Die Dämonenkriege

Roman. Originalausgabe

(16)
Als der Dämonenjäger Ryk bei einem Einsatz seine beiden Gefährten an einen Dämon verliert, den es seit Hunderten von Jahren eigentlich gar nicht mehr geben dürfte, schwört er Rache. Währenddessen gelingt es der Gestaltwandlerin Catara, den wegen Mordes an seinem Vater angeklagten Thronprinzen Ishan aus dem Kerker zu befreien. Doch damit beginnen die Probleme für die beiden erst, denn all die dunklen Vorkommnisse sind nur die Vorboten eines drohenden Kriegs, der die Welt der Schwebenden Reiche in ihren Grundfesten erschüttern wird ...

Rezension
"Ein großartiges Fantasy-Debüt!"" Facebook Nautilus Fantasymagazin
Portrait
Michael Hamannt studierte Germanistik, Philosophie, Ur- und Frühgeschichte, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Er arbeitet als freier Schriftsteller und liest in seiner Freizeit fantastische Romane und Thriller, schaut gerne gute DVDs und trifft sich mit Freunden zu Spieleabenden. Ein besonderes Faible hat er für Schottland mit seinen grünen Highlands, alten verwunschenen Wäldern und faszinierenden Mythen. Außerdem ist er verrückt nach Katzen und süchtig nach Espresso.
… weiterlesen
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Beschreibung

Produktdetails


Einband Paperback
Seitenzahl 752
Erscheinungsdatum 12.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-453-31838-0
Verlag Heyne
Maße (L/B/H) 20,5/13,5/5,3 cm
Gewicht 731 g
Verkaufsrang 44.758
Buch (Paperback)
14,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
Filialabholung

Versandkostenfrei

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • Die Dämonenkriege - Dunkelkönig
    von Michael Hamannt
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Träume aus Eisen
    von Maja Winter
    Buch (Paperback)
    15,00
  • Der Schattenprinz
    von David Gemmell
    Buch (Taschenbuch)
    9,99
  • Ein Thron aus Knochen und Schatten
    von Laura Labas
    (14)
    Buch (Taschenbuch)
    14,90
  • Elantris
    von Brandon Sanderson
    (18)
    Buch (Taschenbuch)
    15,00
  • Dämonengrab (Fantasy-Roman)
    von Jörg Benne
    (7)
    Buch (Taschenbuch)
    13,95
  • Dämonenglut
    von Jeaniene Frost
    Buch (Taschenbuch)
    10,99
  • Das Schwert von Emberlain / Locke Lamora Bd.4
    von Scott Lynch
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Schwarzer Sold
    von Adrian Selby
    Buch (Paperback)
    16,00
  • Die Stimmen des Abgrunds / Dämonenzyklus Bd. 6
    von Peter V. Brett
    (8)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Evermore 3 - Das Schattenland
    von Alyson Noel
    (28)
    Buch (Taschenbuch)
    8,99
  • Der Vergessene / Das Gewölbe des Himmels Bd.1
    von Peter Orullian
    (12)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • Träume aus Staub
    von Maja Winter
    Buch (Paperback)
    15,00
  • Zerrissene Erde
    von N. K. Jemisin
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Die Götter von Asgard
    von Liza Grimm
    (29)
    Buch (Taschenbuch)
    12,99
  • Die Königin der Schatten Bd. 1
    von Erika Johansen
    (50)
    Buch (Paperback)
    14,99
  • Der Erbe der Schatten
    von Robin Hobb
    (3)
    Buch (Paperback)
    15,00
  • Das Leuchten der Magie / Dämonenzyklus Bd. 5
    von Peter V. Brett
    (12)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Der Thron der Finsternis / Dämonenzyklus Bd. 4
    von Peter V. Brett
    (17)
    Buch (Paperback)
    16,99
  • Die Flammen der Dämmerung / Dämonenzyklus Bd. 3
    von Peter V. Brett
    (32)
    Buch (Paperback)
    15,99

