Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Genius Patent: Österreich Thriller

Genius 1

Der 23-jährige Nico verdient sein Geld mit keineswegs legalen Machenschaften im Internet. Er besorgt Informationen für eine globale Hacker-Vereinigung ohne Moral und Ethik. Was damit geschieht, interessiert ihn nicht. So wie sich niemand für ihn interessiert. Freunde, Bekannte oder Komplizen gibt es nicht. Durch die zufällige Bekanntschaft mit dem jungen Straßenmädchen Tina, wird er jedoch verhaftet und zum ersten Mal in seinem Leben sein DNA-Profil genommen. Als sie wieder auf freien Fuß gesetzt werden, beginnt plötzlich eine atemberaubende Hetzjagd rund um den Globus auf Nico und Tina. Glaubt Nico zuerst noch, wegen seiner Hacker-Aktivitäten ins Schussfeld der Behörden geraten zu sein, entpuppt sich schon bald der wahre Grund: Nico könnte dem Geheimnis von US-Patent 685.957 – einem Apparat zur Nutzung kosmischer Energie – auf den Grund kommen. Von Wien über Graz, Belgrad, Washington und New York geht die Hetzjagd, die schließlich im HAARP-Projekt in Alaska ihren Showdown findet. Ein auf wahren Fakten beruhender Thriller.

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 250 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 09.10.2014
Sprache Deutsch
EAN 9783902784797
Verlag Federfrei Verlag
Dateigröße 845 KB
eBook
eBook
4,99
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar, In der Cloud verfügbar
Sofort per Download lieferbar, 
In der Cloud verfügbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Genius

  • Band 1

    40328817
    Das Genius Patent: Österreich Thriller
    von Bernhard Regenfelder
    eBook
    4,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    47872251
    Der Genius Stratege: Thriller
    von Bernhard Regenfelder
    eBook
    9,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Bernhard Regenfelder – Das Genius Patent
von Diana E aus Moers am 22.08.2016
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Bernhard Regenfelder – Das Genius Patent Nico ist ein namhafter Hacker im Darknet und so verdient er auch sein Geld. Ganz auf seine Sicherheit bedacht hat er sämtliche Vorsichtsmaßnahmen getroffen, doch das ist alles nichts wert, als er Tina, einer jungen Frau von der Straße hilft. Er wird verhaftet und... Bernhard Regenfelder – Das Genius Patent Nico ist ein namhafter Hacker im Darknet und so verdient er auch sein Geld. Ganz auf seine Sicherheit bedacht hat er sämtliche Vorsichtsmaßnahmen getroffen, doch das ist alles nichts wert, als er Tina, einer jungen Frau von der Straße hilft. Er wird verhaftet und als seine DNA Probe in die Datenbank eingegeben wurde, bricht die Hölle für Nico los. Nicht nur das FBI ist hinter ihm her, auch eine Geheimorganisation die sich auf Nikola Tesla spezialisiert hat. Aber er und Tina werden auch von anderen Behörden gesucht und gejagt, jeder der mit Nico zusammen arbeitet scheint in Lebensgefahr zu schweben. Und alles nur, weil es das Patent 685.957 gibt... „Das Genius Patent“ von Bernhard Regenfelder habe ich ihm Rahmen einer Buchverlosung gewonnen und dafür möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bedanken. Natürlich hat dies kein Einfluss auf meine ehrliche Meinung. Der Schreibstil des Thrillers ist flüssig, spannend und temporeich, sodass ich das Buch, einmal angefangen in einem Rutsch durchgelesen habe. Die Handlung wird aus mehreren Perspektiven und aus verschiedenen Zeitebenen erzählt und der Epilog macht zunächst überhaupt keinen Sinn, deswegen empfehle ich, ihn nach dem Buch einfach noch mal zu lesen. Die Handlung selbst ist sehr spannend, abwechslungsreich, überraschend, temporeich und sehr komplex, es gibt viele wissenschaftliche und geschichtliche Details, die aber so spannend in der Story verwoben sind, dass das Buch zu keiner Zeit langweilig erscheint. Im Gegenteil, hier handelt es sich um einen faszinierenden Pageturner mit einer erheblichen Portion Thrill, der mich wirklich nicht los gelassen hat. Die verschiedenen Charaktere sind sehr detail- und facettenreich beschrieben, wirken authentisch und machen die Story rund und stimmig. Der Autor hat es geschafft ihnen eine Tiefe und Emotionen zu geben, sodass man sich den Figuren, insbesondere Nico Nahe fühlt. Nico war mir von Anfang an sympathisch, auch wenn er an illegalen Machenschaften beteiligt sind. Je mehr ich über ihn und seine Vergangenheit erfahren habe, umso neugieriger wurde ich. Auch Tina mochte ich gern, auch wenn ich von Anfang an das Gefühl hatte, dass sie etwas verbirgt. Die Handlungsorte sind ebenfalls detailreich und gut beschrieben, sodass ich mir ein Bild machen konnte. Ich möchte sogar soweit gehen, dass ich mir sehr gut vorstellen kann, das „Das Genius Patent“ irgendwann mal verfilmt wird. Ich kannte bisher noch kein Buch von Bernhard Regenfelder, aber ich hoffe auf weitere Thriller von ihm. Einen winzigen Kritikpunkt habe ich allerdings doch, der aber nichts an der Bewertung ändern wird, alles in allem erscheint mir das Schriftbild recht eng bedruckt und auch die Zeilen stehen eng. Dies ist meine persönliche Meinung. Mag sein, dass ich das nur so empfinde, aber ich hätte es schöner gefunden, wenn alles ein wenig aufgelockerter wäre. Das Cover ist in dunkelblau und schwarz gehalten, die weiße bzw gelbe Schrift lockern das düstere Cover etwas auf, die bedrohliche rote Zahl oben links ist ebenfalls ein Blickfang. Durch den Binärcode hat das Cover auch mit dem Inhalt des Buches zu tun. Fazit: ein faszinierender, überaus spannender, temporeicher Thriller, den ich absolut empfehlen kann. 5 Sterne.