Warenkorb

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Nanninga: Gemälde des Todes. Ostfrieslandkrimi

Erben ist mitunter eine wunderbare Sache. Das Wiener Ehepaar Rembrandt wurde von einer verstorbenen Tante mehr als großzügig bedacht: Nie wieder Geldsorgen! Dazu ein Haus im malerischen Greetsiel. Doch die ostfriesische Erbschaft entpuppt sich rasch zu einer tödlichen Falle. Ein verschollenes Gemälde des Wiener Malers Gustav Klimt soll in Ostfriesland versteckt sein. Plötzlich gibt es erste Mordopfer in Ostfriesland zu beklagen. Die wenigen Spuren zwischen Ostfriesland und Wien führen die Ermittler ständig in die Irre. Viele Interessenten jagen nach dem verschollenen Klimt-Gemälde - und sie schrecken vor nichts zurück...

Portrait
Ein Wiener und Ostfriesland? Wie passt das zusammen?
Die Erklärung ist einfach: Die lieben Verwandten. Zwar leben sie in Dänemark, doch durch die vielen Reisen blieb es nicht aus den quasi "vorgelagerten" Norden genauer unter die Lupe zu nehmen.
Selbstverständlich gehört dazu Ostfriesland. Es gibt so viel Magisches, Faszinierendes und Historisches zu entdecken. Vieles für einen Ösi, noch dazu ein Wiener, gänzlich unbekannt. Von Labskaus bis zur christlichen Seefahrt. Wasser hat mich immer schon angezogen. Aber mit Ost- und Nordsee kann die Donau niemals konkurrieren. ...und ich mag fangfrischen Fisch in allen Variationen. Den gibt es allerdings nur im Norden.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.