotional und ich würde lügen, wenn ich behaupten würde ich hätte nicht zwischendurch ein, zwei Tränen verdrückt. Warum dann also nur 4 Sterne? Ich muss ehrlich gestehen, dass mich die Plot Twists des Buches nicht wirklich überrascht haben, allgemein war die Geschichte doch sehr vorhersehbar. Das muss nicht unbedingt etwas Schlechtes sein, aber für mich gibt es deshalb einen Stern Abzug. Was mir dafür allerdings echt gut gefallen hat war, wie authentisch und nachvollziehbar ich die Gefühle und Entscheidungen der Protagonistin fand. Es ist kein dramatisches hin und her, sondern ganz klare Kommunikation (zumindest von ihrer Seite aus, aber das ist halt auch Teil der Story) und das Ziehen von Grenzen. Das Buch lohnt sich auf jeden Fall für jeden, der es emotional mag und auch gerne Mal über ernste Themen wie Verlust und Trauer liest.

Nina Gläser
  • Nina Gläser
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Glow Like Northern Lights

von Sarah Stankewitz

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Glow Like Northern Lights