• Anna O. (Exklusiv mit Schlafmaske)
  • Anna O. (Exklusiv mit Schlafmaske)
  • Anna O. (Exklusiv mit Schlafmaske)
  • Anna O. (Exklusiv mit Schlafmaske)
Exklusiv Neu

Anna O. (Exklusiv mit Schlafmaske)

Thriller ¦ Der Bestseller, der alle um den Schlaf bringt ¦ deutsche Ausgabe ¦ limitiert

Buch (Taschenbuch)

18,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Anna O. (Exklusiv mit Schlafmaske)

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 16,99 €
Besondere Ausgabe

Besondere Ausgabe

ab 18,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,00 €
eBook

eBook

ab 16,99 €

Aktuell nicht bestellbar

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4883

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.06.2024

Verlag

Fischer Scherz

Seitenzahl

480

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4883

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

26.06.2024

Verlag

Fischer Scherz

Seitenzahl

480

Maße (L/B)

21,5/13,5 cm

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

Andrea Fischer

Sprache

Deutsch

EAN

2400005259737

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.9

124 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Eine außergewöhnliche Idee

Jazzy am 15.07.2024

Bewertungsnummer: 2245386

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was passiert, wenn wir schlafen? Das Cover ist außergewöhnlich und die Grundidee dieses Buches wahnsinnig spannend. Seit man Anna Ogilvy vor vier Jahren mit einem Messer in der Hand neben ihren toten Freunden gefunden hat, ist sie nicht wieder aufgewacht. Nun will der Psychologe Benedict Prince versuchen, sie aus ihrem Tiefschlaf zu holen, um zu erfahren, was damals wirklich geschah. Es handelt sich hier um eine spannende, verstrickte Geschichte rund um Psychologie, Schlafwandeln, Resignationssyndrom und ungeklärte Verbrechen, die den Leser lange rätseln lässt. Ich bin ein wenig hin- und hergerissen. Es wird aus Bens Perspektive erzählt, wobei es auch immer wieder Kapitel von anderen Charakteren gibt. Das und die kurzen Kapitel haben mir sehr gut gefallen. Es gibt Phasen, in denen die Geschichte rasant vorangeht und ich förmlich an den Seiten geklebt habe. Dann gibt es aber auch immer wieder Abschnitte, die ich als sehr langatmig empfunden habe, in denen sich der Autor ein wenig in Details und Wissenschaft verliert. Dennoch fand ich die Idee sehr originell und spannend und ich habe mich die meiste Zeit unterhalten gefühlt. Wir lernen viele Charaktere kennen. Zudem erhalten wir Einblick in Annas Notizbucheinträge. Nach und nach erhält der Leser mehr Details, was damals auf der Farm geschehen ist und dennoch bleibt alles offen und spannend bis zum Schluss, sodass man viele Theorien aufstellt, wieder verwirft und neu überdenkt. Insgesamt würde ich "Anna O." nicht unbedingt als Thriller bezeichnen. Vielmehr ist es ein psychologischer Spannungsroman, der in die Seele und Geschichte der Protagonisten blickt. Wer sich für Schlafstörungen, Psychologie und verstrickte Kriminalfälle interessiert, dem kann ich dieses Buch empfehlen. Bis auf ein paar Längen ist der Fall "Anna O." sehr interessant und bleibt vor allem lang im Gedächtnis.
Melden

Eine außergewöhnliche Idee

Jazzy am 15.07.2024
Bewertungsnummer: 2245386
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Was passiert, wenn wir schlafen? Das Cover ist außergewöhnlich und die Grundidee dieses Buches wahnsinnig spannend. Seit man Anna Ogilvy vor vier Jahren mit einem Messer in der Hand neben ihren toten Freunden gefunden hat, ist sie nicht wieder aufgewacht. Nun will der Psychologe Benedict Prince versuchen, sie aus ihrem Tiefschlaf zu holen, um zu erfahren, was damals wirklich geschah. Es handelt sich hier um eine spannende, verstrickte Geschichte rund um Psychologie, Schlafwandeln, Resignationssyndrom und ungeklärte Verbrechen, die den Leser lange rätseln lässt. Ich bin ein wenig hin- und hergerissen. Es wird aus Bens Perspektive erzählt, wobei es auch immer wieder Kapitel von anderen Charakteren gibt. Das und die kurzen Kapitel haben mir sehr gut gefallen. Es gibt Phasen, in denen die Geschichte rasant vorangeht und ich förmlich an den Seiten geklebt habe. Dann gibt es aber auch immer wieder Abschnitte, die ich als sehr langatmig empfunden habe, in denen sich der Autor ein wenig in Details und Wissenschaft verliert. Dennoch fand ich die Idee sehr originell und spannend und ich habe mich die meiste Zeit unterhalten gefühlt. Wir lernen viele Charaktere kennen. Zudem erhalten wir Einblick in Annas Notizbucheinträge. Nach und nach erhält der Leser mehr Details, was damals auf der Farm geschehen ist und dennoch bleibt alles offen und spannend bis zum Schluss, sodass man viele Theorien aufstellt, wieder verwirft und neu überdenkt. Insgesamt würde ich "Anna O." nicht unbedingt als Thriller bezeichnen. Vielmehr ist es ein psychologischer Spannungsroman, der in die Seele und Geschichte der Protagonisten blickt. Wer sich für Schlafstörungen, Psychologie und verstrickte Kriminalfälle interessiert, dem kann ich dieses Buch empfehlen. Bis auf ein paar Längen ist der Fall "Anna O." sehr interessant und bleibt vor allem lang im Gedächtnis.

