Sleeping Beauties

Roman

(15)
Die Welt sieht sich einem faszinierenden Phänomen gegenüber. Sobald Frauen einschlafen, umhüllt sie am ganzen Körper ein spinnwebartiger Kokon. Wenn man sie weckt oder das unheimliche Gewebe entfernen will, werden sie zu barbarischen Bestien. Sind sie im Schlaf etwa an einem schöneren Ort? Die zurückgebliebenen Männer überlassen sich zunehmend ihren primitiven Instinkten. Eine Frau allerdings, die mysteriöse Evie, scheint gegenüber der Pandemie immun zu sein. Ist sie eine genetische Anomalie, die sich zu Versuchszwecken eignet? Oder ist sie ein Dämon, den man vernichten muss? Schauplatz und Brennpunkt ist ein kleines Städtchen in den Appalachen, wo ein Frauengefängnis den größten Arbeitgeber stellt.




Rezension
"Ein Schauderspaß für kalte Winterabende." BILD
Portrait
Stephen King, 1947 in Portland, Maine, geboren, ist einer der erfolgreichsten amerikanischen Schriftsteller. Bislang haben sich seine Bücher weltweit über 400 Millionen Mal in mehr als 50 Sprachen verkauft. Für sein Werk erhielt er zahlreiche Preise, darunter 2003 den Sonderpreis der National Book Foundation für sein Lebenswerk und 2015 mit dem »Edgar Allan Poe Award« den bedeutendsten kriminalliterarischen Preis für Mr. Mercedes. 2015 ehrte Präsident Barack Obama ihn zudem mit der National Medal of Arts. Seine Werke erscheinen im Heyne-Verlag, zuletzt der Spiegel-Bestseller Mind Control.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 960
Erscheinungsdatum 13.11.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-27144-9
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 236/165/58 mm
Gewicht 1286
Verkaufsrang 464
Buch (gebundene Ausgabe)
28,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • 23623137
    Es
    von Stephen King
    (71)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 40981153
    The Stand - Das letzte Gefecht
    von Stephen King
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • 45244608
    Mind Control / Bill Hodges Bd.3
    von Stephen King
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 57445682
    Es
    von Stephen King
    (15)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 33791092
    Todesmarsch
    von Stephen King
    (22)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 42410804
    Vier nach Mitternacht
    von Stephen King
    Buch (Taschenbuch)
    13,99
  • 62292471
    Das Apartment
    von S. L. Grey
    (13)
    Buch (Paperback)
    12,99
  • 14604801
    Cujo
    von Stephen King
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • 39188952
    Regengötter / Hackberry Holland Bd.1
    von James Lee Burke
    (12)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • 47602398
    Die Überfahrt
    von Mats Strandberg
    (50)
    Buch (Taschenbuch)
    14,99
  • 47870831
    Snowblind
    von Christopher Golden
    (5)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • 44252916
    Der Gerechte
    von John Grisham
    (10)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 26655350
    Die sieben Todsünden
    von Corey Taylor
    Buch (Taschenbuch)
    19,99
  • 36734867
    Doctor Sleep
    von Stephen King
    (39)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 33748058
    Der stille Sammler
    von Becky Masterman
    (42)
    SPECIAL (gebundene Ausgabe)
    6,99 bisher 18,00
  • 57343974
    Blutzeuge
    von Tess Gerritsen
    (25)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    19,99
  • 57900626
    Blutige Fesseln / Will Trent - Georgia Bd. 8
    von Karin Slaughter
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • 64110080
    Die Stille vor dem Tod / Smoky Barrett Bd. 5
    von Cody McFadyen
    Buch (Taschenbuch)
    11,00
  • 62387978
    Die Schwester
    von Joy Fielding
    (39)
    Buch (Klappenbroschur)
    9,99
  • 47929446
    Death Call - Er bringt den Tod
    von Chris Carter
    (42)
    Buch (Taschenbuch)
    10,99

Buchhändler-Empfehlungen

„Hier kommt...“

Maximiliane Lütge-Varney, Thalia-Buchhandlung Essen

...ein neuer Bestseller aus dem Hause King. In Kooperation mit seinem Sohn Owen erschafft Stephen King ein gesellschaftskritisches Fantasy-Epos mit Endzeitelementen, das gleichzeitig zum Nachdenken anregt und erschaudern lässt! Klare Leseempfehlung! ...ein neuer Bestseller aus dem Hause King. In Kooperation mit seinem Sohn Owen erschafft Stephen King ein gesellschaftskritisches Fantasy-Epos mit Endzeitelementen, das gleichzeitig zum Nachdenken anregt und erschaudern lässt! Klare Leseempfehlung!

