Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Liv & Leif. Die Wurzeln des Schicksals

digi:tales

+++Leserliebling digi:talents Schreibwettbewerb 2017+++

***Die perfekte Lektüre für alle "Vikings"- und Götter-Fans, Percy Jackson-Leser und Liebhaber der Marvel-Comics***

Eigentlich läuft Livs Leben gerade ziemlich perfekt, als mit einem Mal alles aus den Fugen gerät. Nachdem sie in einen Verkehrsunfall mit dem überheblichsten Typen überhaupt verwickelt wurde, treibt dieser Leif sie fast in den Wahnsinn. Doch als ihre Mitmenschen plötzlich alle verrücktspielen, scheint der Vollidiot aus ihrer Schule als einziger noch normal zu sein. Verliert sie den Verstand oder alle anderen?

Die seltsamen Ereignisse überschlagen sich und Liv bleibt nichts anderes übrig, als dem Geheimnis gemeinsam mit Leif auf den Grund zu gehen. Schon bald sehen sie sich mit den Schreckgestalten der nordischen Mythologie konfrontiert, die ihre schlimmsten Albträume weit in den Schatten stellen. Sind sie bloß Schachfiguren in einem göttlichen Spiel um Leben und Tod?

Um Odins Prophezeiung zu erfüllen, müssen Liv und Leif nicht nur die Grenzen ihrer Welt überschreiten, sondern es auch mit den sagenhaften altnordischen Göttern aufnehmen.

Brüllend komisch und tief berührend zugleich. Eine abenteuerliche Reise in die Abgründe der Welt der nordischen Götter.
Portrait
Dennis Schwark, Jahrgang 1987, stammt aus Braunschweig und studiert Lehramt an der Universität Hildesheim. Seine schriftstellerischen Wurzeln liegen im Verfassen von Songtexten und Gedichten, von denen bereits zahlreiche in Kooperation mit anderen Musikern aufgeführt wurden. Seit einiger Zeit verfasst er außerdem Kurzgeschichten und arbeitet an Romanprojekten.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 300 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783401840369
Verlag Arena
Dateigröße 996 KB
eBook
eBook
3,99
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
5
1
0
0
0