Wird oft zusammen gekauft

Die Dämonenkriege

Die Dämonenkriege

von Michael Hamannt
(16)
Buch (Paperback)
14,99
+
=
Die dreizehn Gezeichneten

Die dreizehn Gezeichneten

von Judith und Christian Vogt
(7)
Buch (Paperback)
14,00
+
=

für

28,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Buchhändler-Empfehlungen

C. Gäbke, Thalia-Buchhandlung Heidenheim an der Brenz

Sehr spannende und großartige Fantasy. Leider anfangs etwas zäh und langatmig,doch dranbleiben lohnt sich. Sehr spannende und großartige Fantasy. Leider anfangs etwas zäh und langatmig,doch dranbleiben lohnt sich.

Erika Schmidt-Sonntag, Thalia-Buchhandlung Schweinfurt, Stadtgalerie

Highfantasy wie sie sein soll! Intrigen, Schlachten, Magie u. einige Helden, die versuchen die erneute Herrschaft der Dämonen zu verhidern. Mein Liebling ist die Assassine Catara! Highfantasy wie sie sein soll! Intrigen, Schlachten, Magie u. einige Helden, die versuchen die erneute Herrschaft der Dämonen zu verhidern. Mein Liebling ist die Assassine Catara!

„Ein großartiges Highfantasy-Epos!“

Luisa Scholz, Thalia-Buchhandlung Berlin

Die Dämonenkriege sind ein großartiges Fantasyepos. Schnell, spannend und mit Charakteren die wirklich interessant sind und mich voll und ganz überzeugen.

Ein weiterer Pluspunkt ist der Schreibstil. Mir wurde während des Lesens nie langweilig. Das Buch ist so gut geschrieben, das die Sätze förmlich ineinander fließen, sodass man gar nicht aufhören kann zu lesen.

Die Welt der schwebenden Reiche sind wunderbar ausgearbeitet, sind absolut faszinierend und stimmungsvoll. Auch die Geschichte der Dämonen war durchgehend interessant und ich bin wirklich wahnsinnig gespannt wie es im Band zwei weiter gehen wird.

Klare Empfehlung!
Die Dämonenkriege sind ein großartiges Fantasyepos. Schnell, spannend und mit Charakteren die wirklich interessant sind und mich voll und ganz überzeugen.

Ein weiterer Pluspunkt ist der Schreibstil. Mir wurde während des Lesens nie langweilig. Das Buch ist so gut geschrieben, das die Sätze förmlich ineinander fließen, sodass man gar nicht aufhören kann zu lesen.

Die Welt der schwebenden Reiche sind wunderbar ausgearbeitet, sind absolut faszinierend und stimmungsvoll. Auch die Geschichte der Dämonen war durchgehend interessant und ich bin wirklich wahnsinnig gespannt wie es im Band zwei weiter gehen wird.

Klare Empfehlung!

„Solide Kost, sehr zu empfehlen!“

Jana Schäfer, Thalia-Buchhandlung Leverkusen

Hamannt erfindet das Fantasy-Genre nicht neu, bietet aber ein überaus gelungenes, spannendes Werk für alle, die intelligente, düster angehauchte Fantasy mit viel Action mögen. Bereits der Prolog zieht in seinen Bann! Hamannt erfindet das Fantasy-Genre nicht neu, bietet aber ein überaus gelungenes, spannendes Werk für alle, die intelligente, düster angehauchte Fantasy mit viel Action mögen. Bereits der Prolog zieht in seinen Bann!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
16 Bewertungen
Übersicht
12
4
0
0
0

Fesselnd, spannend mal eine andere Art der Fantasy !!
von einer Kundin/einem Kunden aus Velbert am 16.05.2018