Helene Ewald, Thalia-Buchhandlung Dallgow

Das neue Buch von Stephen King! Die ersten Seiten haben mich schon gefesselt und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ein tolles Geschenk für unerschrockene Leser. Das neue Buch von Stephen King! Die ersten Seiten haben mich schon gefesselt und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ein tolles Geschenk für unerschrockene Leser.

Julia Sesulka, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Ein richtig richtig guter Stephen King!!! Ab der ersten Seite ist man mitten im Geschehen und kann einfach nicht mehr aufhören, weiterzulesen ... für Fans von „Stranger Things“. Ein richtig richtig guter Stephen King!!! Ab der ersten Seite ist man mitten im Geschehen und kann einfach nicht mehr aufhören, weiterzulesen ... für Fans von „Stranger Things“.

Daniel Thiele, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein richtig starkes Buch der King-Familie, das mit seinen Mystery-Elementen und der bedrohlichen Atmosphäre an ältere Werke wie "The Stand" erinnert. Ein richtig starkes Buch der King-Familie, das mit seinen Mystery-Elementen und der bedrohlichen Atmosphäre an ältere Werke wie "The Stand" erinnert.

„Der beste King seit langem!“

Julia Joachimmeyer, Thalia-Buchhandlung Osnabrück

Wie sähe eine Welt ohne Frauen aus? Eine mitreißende Dystopie des Altmeisters der Horrorliteratur. Böse, düster und hochgradig spannend- Stephen King in Hochform. Einfach genial! Wie sähe eine Welt ohne Frauen aus? Eine mitreißende Dystopie des Altmeisters der Horrorliteratur. Böse, düster und hochgradig spannend- Stephen King in Hochform. Einfach genial!

Unsere Buchhändler-Tipps

  • 35058005
    Endzeit
    von Liz Jensen
    (40)
    Buch (Taschenbuch)
    9,95
  • 40981153
    The Stand - Das letzte Gefecht
    von Stephen King
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    17,99
  • 45244608
    Mind Control / Bill Hodges Bd.3
    von Stephen King
    (28)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    22,99
  • 47877745
    Fireman
    von Joe Hill
    (17)
    Buch (Paperback)
    17,99
  • 61452761
    The Ending - Du wirst dich fürchten. Und du wirst nicht wissen, warum
    von Iain Reid
    (64)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • 63567166
    Gwendys Wunschkasten
    von Stephen King
    (13)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    10,00
  • 81623150
    Der Report der Magd
    von Margaret Atwood
    (51)
    Buch (gebundene Ausgabe)
    25,00

