Warenkorb
 

Der Abgrund in dir

Ungekürzte Ausgabe

Rachel war eine erfolgreiche Fernsehjournalistin, bis ein Zusammenbruch vor der Kamera ihrer Karriere und ihrem bisherigen Leben ein Ende setzt. Zermürbt von Panikattacken, verlässt sie kaum noch das Haus. Es ist Brian, der sie aus diesem Alptraum befreit, und es ist Brian, der ihr zweites Leben zu einer Farce aus Betrug, Verrat und Gefahr macht. Nichts ist mehr, wie es scheint, und Rachel muss sich entscheiden: Wird sie kämpfen für das, was sie liebt, oder im Strudel einer unglaublichen Verschwörung untergehen?
Portrait
Dennis Lehane, irischer Abstammung, geboren 1965 in Dorchester, Massachusetts, arbeitete als therapeutischer Berater für geistig behinderte und sexuell missbrauchte Kinder, als Kellner, Limousinenchauffeur, Parkplatzwächter, in Buchläden und als Erntehelfer, bevor er Creative Writing an der Florida International University studierte. Seine erfolgreich verfilmten Bücher >Mystic RiverShutter IslandIn der Nacht
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium CD
Sprecher Bibiana Beglau
Anzahl 2
Erscheinungsdatum 29.08.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783257803952
Verlag Diogenes Verlag AG
Originaltitel Since We Fell
Spieldauer 818 Minuten
Übersetzer Steffen Jacobs, Peter Torberg
Hörbuch (CD)
Hörbuch (CD)
22,99
22,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar, Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Leokadia Kessel, Thalia-Buchhandlung Dinslaken

Braucht seine Zeit, um in Fahrt zu kommen. Auch weiß man lange nicht, wohin die Reise gehen soll. Gegen Ende aber ein fesselnder Psychothriller. Braucht seine Zeit, um in Fahrt zu kommen. Auch weiß man lange nicht, wohin die Reise gehen soll. Gegen Ende aber ein fesselnder Psychothriller.

„Drama und Action“

Ruth Strotmann, Thalia-Buchhandlung Münster

Was wie ein kompliziertes Beziehungsgeflecht zwischen Mutter/Vater und Tochter beginnt, nimmt langsam Fahrt auf und entwickelt sich zu einem rasanten Actionthriller.
Der Therapeut und Autor Dennis Lehane führt uns gekonnt durch die verschiedensten Traumata, die Rachel Childs erlebt hat, um sie letztendlich in einem unglaublichen Showdown über sich selbst hinauswachsen zu lassen.
Auch wenn so einige Zufälligkeiten und Erlebnisse Rachels unwahrscheinlich, ja fast abstrus scheinen, so habe ich mich doch kurzweilig und exzellent unterhalten gefühlt.
Was wie ein kompliziertes Beziehungsgeflecht zwischen Mutter/Vater und Tochter beginnt, nimmt langsam Fahrt auf und entwickelt sich zu einem rasanten Actionthriller.
Der Therapeut und Autor Dennis Lehane führt uns gekonnt durch die verschiedensten Traumata, die Rachel Childs erlebt hat, um sie letztendlich in einem unglaublichen Showdown über sich selbst hinauswachsen zu lassen.
Auch wenn so einige Zufälligkeiten und Erlebnisse Rachels unwahrscheinlich, ja fast abstrus scheinen, so habe ich mich doch kurzweilig und exzellent unterhalten gefühlt.

Angela Franke, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Dennis Lehane ist ein Könner der psychologischen Spannung! An seinen Bestseller Shutter Island kommt er nicht ran.....aber lesenswert voller Spannung. Dennis Lehane ist ein Könner der psychologischen Spannung! An seinen Bestseller Shutter Island kommt er nicht ran.....aber lesenswert voller Spannung.