Spannend, überraschend, ANDERS
von Amorem namque Librorum am 21.01.2019

Liv & Leif hat mich nicht nur wegen des Covers angesprochen sondern auch wegen des tollen Klappentextes. Daher war ich wirklich gespannt was mich hier in dem Buch erwartet... Ich kann euch verraten, es war überraschend anders und auch irgendwie erfrischend. Schon der Prolog hatte mich gepackt. War er Anfangs... Liv & Leif hat mich nicht nur wegen des Covers angesprochen sondern auch wegen des tollen Klappentextes. Daher war ich wirklich gespannt was mich hier in dem Buch erwartet... Ich kann euch verraten, es war überraschend anders und auch irgendwie erfrischend. Schon der Prolog hatte mich gepackt. War er Anfangs noch etwas verwirrend, klärte sich schnell auf was es damit auf sich hat und im Laufe der Geschichte zeigt sich auch wie wichtig der Prolog ist für die Geschichte. Die nordische Mythologie fasziniert mich sowieso schon immer und daher musste ich einfach wissen wie alles im Zusammenhang steht. Aber bevor ich weiter auf die Geschichte eingehe, möchte ich euch ein bisschen was zum Schreibstil der Geschichte erzählen. Dieser ist fesselnd an manchen Stellen sogar leicht poetisch und einfach modern und locker. Das alles in Kombination fesselt einen an die Seiten und man kann die Geschichte gar nicht mehr weglegen. Würde auf dem Cover nicht stehen, dass das Buch von zwei Autoren geschrieben wurde, mir wäre es nicht aufgefallen. Beide Autoren harmonieren anscheinend unwahrscheinlich gut miteinander und ergänzen sich prima, sodass sich einfach alles flüssig lesen lässt. Liv & Leif haben mir gut gefallen. Beide sind nicht die gängigen Stereotypen optisch und vom Verhalten, auch wenn sich zu letzterem ein paar Parallelen ziehen lassen, sind sie dennoch erfrischend anders. Ich kann es nicht besser beschreiben. Lest einfach selbst, dann wisst ihr mit Sicherheit was ich meine. Beide sind ihrem Alter entsprechend und deswegen ist deren Denk- & Verhaltensweise auch absolut authentisch. Der Konflikt der zu Anfang zwischen den beiden besteht, ist sehr gut ausgearbeitet und man kann mitverfolgen wie die beiden nach den Geschehnissen nach und nach immer mehr zusammen wachsen und sich ergänzen und bestärken. Während der Geschichte wachsen die zwei über sich hinaus, gewinnen an Stärke und haben dennoch ihre Schwächen, was sie mir näher gebracht hat. Und sich selbst eben auch. Zur Story an sich möchte ich gar nicht zu viel verraten. Aber es wird spannend. Hier haben die Autoren sich wirklich einiges einfallen lassen um ihre Leser zu überraschen und richtig was zu bieten. Es gab immer wieder Momente wo ich mir nur dachte "What the Fuck? Euer Ernst?!" und ja, das war deren Ernst. Und ich hing gefesselt an den Seiten und konnte gar nicht glauben was ich lese, weil es einfach nur genial war. Das Wort Pageturner trifft hier absolut zu und ich übertreibe nicht, wenn ich euch sage, dass die Geschichte einfach grandios ist. Auch die Nebencharaktere und Wesen sind gut dargestellt und man verteilt hier schnell Plus & Minuspunkte und dennoch ist nie etwas so, wie es auf den ersten Blick scheint. Immer wieder gibt es diese Wow und WTH Momente, die einen erstaunen und überrascht zurück lassen. Aber auch genug Lacher und Witz die alles wieder auflockern. Die Dialoge sind stellenweise total humorvoll und an anderer Stelle wieder ausreichend ernst und tiefgründig. Absolut genial gemacht. Auch die Beziehung der Protagonisten ist gut dargestellt und obwohl es eine wichtige Rolle spielt bleibt es dennoch dezent im Hintergrund. Wer hier also Schmalz und Kitsch erwartet, wird enttäuscht sein. Das Ende war nochmal actionreich und spannend und hatte so viele überraschende Wendungen und hat mich dann sprachlos zurückgelassen. Bin schon gespannt wie es im zweiten Teil mit Liv & Leif weitergeht. Denn was zur Hölle haben sich die Autoren bei diesem Ende gedacht? Versteht mich nicht falsch, es war einfach nur mega, grandios, famos und ja.. sprachlos. So haben die Autoren mich zurück gelassen. Wer auf die nordische Mythologie steht und das Marvel Universum liebt kommt hier definitiv auf seine Kosten. Daher klare Lese- & Kaufempfehlung von mir.

Ab durch die Hölle!
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 08.01.2019

Liv versteht die Welt nicht mehr: Erst hat sie einen Unfall mit Leif, einem arroganten Schüler ihrer Schule. Dann benehmen sich die Leute um sie herum zunehmend merkwürdig. Und als Dinge geschehen, die Liv an ihrem Verstand zweifeln lassen, scheint ausgerechnet Nervensäge Leif des Rätsels Lösung zu sein? Wer auf... Liv versteht die Welt nicht mehr: Erst hat sie einen Unfall mit Leif, einem arroganten Schüler ihrer Schule. Dann benehmen sich die Leute um sie herum zunehmend merkwürdig. Und als Dinge geschehen, die Liv an ihrem Verstand zweifeln lassen, scheint ausgerechnet Nervensäge Leif des Rätsels Lösung zu sein? Wer auf Nordischer Mythologie basierende Fantasy mag liegt mit diesem Buch goldrichtig. Okay, zu Beginn muss man sich erstmal durch Leifs Beschreibung von Ragnarök lesen - er ist von der nordischen Mythologie einfach fasziniert. Und das ist für das Abenteuer von Liv und Leif gar nicht mal so schlecht, als plötzlich Odin vor ihnen steht und sie auf eine Reise durch die neun Kreise der Unterwelt schickt. Die beiden Jugendlichen, die sich zunächst überhaupt nicht mögen, müssen sich nach und nach zusammenraufen, um die gefährliche Reise zu überstehen. Sind sie wirklich die beiden in der Prophezeiung erwähnten Auserwählten? Oder spielt da jemand etwa nur einen bösen Streich mit ihnen? Das Abenteuer von Liv & Leif ist eine Reise durch die von Hel regierte, nordische Unterwelt. Man lernt die verschiedenen Kreise ebenso kennen wie die Weltenfeinde Fenriswolf und Midgardschlange, verfolgt den Lauf der Seelen der Verstorbenen und trifft zudem noch auf einige weitere Sagengestalten der Edda. Das Ganze ist so unterhaltsam verpackt, dass es auch Spaß macht es zu lesen, wenn man sich in der Nordischen Mythologie nicht so auskennt. Schließlich hat Leif genug Wissen, welches er einbringen kann. Zudem befindet sich am Ende des Romans ein Glossar mit all den Namen und Begriffen zum Nachschlagen. Ein Roman voller Abenteuer, Mythologie, Spannung und einer wohldosierten Portion Humor, der mir gefallen hat und von dem ich gern eine Fortsetzung lesen würde.