Kundenbewertungen


Durchschnitt
15 Bewertungen
Übersicht
10
4
1
0
0

"Schlaft Frauen, schlaft!"
von MeinLesezauber am 15.01.2018

Cover: Ich liebe dieses Cover. Es fasziniert mich und ist richtig anziehend. Auf einem dunklen Hintergrund ist eine Motte abgebildet, auf deren Flügelpaaren Augen abgebildet sind, die einen tief anblicken. Der Kontrast zum dunklen Hintergrund ist einfach erstklassig. Dazu ist der Einband auf Hochglanzpapier gedruckt, was dem Cover auch nochmal aufwertet. Im... Cover: Ich liebe dieses Cover. Es fasziniert mich und ist richtig anziehend. Auf einem dunklen Hintergrund ist eine Motte abgebildet, auf deren Flügelpaaren Augen abgebildet sind, die einen tief anblicken. Der Kontrast zum dunklen Hintergrund ist einfach erstklassig. Dazu ist der Einband auf Hochglanzpapier gedruckt, was dem Cover auch nochmal aufwertet. Im unteren gesamten Drittel steht in weißer, etwas verzerrter Schrift, der Titel des Buches. Die Namen der beiden Autoren sind in Großschrift im oberen Drittel, jedoch viel dezenter als der Titel. Inhalt: Über Nacht ist die Welt eine andere! Frauen auf der ganzen Welt werden kurz nach dem Einschlafen von einem weißen, klebrigen und dehnbaren Kokon umhüllt. Sie wachen nicht mehr auf. Befinden sich in einem tiefen Schlaf und jeder der ihn stört, ist seines Lebens nicht mehr sicher, bis die Gefahr beseitigt ist. Erst dann finden die erweckten Frauen wieder in einen ruhigen Schlaf zurück und der Kokon legt sich aufs neue um ihren Körper. Eine Stadt in den Appalachen ist ebenfalls von dieser "Krankheit" befallen. Frauen werden hysterisch - verständlicherweise - und versuchen sich mit den unterschiedlichsten Methoden wach zu halten, sei es durch Spezialkaffee, Aufputschmittel oder Drogen. Die Menschheit steht vor einem Rätsel und die weibliche Rasse schlummert tief und fest vor sich hin. Männer wissen ihre Kinder nicht zu ernähren und benehmen sich mehr und mehr wie banal und niveaulos. Einzig die wunderschöne und unbekannte Evie Black kann beruhigt Schlaf suchen, was natürlich nicht lange unbeobachtet bleibt und Gefahren mit sich zieht. Fazit: Puuhh... was soll ich sagen? Als ich die 956 Seite gelesen und das Buch zugeklappt habe war es für mich, als würde ich eine Beziehung beenden. 956 Seiten = ca. zwei Wochen Unterhaltung und viel viel viel Lesezeit. :-) Sleeping Beauties ist eine spannende und einmalige Geschichte mit vielen gemeinen Cliffhangern, die mich schonmal fast zur Weißglut getrieben hat, weil ich aus zeitlichen Gründen nicht weiterlesen konnte. Das Storyboard war für mich aufregend und spannend zugleich. Was passiert, wenn Frauen nach dem Einschlafen nicht mehr Aufwachen? Wie verändert sich die Welt? Das hat mich ziemlich neugierig gemacht und ich muss sagen, die Umsetzung ist den beiden KING´s ziemlich gut gelungen. Der Ort und die Umgebung rund um das Geschehen wurden sehr ausführlich und detailreich beschrieben. Das ist man von Stephen King allerdings gewohnt. Nicht umsonst sind seine Bücher meistens richtig dicke Schmöker. ;-) Das Buch besteht aus drei "großen" Kapiteln. Jedoch habe ich für mich eine eigene Einteilung gefunden. 300 Seiten Einstieg, 300 Seiten Hauptteil und ca. 350 Seiten Showdown. :-P Es gibt viele handelnde Personen. Schließlich wird eine ganze Stadt dargestellt. Ich hatte erst Befürchtung komplett durcheinander zu kommen, ABER die KING`s wären keine erfahrenen Schreiber, wenn sie das "Problemchen" nicht lösen konnten. :-P Wenn über eine Person berichtet wird, haben sie es perfektioniert, in einem Nebensatz, meist ganz unterschwellig Details zu inkludieren, die einem sofort klar machten, um welche Person es sich jetzt handelte. Sensationell. Die Protagonisten und Nebencharaktere sind für mich echte Personen gewesen, so individuell und charakterisiert waren diese. Das haben die Autoren durch geschickte Rückblicke und ausführende Handlungen erreicht. Der Schreibstil ist flüssig und mehr als ausführlich. Man mag es oder eben eher nicht. Manchmal war es auch mir ein wenig zu ausführlich, weswegen ich auch nicht die volle Punktzahl vergebe. Einige kleine Rechtschreibfehler waren mir ebenfalls aufgefallen. Die Dialoge waren gut ausgearbeitet und natürlich. Es gab einige frauenfeindliche Dialoge und Schilderungen, blutige Ereignisse, aber auch musste ich des Öfteren Schmunzeln. :-) Weiterer Kritikpunkt ist für mich ein Teil vom Showdown. Dieser war auf der einen Seite sehr einfach und abrupt. Auf einmal war die Sache beendet. Ich möchte hier nicht ins Detail gehen, um nicht zu viel zu verraten, aber damit hatte ich nicht gerechnet und mir mehr erhofft, wobei dann vermutlich noch weitere 100 Seiten hinzugekommen wären. :-D Von mir gibt es 4 Sterne.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Ein neuer King!
von Jill von Letterheart aus Berlin am 12.01.2018