„Popcornkino“

Claudia Tross, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Dieser Roman besteht aus mehreren Teilen, wobei uns Teil eins Rachel und ihre Psychosen vorstellt, der zweite Teil Rachel als Detektivin, die aus ihrer Lethargie erwachen muss, wenn sie erfahren will, wer der Mann an ihrer Seite wirklich ist. Und dann der Showdown, der mich sehr an Bernhard Aichner erinnert hat, weil er es schafft, immer wieder mit unglaublichen Wendungen in der Handlung zu verblüffen. Sollte es eine Verfilmung geben, wird das richtiges Popcornkino werden. Dieser Roman besteht aus mehreren Teilen, wobei uns Teil eins Rachel und ihre Psychosen vorstellt, der zweite Teil Rachel als Detektivin, die aus ihrer Lethargie erwachen muss, wenn sie erfahren will, wer der Mann an ihrer Seite wirklich ist. Und dann der Showdown, der mich sehr an Bernhard Aichner erinnert hat, weil er es schafft, immer wieder mit unglaublichen Wendungen in der Handlung zu verblüffen. Sollte es eine Verfilmung geben, wird das richtiges Popcornkino werden.

Cornelia Hilbk, Thalia-Buchhandlung Münster

Psychogramm, Beziehungsroman, Actionthriller - Dennis Lehane wechselt gekonnt zwischen den Genres und schickt seine abgründigen Charaktere in ein fulminantes Finale. Psychogramm, Beziehungsroman, Actionthriller - Dennis Lehane wechselt gekonnt zwischen den Genres und schickt seine abgründigen Charaktere in ein fulminantes Finale.

Tassilo Busch, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Was für ein Buch! Eine fesselnde Geschichte mit einem spannenden Finale! Abgründig & raffiniert. Was für ein Buch! Eine fesselnde Geschichte mit einem spannenden Finale! Abgründig & raffiniert.

„"An einem Dienstag im Mai, im Alter von sechsunddreißig Jahren, erschoss Rachel ihren Mann."“

Alexandra Gerhard, Thalia-Buchhandlung Köln

So furios beginnt der aktuelle Thriller von Dennis Lehane. Der Autor hat mich seinerzeit nach Beenden des Buches "Shutter Island" regelrecht verstört zurück gelassen. Verstört war ich diesmal nicht, aber begeistert. Neu ist, dass diesmal eine Frau eine zentrale Rolle spielt, die junge Rachel. Sie ist geprägt durch eine sehr komplexe Beziehung zur Mutter, psychisch instabil durch Unwissenheit darüber, wer ihr Vater ist. Das Blatt scheint sich zu wenden, als sie Brian kennenlernt...

Erst dachte ich, Lehane hat ein Frauenporträt geschrieben, aha, wie ungewöhnlich. Nach dem ersten Drittel wendet sich das Blatt, der Autor lässt es in gewohnter Manier ordentlich krachen, und die schöne Rachel, die scheinbar ihr Glück gefunden hat, gerät in einen Strudel von Hass, Gewalt, Mord und Verrat.

Täuschung und Tod sind auch hier, wie schon öfter, zentrales Thema bei Lehane, und ich finde, er versteht es wieder meisterhaft, der Story eine unerwartete Wendung zu geben. Wer, wie ich, gerne Thriller liest, in denen am Anfang scheinbar alles in bester Ordnung ist, dann jedoch die Protagonisten zielstrebig auf den Abgrund zusteuern, wird bestens unterhalten.
So furios beginnt der aktuelle Thriller von Dennis Lehane. Der Autor hat mich seinerzeit nach Beenden des Buches "Shutter Island" regelrecht verstört zurück gelassen. Verstört war ich diesmal nicht, aber begeistert. Neu ist, dass diesmal eine Frau eine zentrale Rolle spielt, die junge Rachel. Sie ist geprägt durch eine sehr komplexe Beziehung zur Mutter, psychisch instabil durch Unwissenheit darüber, wer ihr Vater ist. Das Blatt scheint sich zu wenden, als sie Brian kennenlernt...

Erst dachte ich, Lehane hat ein Frauenporträt geschrieben, aha, wie ungewöhnlich. Nach dem ersten Drittel wendet sich das Blatt, der Autor lässt es in gewohnter Manier ordentlich krachen, und die schöne Rachel, die scheinbar ihr Glück gefunden hat, gerät in einen Strudel von Hass, Gewalt, Mord und Verrat.

