Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Mord in zwei Teilen: Österreich Krimi. Paul Pecks sechster Fall

Paul Peck ermittelt 6

(1)

"Die Leiche war fürchterlich zugerichtet. Sie lag auf dem Rücken, die Arme zur Seite gestreckt. Fassungslos starrte er einige Sekunden auf den blutverschmierten Körper, dessen linker Arm merkwürdig verrenkt war."
Der Fall beginnt ganz harmlos. Paul Peck ermittelt undercover in einer Firma, in der unerklärliche Dinge vor sich gehen. Rasch stößt er auf eine alte Geschichte - an der er besser nicht gerüttelt hätte - und auf eine Leiche. Nach und nach kommt Peck den tatsächlichen Geschehnissen auf die Spur - doch der Täter ist bereits dabei, den zweiten Teil seines mörderischen Plans in die Tat umzusetzen...

… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.09.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783990740316
Verlag Federfrei Verlag
Dateigröße 752 KB
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Paul Peck ermittelt

  • Band 1

    71329338
    Tod in Salzburg: Österreich Krimi. Paul Pecks erster Fall
    von Max Oban
    (2)
    eBook
    4,99
  • Band 2

    71329299
    Mozarts kleine Mordmusik: Salzburg-Krimi. Paul Pecks zweiter Fall
    von Max Oban
    eBook
    4,99
  • Band 3

    71329328
    Leichen im Keller: Salzburg-Krimi. Paul Pecks dritter Fall
    von Max Oban
    eBook
    4,99
  • Band 4

    42641856
    Das fünfte Kreuz: Österreich Krimi. Paul Pecks vierter Fall
    von Max Oban
    eBook
    7,99
  • Band 5

    47604996
    Der Totenmann: Österreich Krimi. Paul Pecks fünfter Fall
    von Max Oban
    eBook
    4,99
  • Band 6

    139368429
    Mord in zwei Teilen: Österreich Krimi. Paul Pecks sechster Fall
    von Max Oban
    eBook
    6,99
    Sie befinden sich hier

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
1
0
0
0

Ein fesselnder Krimi aus Salzburg
von Gertie G. aus Wien am 13.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Privatdetektiv Paul Peck wird von seinem Freund Conrad Radauer als versteckter Ermittler in seine Firma geholt, weil er Korruption und finanzielle Unregelmäßigkeiten vermutet. Diesen Verdacht hat auch ?Controlling-Paula? Schober. Der Fall lässt sich recht unspektakulär an, erfährt aber nach dem Verschwinden Paulas eine brisante Wendung. Paule ist angeblich mit... Privatdetektiv Paul Peck wird von seinem Freund Conrad Radauer als versteckter Ermittler in seine Firma geholt, weil er Korruption und finanzielle Unregelmäßigkeiten vermutet. Diesen Verdacht hat auch ?Controlling-Paula? Schober. Der Fall lässt sich recht unspektakulär an, erfährt aber nach dem Verschwinden Paulas eine brisante Wendung. Paule ist angeblich mit ihrem Freund Thomas Langer nach Kroatien auf Urlaub gefahren. Dort sind dann beide nicht aufzufinden. Unversehens gerät Paul Peck in einen Strudel von Intrigen als er von Paulas Bruder Ralf mit der Suche nach seiner vermissten Schwester beauftragt wird. Die Ereignisse überschlagen sich. Pauls Lebensgefährtin Sophia erinnert ihn immer wieder an das erste Gebot der Ermittler: ?Cui bono?? Meine Meinung: Dies ist der erste Krimi aus dieser Reihe. Doch die Vorgänger werde ich noch alle ?nachlesen?. Max Oban ist ein fesselndes Verwirrspiel gelungen. Der Autor legt manche heiße Spur, die recht bald erkaltet. Allerdings bin ich dem ?Cui bono?? gefolgt und habe bald den richtigen Riecher zum Täter gehabt. Das stört aber nicht weiter, denn Herauszufinden, wie ein Ermittler die Sache angeht, ist fesselnd genug. Dass Paul dabei dem Auge des Gesetzes in die Quere kommt, ist unvermeidlich. Der Schreibstil ist ansprechend. Die Charaktere haben ihre Ecken und Kanten. Das Setting in Salzburg ist stimmig. Fazit: Ein fesselnder Krimi, dem ich gerne 4 Sterne gebe.