Die ganze Idee hatte es mir vorher schon angetan und ich war nicht nur auf den Mystery Faktor gespannt, sondern vor allem auch auf den Blickwinkel der gesellschaftskritischen Aspekte. Der Einstieg war zwar auf jeden Fall informativ, aber auch typisch für den Autoren erst einmal sehr ernüchternd. Es wird immer... Die ganze Idee hatte es mir vorher schon angetan und ich war nicht nur auf den Mystery Faktor gespannt, sondern vor allem auch auf den Blickwinkel der gesellschaftskritischen Aspekte. Der Einstieg war zwar auf jeden Fall informativ, aber auch typisch für den Autoren erst einmal sehr ernüchternd. Es wird immer das große Ganze aufgegriffen und somit braucht es eine Weile, bis einem alle Charaktere und deren jeweiligen Situationen vorgestellt werden. Demnach kann ich es schon verstehen, wenn nicht jeder etwas mit dem ausschweifenden Schreibstils des Autors etwas anfangen kann, ich jedoch kann mich darin (meistens) gut verlieren. Die Charaktere sind dadurch aber auch umso facettenreicher und man hat das Gefühl in jeden erdenklichen Winkel dieser Geschichte spähen zu können. Jeder einzelne hat seine ganz eigenen Motive und Ansichten, die man sicherlich nicht alle gutheißen kann, so aber wenigstens die Möglichkeit hat sie irgendwie verstehen zu können. Die Abwechslung fand ich auch hier mal wieder sehr erfrischend, niemand ist einfach nur gut oder böse. Jeder trifft Entscheidungen, die in den eigenen Augen als die richtigen erscheinen, doch von außen betrachtet, gerade mit dem Blick auf die Konsequenzen, kann das alles schon ganz anders aussehen. Mehr und mehr wurde Spannung aufgebaut, nicht unbedingt auf eine gruselige, viel mehr eine menschlich erschreckende Art und Weise. Nach das aber einen gewissen Höhepunkt bis knapp zur Mitte erreicht hatte, hielt es sich auf einem Level und bei Vorstellungen von neuen Charakteren und Szenerien hatte man das Gefühl ein wenig auf der Stelle zu treten und nicht voran zu kommen. Was mir persönlich zwar nicht stark negativ aufgestoßen ist, aber dennoch aufgefallen. Und natürlich wird hier ganz klar das Bild der Frau in der Gesellschaft zum Thema gemacht. Dass es noch lange keine Gleichberechtigung gibt, sollte niemanden verwundern. Doch gerade was sich hinter den meisten Türen noch so abspielt, oder gar als nett gemeinte Geste verpackt ist, wird hier aufgedeckt und als das dargestellt, was es nun einmal ist. Doch was würde nun passieren, wenn es keine Frauen mehr auf der Welt gebe? Sind die Geschlechter wirklich so unterschiedlich oder manifestieren sich gewisse Einstellungen einfach automatisch nach und nach durch die Gesellschaft und unsere Erziehung? Wir können nur warten, bis sie aufwachen“, erklärte George Alderson auf NewsAmerica. „Bisher hat das noch keine getan. Hier kommt Michaela Morgan mit weiteren Einzelheiten.“ FAZIT Die Familie King beweist mal wieder mit ihrem Einfallsreichtum und der nüchternen Sicht auf die Dinge. Für mich ist jeder Roman aufs Neue eine Entdeckung, die sich ohne Frage lohnt, auch wenn es in diesem Fall ein wenig ruhiger angegangen wurde, als ich anfänglich erwartet hätte. Dennoch spannend und vor allem gesellschaftskritisch ein Buch, das ich gerne weiterempfehle!