Täuschung und Tod sind auch hier, wie schon öfter, zentrales Thema bei Lehane, und ich finde, er versteht es wieder meisterhaft, der Story eine unerwartete Wendung zu geben. Wer, wie ich, gerne Thriller liest, in denen am Anfang scheinbar alles in bester Ordnung ist, dann jedoch die Protagonisten zielstrebig auf den Abgrund zusteuern, wird bestens unterhalten.

„Wie weit würden Sie gehen?“

Jana Ehresmann, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Dieses Buch ist ein packender Psychothriller, der von der Natur seiner Protagonistin lebt. Deren Wandlungen, die stetig neue Facetten ihrer selbst und des Plots offenbaren, bieten mehr und mehr Handlungsalternativen – beantworten jedoch keine der aufkommenden Fragen.
Dennis Lehane fesselt seine Leser durch den kontinuierlich dichter werdenden Sog aus Fragezeichen und Ungereimtheiten, der sich erst auf den letzten Seiten auflösen wird.
Ein großartig durchdachter Thriller mit überraschenden Wendungen!
Dieses Buch ist ein packender Psychothriller, der von der Natur seiner Protagonistin lebt. Deren Wandlungen, die stetig neue Facetten ihrer selbst und des Plots offenbaren, bieten mehr und mehr Handlungsalternativen – beantworten jedoch keine der aufkommenden Fragen.
Dennis Lehane fesselt seine Leser durch den kontinuierlich dichter werdenden Sog aus Fragezeichen und Ungereimtheiten, der sich erst auf den letzten Seiten auflösen wird.
Ein großartig durchdachter Thriller mit überraschenden Wendungen!

M. Dupré, Thalia-Buchhandlung Limburg

Ein Roman, der als spannende Suche nach dem unbekannten Vater der Protagonistin Rachel beginnt und als wirrer und hanebüchener Thriller endet. Das kann Dennis Lehane besser! Ein Roman, der als spannende Suche nach dem unbekannten Vater der Protagonistin Rachel beginnt und als wirrer und hanebüchener Thriller endet. Das kann Dennis Lehane besser!

„Der Schein trügt - oder doch nicht?“

Ulrike Ackermann, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Was ganz leise beginnt, endet mit einem Trommelwirbel!

Dennis Lehane (Shutter Island) hat hier wieder einmal tolle, komplexe Charaktere erschaffen, die sich lieben, hassen, sich beistehen und enttäuschen...

Lassen Sie sich auf diesen raffinierten Thriller der besonderen Art ein!
Was ganz leise beginnt, endet mit einem Trommelwirbel!

Dennis Lehane (Shutter Island) hat hier wieder einmal tolle, komplexe Charaktere erschaffen, die sich lieben, hassen, sich beistehen und enttäuschen...

Lassen Sie sich auf diesen raffinierten Thriller der besonderen Art ein!

Haike Zimmer, Thalia-Buchhandlung Dresden

Lehane hat es drauf. Seine Krimis sind Literatur,
spannend , immer überraschend und nie einseitig ,
da seine Romane in wechselnden Milieus spielen.
Lehane hat es drauf. Seine Krimis sind Literatur,
spannend , immer überraschend und nie einseitig ,
da seine Romane in wechselnden Milieus spielen.

Hannelore Wolter, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Ist das noch der Mann,, den Sie liebt und geheiratet hat, Rachel droht im Strudel einer Verschwörung unterzugehen, aber dann erwacht ihr Kampfgeist. Sehr, sehr spannend. Ist das noch der Mann,, den Sie liebt und geheiratet hat, Rachel droht im Strudel einer Verschwörung unterzugehen, aber dann erwacht ihr Kampfgeist. Sehr, sehr spannend.

„Überraschungsdessert im Büchersommer“

Simone Büchner, Thalia-Buchhandlung Coburg

Dieser Roman ist wie ein gelungenes, leckeres und vielschichtiges Dessert - wohl aus bekannten sowie unspektakulären Zutaten - aber die Mischung macht´s bekanntlich!

Während man es verinnerlicht, ist der Genuss vollkommen und bereits beim Essen überlegt man, wem man dieses Vergnügen noch gönnen könnte…..

Also zurücklehnen (lesen!!) und genießen!
Dieser Roman ist wie ein gelungenes, leckeres und vielschichtiges Dessert - wohl aus bekannten sowie unspektakulären Zutaten - aber die Mischung macht´s bekanntlich!