Melden

Ist Dornröschen schuldig oder nicht?

Bewertung am 15.07.2024

Bewertungsnummer: 2245056

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im neuen Thriller von Matthew Blake "Anna O." lernen wir den Psychologen Dr. Benedict Prince kennen. Sein neuster und hochaktueller Fall, mit dem er sich beschäftigt, dreht sich um die junge Anna Ogilvy, der vorgeworfen wird, vier Jahre zuvor zwei ihrer Freunde brutal niedergestochen zu haben. Allerdings liegt Anna seitdem in einer Art Koma und soll die Tat schlafwandelnd begangen haben. Ist so etwas möglich, und vor allem: spricht es die Täterin von ihrer Schuld frei? Sogar Amnesty International hat sich eingeschaltet und will die junge Frau vor einer Verurteilung schützen, sollte es Dr. Prince gelingen, Anna aufzuwecken. Anna O. wird mit Dornröschen verglichen, die Namensgebung ihres Arztes Dr. Prince ist dadurch in meinen Augen extrem originell gewählt, wie ich insgesamt den ganzen Plot als großartig konstruiert empfunden habe. Der Schreibstil des Autors ist extrem flüssig und mitreißend und hat mich sogartig in die Geschichte hinein katapultiert, so dass ich das Buch so gut wie gar nicht aus der Hand legen konnte. Erzählt wird aus wechselnden Perspektiven rückblickend zum Zeitpunkt der Morde, aber auch in der Gegenwart, dabei auch der Sicht von Figuren und Charakteren, deren Identität und Hintergrund sich für den Leser erst nach und nach aufklären, was das Ganze sehr spannend gestaltet. Matthew Blake lässt in seinen Thriller viel interessantes Fachwissen über Schlaf als solches, Schlafwandeln und sogar das sogenannte "Resignationssyndrom" einfließen, was der Geschichte immense Tiefe verleiht. Dabei spielt er mit mit Schuld und Sühne, Verarbeitung und Folgen von psychischen Demütigungen und zwischenmenschlichen Zerwürfnissen. Auch wenn der Spannungsbogen, der extrem hoch beginnt, nicht ganz durchgängig gehalten werden kann, war dieses Buch allein schon durch den originellen anspruchsvollen Plot ein absolutes Leseereignis und Highlight für mich, ich vergebe hier gerne die volle Punktzahl und eine absolute Leseempfehlung.
Melden

Ist Dornröschen schuldig oder nicht?

Bewertung am 15.07.2024
Bewertungsnummer: 2245056
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Im neuen Thriller von Matthew Blake "Anna O." lernen wir den Psychologen Dr. Benedict Prince kennen. Sein neuster und hochaktueller Fall, mit dem er sich beschäftigt, dreht sich um die junge Anna Ogilvy, der vorgeworfen wird, vier Jahre zuvor zwei ihrer Freunde brutal niedergestochen zu haben. Allerdings liegt Anna seitdem in einer Art Koma und soll die Tat schlafwandelnd begangen haben. Ist so etwas möglich, und vor allem: spricht es die Täterin von ihrer Schuld frei? Sogar Amnesty International hat sich eingeschaltet und will die junge Frau vor einer Verurteilung schützen, sollte es Dr. Prince gelingen, Anna aufzuwecken. Anna O. wird mit Dornröschen verglichen, die Namensgebung ihres Arztes Dr. Prince ist dadurch in meinen Augen extrem originell gewählt, wie ich insgesamt den ganzen Plot als großartig konstruiert empfunden habe. Der Schreibstil des Autors ist extrem flüssig und mitreißend und hat mich sogartig in die Geschichte hinein katapultiert, so dass ich das Buch so gut wie gar nicht aus der Hand legen konnte. Erzählt wird aus wechselnden Perspektiven rückblickend zum Zeitpunkt der Morde, aber auch in der Gegenwart, dabei auch der Sicht von Figuren und Charakteren, deren Identität und Hintergrund sich für den Leser erst nach und nach aufklären, was das Ganze sehr spannend gestaltet. Matthew Blake lässt in seinen Thriller viel interessantes Fachwissen über Schlaf als solches, Schlafwandeln und sogar das sogenannte "Resignationssyndrom" einfließen, was der Geschichte immense Tiefe verleiht. Dabei spielt er mit mit Schuld und Sühne, Verarbeitung und Folgen von psychischen Demütigungen und zwischenmenschlichen Zerwürfnissen. Auch wenn der Spannungsbogen, der extrem hoch beginnt, nicht ganz durchgängig gehalten werden kann, war dieses Buch allein schon durch den originellen anspruchsvollen Plot ein absolutes Leseereignis und Highlight für mich, ich vergebe hier gerne die volle Punktzahl und eine absolute Leseempfehlung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Anna O. (Exklusiv mit Schlafmaske)