Das Buch hat mich von den ersten Seiten an gefesselt....... Ich will die Fortsetzung lesen jetzt gleich und sofort und nicht bis zum September warten ;-) Dämonenkriege zeigt dass gute Fantasy auch ohne die üblichen Wesen wie... Das Buch hat mich von den ersten Seiten an gefesselt....... Ich will die Fortsetzung lesen jetzt gleich und sofort und nicht bis zum September warten ;-) Dämonenkriege zeigt dass gute Fantasy auch ohne die üblichen Wesen wie Elfen, Orks, trolle, Zwerge etc,,,auskommen kann. Die Charaktere sind vielseitig. Keine der Seiten und Gegenspieler kann man als durch und durch dunkle oder helle 'Fraktion' bezeichnen. Innerhalb der gut 700 Seiten gibts so manch ungeahnte und überraschende Wendung in der Geschichte. Band 1 ist ein regelrechter Cliffhanger , am Ende bleiben viele Fragen offen; Ist Ishan wirklich tod ?. Sind Ryk und Kela in der Gegenwelt der Dämonenwelt gestrandet ? Ist Asmaran wirklich ein Feind der Menschheit oder stimmt es was er behauptet.? Was wird aus Veitt, wächst seine Magiekraft ins unermässliche, wird er zu einem "gottgleichen Magier" wie es angeblich die ersten Magier waren. Nutzt er seine erwachende magiekraft zum guten oder... Steht er weiterhin zu Ryk und Kela, stellt er sich am ende Inos gegenüber oder wendet er sich berauscht von seiner Macht gegen seine einstigen Freunde? Wird Catara ihren Schwur gegenüber ; Königin Madea brechen etc etc...

All die dunklen Vorkommnisse sind nur die Vorboten eines Kriegs, der die Welt erschüttern wird...
von Leseratte2007 am 11.05.2018

Ich weiß gerade gar nicht wo ich anfangen soll, aber das Buch hat mich einfach nur umgehauen. Ich habe lange nicht mehr so eine gute Highfantasy Geschichte bzw. so einen guten Auftakt gelesen. Es stehen überwiegend Ryk, Kela, Catara und Ishan im Vordergrund, die mir im Laufe sehr anders... Ich weiß gerade gar nicht wo ich anfangen soll, aber das Buch hat mich einfach nur umgehauen. Ich habe lange nicht mehr so eine gute Highfantasy Geschichte bzw. so einen guten Auftakt gelesen. Es stehen überwiegend Ryk, Kela, Catara und Ishan im Vordergrund, die mir im Laufe sehr anders Herz gewachsen sind, ganz besonders Ishan ist einfach total toll und macht so eine geniale Entwicklung im Laufe der Geschichte durch. Sie waren sehr gut ausgearbeitet und unterschiedlich wie Tag und Nacht, doch das hat mir sehr gut gefallen. Die Vier waren nicht nur Marionetten und statisch, sondern wirkten so lebendig und eigenwillig! Das hat mir auf jeden Fall sehr gut gefallen. Auch die Handlung hält mehr als nur ein paar Überraschungen für uns Leser bereit. Der Autor schafft es durch seinen grandiosen Schreibstil die Spannung und Anspannung immer oben zu halten. Ich konnte das Buch nicht mehr zur Seite legen und musste unbedingt erfahren, wie es weitergeht und was noch alles passieren wird. Die Perspektivenwechsel waren an manchen Stellen echt fies gesetzt, aber dadurch bin ich erwartungsvoll an der Geschichte dran geblieben. Die Weltengestaltung war sehr facettenreich und detailverliebt, was mir in dem Highfantasy Genre sehr wichtig ist. Die Länder waren sehr unterschiedlich, aber dennoch sehr gut beschrieben, aber zum Glück nicht zu sehr ausgeschmückt wie ala Tolkien. Die Atmosphäre und das Ende waren prickelnd und einfach nur genial. Mit dieser Wendung am Ende habe ich nicht gerechnet und ich kann es kaum erwarten den zweiten Band in meinen Händen halten zu dürfen! Insgesamt kann ich "Die Dämonenkriege" nur empfehlen, ganz besonders Leser, die nach toller Highfantasy suchen, werden hier fündig. Die Seiten merkt man kaum, aber für Leser, die sich nicht so viele Dinge oder Handlungsstränge merken können, ist dieses Buch nicht unbedingt geeignet, weil sehr viele Stränge aufgegriffen und miteinander verknüpft werden. Manche Erkenntnisse werden zunächst auch nicht offen dargelegt, sondern der Leser muss mitdenken. Mir gefällt das und ich hatte auf jeden Fall meinen Spaß an diesem grandiosen und fulminanten Werk!!!

