Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Du meine Pappel im roten Kopftuch

Erzählung

(1)
Iljas, ein junger, sympathischer Lastwagenfahrer mit überschäumender Energie, ist schnell zu begeistern und ebenso schnell in maßlose Wut zu versetzen. Asselj, ein stilles, kirgisisches Mädchen, lebt in einem Dorf und soll nach altem Brauch in eine Nachbarsippe hineinverheiratet werden. Als die beiden sich begegnen, entsteht eine Liebe, die sie alle Traditionen und Bräuche vergessen lässt. Für beide beginnt eine glückliche Zeit, die in der Geburt eines Sohnes den Höhepunkt findet. Doch als Iljas tollkühn auf eigene Faust mit seinem Lastwagen das verschneite Tianshan-Gebirge bezwingen will, beginnt die Katastrophe. Iljas verspielt sein Lebensglück.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja
Seitenzahl 160 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.12.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783293307551
Verlag Unionsverlag
Dateigröße 2504 KB
Übersetzer Juri Elperin
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Du meine Pappel im roten Kopftuch

Du meine Pappel im roten Kopftuch

von Tschingis Aitmatow
eBook
6,99
+
=
Effi Briest

Effi Briest

von Theodor Fontane
(31)
eBook
3,99
+
=

für

10,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Das andere Kirgisien
von Daniel Erni aus Basel am 18.06.2010
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Über Kirgisien gibt es momentan wenig Erfreuliches zu erfahren. Das aber dieses zentralasiatische Land am Beispiel der Literatur auch Erbauendes zu bieten hat, zeigt die 1970 ersmals erschienene Erzählung "Du meine Pappel im roten Kopftuch" von Tschingis Aitmatow. Eindrücklich, wie man beim Lesen dieses Buches einen Eindruck über das... Über Kirgisien gibt es momentan wenig Erfreuliches zu erfahren. Das aber dieses zentralasiatische Land am Beispiel der Literatur auch Erbauendes zu bieten hat, zeigt die 1970 ersmals erschienene Erzählung "Du meine Pappel im roten Kopftuch" von Tschingis Aitmatow. Eindrücklich, wie man beim Lesen dieses Buches einen Eindruck über das Leben des einstigen Nomadenvolkes zwischen Tradition und Gegenwart erlangt.