von Matthew Blake

3.9

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Sandra Knöpper

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sandra Knöpper

Thalia Hoyerswerda – Lausitz-Center

Zum Portrait

5/5

Schuld und Rache

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anna O. hat ein schreckliches Verbrechen begangen. Seit dieser tragischen Nacht vor 4 Jahren liegt sie im Tiefschlaf. Schlafpsychologe Dr. Benedict Prince hat die theoretischen Grundlagen geschaffen und die soll er nun bei Anna umsetzen, damit der Fall neu aufgerollt werden kann. Es beginnt eine packende und mysteriöse Reise in das Innere der Patientin. Ist sie schuldig? Ein raffinierter Psychothriller mit unvorhersehbarem Ende, den ich gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Packend und fesselnd!
5/5

Schuld und Rache

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Anna O. hat ein schreckliches Verbrechen begangen. Seit dieser tragischen Nacht vor 4 Jahren liegt sie im Tiefschlaf. Schlafpsychologe Dr. Benedict Prince hat die theoretischen Grundlagen geschaffen und die soll er nun bei Anna umsetzen, damit der Fall neu aufgerollt werden kann. Es beginnt eine packende und mysteriöse Reise in das Innere der Patientin. Ist sie schuldig? Ein raffinierter Psychothriller mit unvorhersehbarem Ende, den ich gar nicht mehr aus der Hand legen konnte. Packend und fesselnd!

Sandra Knöpper
  • Sandra Knöpper
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Lea Peters

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lea Peters

Mayersche Köln – Chlodwigplatz

Zum Portrait

5/5

Was haben wir alles schon im Schlaf getan?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Benedict Prince ist Psychologe und Experte für (schlaf-)Verbrechen und jetzt naht der Fall der ihn ganz groß rausbringen wird: Anna O. Vor fünf jahren soll Anna ihre zwei engsten Freund: innen ermordet haben und seitdem ist sie nicht mehr aufgewacht. Sie liegt in einer Art Koma, Und Dr. Prince muss jetzt herausfinden, wie er sie aufwecken kann, wie er herausfindet, was sie getan hat. Und während er forscht, läuft er selbst immer mehr in das PsychoWirrWarr hinein und gefährdet nicht nur sich, sondern auch sein gesamtes Umfeld. Dieses Buch hat mir den letzten Schlaf geraubt, weil cih es einfach weiterlesen wollte. Es hat mich voll in seinen bann gezogen und bis zum Ende wollte ich wissen, was dort los ist. Wer ist Anna o.? Wie ist es möglich, dass wir im Schlaf Straftaten begehn können? Wer steckt hinter den zusammenhängenden Morden, als Anna schon im Koma lag? Und was passiert mit Dr. Prince, der der Wahrheit mit jeder Sekunde näherkommt? Eine klare Leseempfehlung für jeden der (Psycho-)Thriller liebt, die auch gerne nicht nur schaurig sein dürfen, sondern auch sehr gut recherchiert im Hinblick auf die menschliche Psyche.
5/5

Was haben wir alles schon im Schlaf getan?

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Benedict Prince ist Psychologe und Experte für (schlaf-)Verbrechen und jetzt naht der Fall der ihn ganz groß rausbringen wird: Anna O. Vor fünf jahren soll Anna ihre zwei engsten Freund: innen ermordet haben und seitdem ist sie nicht mehr aufgewacht. Sie liegt in einer Art Koma, Und Dr. Prince muss jetzt herausfinden, wie er sie aufwecken kann, wie er herausfindet, was sie getan hat. Und während er forscht, läuft er selbst immer mehr in das PsychoWirrWarr hinein und gefährdet nicht nur sich, sondern auch sein gesamtes Umfeld. Dieses Buch hat mir den letzten Schlaf geraubt, weil cih es einfach weiterlesen wollte. Es hat mich voll in seinen bann gezogen und bis zum Ende wollte ich wissen, was dort los ist. Wer ist Anna o.? Wie ist es möglich, dass wir im Schlaf Straftaten begehn können? Wer steckt hinter den zusammenhängenden Morden, als Anna schon im Koma lag? Und was passiert mit Dr. Prince, der der Wahrheit mit jeder Sekunde näherkommt? Eine klare Leseempfehlung für jeden der (Psycho-)Thriller liebt, die auch gerne nicht nur schaurig sein dürfen, sondern auch sehr gut recherchiert im Hinblick auf die menschliche Psyche.

Lea Peters
  • Lea Peters
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Anna O. (Exklusiv mit Schlafmaske)

von Matthew Blake

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Anna O. (Exklusiv mit Schlafmaske)
  • Anna O. (Exklusiv mit Schlafmaske)
  • Anna O. (Exklusiv mit Schlafmaske)
  • Anna O. (Exklusiv mit Schlafmaske)