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?
Verschlafener Kleinstadtkrieg
von NiWa aus Euratsfeld am 13.01.2018

Eine Pandemie zieht über die Welt, die ausschließlich Frauen befällt. Sobald sie einschlafen, wird ihr Körper von einem kokonartigen Gebilde umhüllt. Weckt man die Frauen auf, zerfleischen sie ihr Gegenüber als ob sie tollwütige Tiere wären. „Sleeping Beauties“ ist ein Horror-Roman, der in pandemischen Ausmaß die Frauen von den... Eine Pandemie zieht über die Welt, die ausschließlich Frauen befällt. Sobald sie einschlafen, wird ihr Körper von einem kokonartigen Gebilde umhüllt. Weckt man die Frauen auf, zerfleischen sie ihr Gegenüber als ob sie tollwütige Tiere wären. „Sleeping Beauties“ ist ein Horror-Roman, der in pandemischen Ausmaß die Frauen von den Männern trennt. Stephen und Owen King heben den Kampf der Geschlechter hervor und gehen ihn von einer neuen Seite an. Was geschieht, wenn es plötzlich keine Frauen mehr gibt? Was passiert, wenn die Gesellschaft nur mehr aus Männern besteht und das weibliche Geschlecht einen Neuanfang wagen kann? Hauptschauplatz ist die Kleinstadt, in die Stephen King immer gerne entführt. Brennpunkt ist hier ein Frauengefängnis, das durch die Pandemie und der umwerfend-mysteriösen Evie ins Zentrum der Geschichte rückt. Die Handlung lässt sich gut lesen, geht mir persönlich aber zu gleichförmig dahin. Stephen und Owen King halten ein anregendes Spannungslevel, das jedoch bis zum Finale relativ geradlinig bleibt. So taucht man in die Story um die schlafenden Frauen von Dooling langsam ein, wird von manch blutig-brutaler Szene durchgerüttelt und findet sich mitten im Kleinstadtkrieg wieder. Dieses Setting hat es King schon immer angetan. So verwundert es nicht, dass er sie auch diesmal als Schauplatz wählt. Es werden sofort altbekannte Muster geweckt, anhand der vielen Figuren wird man mit dem gesellschaftliche Gefüge konfrontiert und steht damit der mysteriösen Krankheit im Angesicht. Der Kleinstadtkrieg an sich hat endzeitmäßige Züge, die man aus anderen Romanen kennt. Bewährte Strukturen lösen sich auf, Männer müssen ihren Mann stehen und keiner weiß, wohin die Pandemie führen wird. In all dem Chaos bahnt sich im Frauengefängnis eine brenzlige Situation an, die es in den Griff zu bekommen gilt. Die Charaktere sind weit gestreut. Es gibt Lila, den weiblichen Sheriff der Stadt, die so lange wie möglich die Augen offen hält, ihren Mann Clint, der sich als Psychiater den Frauen im Gefängnis annimmt, boshafte Verbrecher und Trunkenbolde, verliebte Jugendliche und die mysteriöse Evie, die gleichzeitig mit der Krankheit auf der Bildfläche erschienen ist. Ich mag es weniger, wenn King so viele Figuren ins Zentrum der Erzählung stellt. Zwar bekommt man als Leser einen umfassenden Blick über die Geschehnisse, hält aber ständig eine gewisse Distanz, die mich weniger angesprochen hat. Dadurch hat es mir an dem typischen King-Horror - dieser einnehmenden Atmosphäre - gefehlt, die mich normalerweise binnen weniger Seiten in die Geschichte zieht. Die oberflächliche Perspektive auf das Gesamtgeschehen, die Aneinanderreihung der handelnden Figuren, haben mich durchgehend auf Abstand gehalten, was bei mir das Lesevergnügen hemmt. Nichtsdestotrotz haben Stephen und Owen King einen lesenswerten Kleinstadtkrieg entflammt, dem es allerdings am kingschen Horror fehlt. Ich denke aber, wer „Die Arena“ gern gelesen hat, wird an den schlafenden Schönheiten genauso seine Lesefreude haben.

Hat Ihnen diese Empfehlung geholfen?

Wird oft zusammen gekauft

Sleeping Beauties - Stephen King

Sleeping Beauties

von Stephen King

(15)
Buch (gebundene Ausgabe)
28,00
+
=
Gwendys Wunschkasten - Stephen King, Richard Chizmar

Gwendys Wunschkasten

von Stephen King

(13)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
+
=

für

38,00

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen