Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Die Janus-Kammer

Erotischer Roman

(3)
Eigentlich wollte Catherine mit ihrem Verlobten ein ganz normales Leben als Journalistin führen. Doch ihr Alltag füllt sie nicht aus. Weder beruflich noch privat. Das ändert sich schlagartig, als sie eine Reportage über das kürzlich verstorbene Topmodel Inana Luna schreiben soll. Die Recherchen zu dieser faszinierenen Frau erwecken verloren geglaubte Wünsche und Begierden in ihr zu neuem Leben. Wird sie ihre Leidenschaft wiederfinden? Oder sich in ihrer Lust verlieren?

Portrait
Sasha Grey, geboren 1988 in Sacramento, Kalifornien, stieg im Alter von 18 Jahren ins Pornogeschäft ein und avancierte schnell zur erfolgreichsten Porno-Newcomerin aller Zeiten. Mit ihrer Hauptrolle in Steven Soderberghs The Girlfriend Experience vollzog sie den Wandel zur Schauspielerin. Außerdem ist sie als Musikerin und DJ aktiv. Für Furore sorgte ihr Engagement als Botschafterin der Tierschutzorganisation PETA, für die sie nackt posierte.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 384
Erscheinungsdatum 09.05.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27026-8
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,5/13,6/3,8 cm
Gewicht 509 g
Originaltitel The Janus Chamber
Übersetzer Daniel Müller
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Erotik von einer der wohl "bewandertsten" Autorinnen des Genres“

Maximiliane Lütge-Varney, Thalia-Buchhandlung Essen

Man merkt Sasha Grey an, dass sie Ahnung hat, wovon sie schreibt. Die Janus-Kammer wirkt echt und nicht konstruiert wie andere Romane dieses Genres. Trotz des einschlägigen Themas ist das Buch nicht überfrachtet. Sehr schön fand ich die Passagen inneren Monologes, der wirklich ausgefeilt geschrieben ist und für mich die eigentliche Überraschung des Werkes darstellte. Man merkt Sasha Grey an, dass sie Ahnung hat, wovon sie schreibt. Die Janus-Kammer wirkt echt und nicht konstruiert wie andere Romane dieses Genres. Trotz des einschlägigen Themas ist das Buch nicht überfrachtet. Sehr schön fand ich die Passagen inneren Monologes, der wirklich ausgefeilt geschrieben ist und für mich die eigentliche Überraschung des Werkes darstellte.

Natascha Radtke, Thalia-Buchhandlung Langenfeld

Endlich mal eine Protagonistin, die es faustdick hinter den Ohren hat, weiß was sie will und weiß wie sie es bekommt. Sasha Grey weiß wovon sie erzählt. Endlich mal eine Protagonistin, die es faustdick hinter den Ohren hat, weiß was sie will und weiß wie sie es bekommt. Sasha Grey weiß wovon sie erzählt.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
0
1
2
0
0