Ein Buch das jeder Fantasyliebhaber lesen muss
von Iris Voß aus Oberhausen am 08.05.2018

Cover: Das Cover zeigt einen Mann mit einem Stab der über einen flammenden Fluss zu einer Burg geht. Nicht nur das Cover, auch die Rückseite ist in den Farben der Flammen gehalten. Wenn man das Buch gelesen hat, versteht man das Cover besser. Es gefällt mir auf jeden Fall sehr... Cover: Das Cover zeigt einen Mann mit einem Stab der über einen flammenden Fluss zu einer Burg geht. Nicht nur das Cover, auch die Rückseite ist in den Farben der Flammen gehalten. Wenn man das Buch gelesen hat, versteht man das Cover besser. Es gefällt mir auf jeden Fall sehr gut. Inhalt: Die Schwebenden Reiche sind seit tausend Jahren magisch von der Gegenwelt der Dämonen getrennt. Da gelegentlich Tierdämonen die Barriere überwinden können gibt es unter den Magiern den Beruf des Dämonenjägers. Ryk ist so einer und er wird von einem Menschendämon, den es gar nicht geben dürfte, angegriffen. Währenddessen befreit Catara, eine Gestaltwandlerin, Ishan, einen Königsohn der angeblich seinen Vater umgebracht haben soll. Nach und nach erfahren die drei einiges über die Dämonen und ihren Aufenthalt in den Schwebenden Reichen und über allem thront die Gefahr eines Krieges unter den Menschen. Meine Meinung: Der Schreibstil ist gut zu lesen, so dass man gar nicht merkt wie dick das Buch ist. Die Geschichte ist aus unterschiedlichen Perspektiven erzählt, man erfährt also richtig viel was einige Protagonisten nicht wissen, wodurch es noch spannender zu lesen wird, da man sich fragt ob und wann dem und dem die Augen geöffnet werden. Der Anfang des Buches war etwas schwierig für mich, da es eine Menge Namen sind. Das Gute ist, hinten im Buch befindet sich eine Namensliste der Personen und Dämonen zum Nachschlagen. Als ich mich aber an die Namen gewöhnt hatte, verflogen die Lesestunden wie im Nu. Die beiden Welten die Micheal Hammant erschaffen hat, sowie die unterschiedlichen Wesen sind sehr gut ausgearbeitet. Er beschreibt alles richtig ausführlich, so dass man sich es sich bildlich vorstellen kann. An einigen Stellen ist das Buch nichts für schwache Nerven, an anderen dagegen kommt man aus dem Schmunzeln nicht mehr raus. Die Charaktere sind mir sehr ans Herz gegangen und ich fieberte richtig mit ihnen mit. Gerade auch bei den gut beschriebenen Kämpfen hatte ich manchmal das Gefühl so nah am Geschehen zu sein, dass ich aufpassen muss nicht auch einen Schlag abzubekommen. Mein Fazit: Die Dämonenkriege sind nicht nur ein sehr guter erster Band, sondern auch ein herausragender Debütroman. Man spürt beim Lesen mit welcher Hingabe des Autor die Welten, Wesen und Personen erschaffen hat. Ich freue mich jetzt schon auf den zweiten Teil und kann nur jedem der gerne Fantasyromane liest raten dieses Buch in die Hand zu nehmen. Ganz klare 5 Sterne vergebe ich.