Während man es verinnerlicht, ist der Genuss vollkommen und bereits beim Essen überlegt man, wem man dieses Vergnügen noch gönnen könnte…..

Also zurücklehnen (lesen!!) und genießen!

Simone Mkirech, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Von ständigen Ängsten geplagt,nimmt Rachel allmählich ihr Leben selbst in die Hand,und kommt dabei Ungeheuerlichkeiten auf die Spur.Raffinierter,psychologischer Thriller! Von ständigen Ängsten geplagt,nimmt Rachel allmählich ihr Leben selbst in die Hand,und kommt dabei Ungeheuerlichkeiten auf die Spur.Raffinierter,psychologischer Thriller!

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler, Thalia-Buchhandlung Oldenburg

Dieser Krimi verbindet, was selten anzutreffen ist. Er besticht durch seine Tiefgründigkeit und einem temporeichen Erzählstil. Super! Dieser Krimi verbindet, was selten anzutreffen ist. Er besticht durch seine Tiefgründigkeit und einem temporeichen Erzählstil. Super!

„Wie gut kennen Sie Ihren Mann?“

Christine Pajak, Thalia-Buchhandlung Lutherstadt Wittenberg

Lesen Sie den ersten Satz und schon können Sie sich der Geschichte nicht mehr entziehen!
Ein großartiger, gelungener Genremix zwischen Spannungsliteratur und Liebesgeschichte. Die gut gezeichneten, tiefgründigen Charaktere, vielfältigen Themen und actiongeladenen Kapitel haben mich das Buch an einem freien Tag durchschmökern lassen.
Diesen Roman kann man weder in irgendeine Schublade stecken, noch aus der Hand legen.
Lesen Sie den ersten Satz und schon können Sie sich der Geschichte nicht mehr entziehen!
Ein großartiger, gelungener Genremix zwischen Spannungsliteratur und Liebesgeschichte. Die gut gezeichneten, tiefgründigen Charaktere, vielfältigen Themen und actiongeladenen Kapitel haben mich das Buch an einem freien Tag durchschmökern lassen.
Diesen Roman kann man weder in irgendeine Schublade stecken, noch aus der Hand legen.

Melanie Winkler, Thalia-Buchhandlung Norderstedt

Ein sehr ungewöhnliches Buch: halb US-amerikanisches Gesellschaftsdrama, halb spannender literarischer Thriller. Erneut beweist sich Lehane als großer Autor wie etwa Ian McEwan. Ein sehr ungewöhnliches Buch: halb US-amerikanisches Gesellschaftsdrama, halb spannender literarischer Thriller. Erneut beweist sich Lehane als großer Autor wie etwa Ian McEwan.

Andrea Rauh, Thalia-Buchhandlung Erlangen

Der Spannungsroman hat mich ab der 1. Seite gefesselt. Anfangs ist es eher ein Beziehungsroman, der sich dann immer stärker und schneller zu einem ausgewachsenen Krimi entwickelt! Der Spannungsroman hat mich ab der 1. Seite gefesselt. Anfangs ist es eher ein Beziehungsroman, der sich dann immer stärker und schneller zu einem ausgewachsenen Krimi entwickelt!