Ein fesselndes Buch mit interessanten Charakteren
von CharleensTraumbibliothek am 17.11.2018

Meine Meinung: Das Cover finde ich sehr außergewöhnlich und von seiner Aufmachung her auf jeden Fall ansprechend. Es ist kein Cover, wie man es häufig sieht und aufgrund der wenigen verschiedenen Farben finde ich es sehr gelungen. Auf mich wirkt es sehr stimmig. Der Schreibstil hat mir auch unheimlich gut gefallen.... Meine Meinung: Das Cover finde ich sehr außergewöhnlich und von seiner Aufmachung her auf jeden Fall ansprechend. Es ist kein Cover, wie man es häufig sieht und aufgrund der wenigen verschiedenen Farben finde ich es sehr gelungen. Auf mich wirkt es sehr stimmig. Der Schreibstil hat mir auch unheimlich gut gefallen. Man merkt zu keinem Zeitpunkt, dass hier zwei Autoren am Werk waren. Von der ersten Seite an ist das Buch flüssig zu lesen und sehr bildgewaltig. Ich war sofort in der Geschichte angekommen und wollte es einfach nicht mehr aus der Hand legen. Im Buch begleitet man abwechselnd die beiden Protagonisten Liv & Leif. Ich muss euch sagen dass ich beide auf Anhieb mochte. Leif ist eine total interessante Person, die mich fasziniert hat. Auf der einen Seite ist er der totale Nerd, fast schon besessen von der nordischen Mythologie und hat so gut wie keine Freunde. Auf der anderen Seite ist er total arogant und von sich selbst überzeugt. Beides ist in meinen Augen der totale Widerspruch, aber er war dennoch ein sehr überzeugender und sympathischer Charakter. Oftmals musste ich über ihn schmunzeln. Bei Liv muss ich sagen, dass sie mir zum Ende hin nicht ganz so ans Herz gewachsen ist. Sie ist mir zwar auch sympathisch geworden, aber ich denke im realen Leben würde sie vermutlich nicht zu meinem Freundeskreis gehören. Sie ist mutig und intelligent, aber in wenigen Momenten kam sie mir auch etwas naiv und unreif vor. Manchmal hat sie sich ziemlich schnell verunsichern lassen und es gab auch einige Handlungen, die ich vielleicht anders gemacht hätte. Die Handlung hat mir sehr gut gefallen. Während der ersten Hälfte war ich so in der Story gefangen, dass ich das eBook nicht aus der Hand legen wollte. Ich war so in den Bann gezogen. Die fantasievollen Beschreibungen haben mir super gut gefallen und es gibt überraschende Wendungen, mit denen ich so nicht gerechnet hatte. Ich selbst habe mit der nordischen Mythologie überhaupt nichts am Hut, sie interessiert mich einfach nicht so. Dennoch habe ich mich hier sehr gut aufgehoben gefühlt. Einen Stern habe ich in meiner Wertung abgezogen, weil es mir im letzten Drittel doch ein wenig langatmig und eintönig wurde. Ich finde, man hätte das Ganze hier auch ruhig ein wenig kürzen oder noch mehr Abwechslung reinbringen können. Fazit: "Liv & Leif" ist ein wundervolles Buch geworden, was mich sehr überzeugen konnte. Der Schreibstil ist unglaublich leicht und fesselnd, die Charaktere sehr gut gelungen und die Handlung hat mir sehr gut gefallen, auch wenn ich mich selbst sonst nicht so für die nordische Mythologie begeistere. Von mir gibt es eine Leseempfehlung. 4/5 Punkte (Sehr gut)