„Rachel und Brian“

Kerstin Hahne, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Sie kennen Denis Lehane ? Falls nicht, haben Sie als (Krimi-)Leser definitiv etwas verpasst !
Der Autor von „Shutter Island“ und „Mystic River“ - beide erfolgreich verfilmt - ist quasi schon ein US-amerikanischer Klassiker und sollte gelesen werden.„Der Abgrund in Dir“ ist ein Roman, der sich aus der Entwicklungs-und Liebesgeschichte einer Frau langsam, aber sicher in einen Kriminalroman verwandelt...
Damit beginnend, dass Rachel ihren Mann Brian erschießt, springt die Story nämlich erst mal in die Vergangenheit der jungen Frau, die von einer dominierenden Mutter groß gezogen, lange Zeit vergeblich auf der Suche nach ihrem unbekannten Vater sucht. Dabei lernt Rachel auch einen interessanten Mann kennen, der ihr Jahre später endlich wieder über den Weg läuft.
WIE wichtig Brian allerdings für ihr zukünftiges Leben werden wird, sollten Sie schon selber lesen :-)
Ab dem 2.Drittel hat mich die Story mitgerissen, davor hätte ich die Protagonistin manchmal durchschütteln können , aber Rachel hat auch noch Überraschungen für den Leser in petto…
Ansonsten schauen Sie doch unbedingt mal in Lehane`s „Kenzie und Gennaro“ - Serie, die im Boston der 90er spielt und mich an Hammett und Chandler erinnert – nonchalantes, großes Krimi-Kino !
Sie kennen Denis Lehane ? Falls nicht, haben Sie als (Krimi-)Leser definitiv etwas verpasst !
Der Autor von „Shutter Island“ und „Mystic River“ - beide erfolgreich verfilmt - ist quasi schon ein US-amerikanischer Klassiker und sollte gelesen werden.„Der Abgrund in Dir“ ist ein Roman, der sich aus der Entwicklungs-und Liebesgeschichte einer Frau langsam, aber sicher in einen Kriminalroman verwandelt...
Damit beginnend, dass Rachel ihren Mann Brian erschießt, springt die Story nämlich erst mal in die Vergangenheit der jungen Frau, die von einer dominierenden Mutter groß gezogen, lange Zeit vergeblich auf der Suche nach ihrem unbekannten Vater sucht. Dabei lernt Rachel auch einen interessanten Mann kennen, der ihr Jahre später endlich wieder über den Weg läuft.
WIE wichtig Brian allerdings für ihr zukünftiges Leben werden wird, sollten Sie schon selber lesen :-)
Ab dem 2.Drittel hat mich die Story mitgerissen, davor hätte ich die Protagonistin manchmal durchschütteln können , aber Rachel hat auch noch Überraschungen für den Leser in petto…
Ansonsten schauen Sie doch unbedingt mal in Lehane`s „Kenzie und Gennaro“ - Serie, die im Boston der 90er spielt und mich an Hammett und Chandler erinnert – nonchalantes, großes Krimi-Kino !

Erika Föst, Thalia-Buchhandlung Pforzheim

Spannung pur! Ein Psychothriller feinster Güte. Lehane, der Autor von „Shutter Iland“ und „Mystic River“ zeigt sich von seiner besten Seite. Spannung pur! Ein Psychothriller feinster Güte. Lehane, der Autor von „Shutter Iland“ und „Mystic River“ zeigt sich von seiner besten Seite.

Stephanie Bilke, Thalia-Buchhandlung Münster

Die perfekte Mischung aus Liebesgeschichte, Beziehungsdrama und psychologischem Krimi. Superspannend! Die perfekte Mischung aus Liebesgeschichte, Beziehungsdrama und psychologischem Krimi. Superspannend!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
110 Bewertungen
Übersicht
47
36
21
6
0

Überraschung vorprogrammiert
von FrauSchafski am 23.03.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Hätte ich früher gerafft, dass Dennis Lehane der Autor der Buchvorlage von einem meiner Lieblingsfilme „Mystic River“ ist, hätte ich ganz sicher schon früher etwas von ihm gelesen. Nun sage ich mir „Besser spät als nie“ und freue mich darüber, dass mir die weiteren Bücher dieses Autors noch bevorstehen.... Hätte ich früher gerafft, dass Dennis Lehane der Autor der Buchvorlage von einem meiner Lieblingsfilme „Mystic River“ ist, hätte ich ganz sicher schon früher etwas von ihm gelesen. Nun sage ich mir „Besser spät als nie“ und freue mich darüber, dass mir die weiteren Bücher dieses Autors noch bevorstehen. Denn, das sei vorweggenommen, dieses Buch hat mir außerordentlich gut gefallen. Allerdings muss man sich erst einmal durchbeißen ... Der erste Satz verspricht zwar gleich große Ereignisse, jedoch lassen diese Hunderte Seiten auf sich warten. Stattdessen wird zunächst einmal die Protagonistin Rachel seziert, ihr schwieriges Verhältnis zur Mutter und der unbekannte Vater in den Mittelpunkt gerückt. Ihre daraus resultierende schwierige Persönlichkeit lässt sich aus ihrer Vergangenheit gut begründen, aber dafür muss man sich eben auch mit dieser eher zähen Phase ihres Lebens auseinandersetzen. Das wird den ein oder anderen Leser abschrecken und vielleicht auch zum Aufgeben bringen, aber durchhalten lohnt sich. Denn hat man erst einmal einen bestimmten Punkt erreicht, beginnt sich alles zu fügen und die langwierige Einführung des psychischen und charakterlichen Hintergrunds von Hauptfigur Rachel begründet ihr späteres Verhalten. Darüber hinaus geht es nun Schlag auf Schlag. Lehane ist wirklich gut darin, sich unvorhergesehene Wendungen jenseits bekannter Muster auszudenken. Die Entwicklung der Handlung hätte ich so niemals erwartet, geschweige denn vorausahnen können und das macht richtig Spaß. Letztlich war ich so gepackt, dass ich das Buch nicht mehr aus den Händen legen konnte und die letzten 300 Seiten bis tief in die Nacht (es war zum Glück ein Samstag) verschlungen habe. Fazit: Für mich bisher die Überraschung des Jahres. Zwar keine ganzen fünf Sterne wert, da der Einstieg schon eine echte Hürde darstellt, aber der Einfallsreichtum des Autors und die Konsequenz, wie er seine Figur aufgebaut hat, finde ich absolut bewundernswert.

Undurchschaubar!
von einer Kundin/einem Kunden am 13.01.2019
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

... "Warum also hat er dich täuschen können? Weil du es zugelassen hast. Und warum hast du es zugelassen? Weil ich mich sicher fühlen wollte. Sicherheit ist eine Illusion, die wir unseren Kindern erzählen, damit sie besser einschlafen. Dann wollte ich eben ein Kind sein... " Nach den ersten Kapiteln... ... "Warum also hat er dich täuschen können? Weil du es zugelassen hast. Und warum hast du es zugelassen? Weil ich mich sicher fühlen wollte. Sicherheit ist eine Illusion, die wir unseren Kindern erzählen, damit sie besser einschlafen. Dann wollte ich eben ein Kind sein... " Nach den ersten Kapiteln glaubt man zu wissen, worum sich alles in diesem Buch drehen wird - dann erkennt man, dass nichts so ist, wie man dachte. Bei der Hälfte ist man sich dann sicher und doch ist alles wieder ganz anders! Geniales, sehr gutes Buch! Undurchschaubar bis (fast) zum Schluss!

Thriller mit Längen
von einer Kundin/einem Kunden aus Beselich am 28.11.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Über Jahre versucht Rachel Childs von ihrer Mutter zu erfahren, wer ihr Vater ist. Doch diese weigert sich, bis es durch ihren plötzlichen Tod zu spät ist. Mit wagen und wenigen Informationen ausgestattet, beauftragt Rachel einen Privatdetektiv, ihr zu helfen. Gemeinsam mit ihr begibt sich der Leser auf eine... Über Jahre versucht Rachel Childs von ihrer Mutter zu erfahren, wer ihr Vater ist. Doch diese weigert sich, bis es durch ihren plötzlichen Tod zu spät ist. Mit wagen und wenigen Informationen ausgestattet, beauftragt Rachel einen Privatdetektiv, ihr zu helfen. Gemeinsam mit ihr begibt sich der Leser auf eine lange Suche. Anfänglich glaubt man in einer tragischen Familiengeschichte zu sein, der packende Thrill will noch nicht erscheinen. In drei großen Kapiteln, die Rachels Leben über viele Jahre begleiten, lernen wir sie kennen. Als sie als Journalistin während eines Auftrages einen Nervenzusammenbruch bekommt und unter Panikattacken so gut wie an ihr Haus gefesselt ist, verändert sich für sie ihr bisher sorgloses Leben immer mehr. Bis sie eines Tages etwas für den Leser Unvorhersehbares tut. Nun, nach fast der Hälfte des Buches nimmt die Geschichte Fahrt auf und lässt uns bis zum Schluss nicht mehr los. Schade, dass der Autor den Leser am Anfang so lange auf Spannung warten lässt. Hier muss man wirklich durchhalten, um dann doch noch gefesselt zu sein.