Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Königreich der Träume - Sequenz 1: Die schlafende Prinzessin

Königreich der Träume 1

(3)
Jessica Blair erwacht in einem muffigen Motel. Bis auf ein paar Habseligkeiten besitzt sie nichts; nicht einmal mehr ihre Erinnerungen. Die einzigen Hinweise auf ihre Identität sind ein Busticket in das "Königreich der Träume" und ein Name, den jemand mit Lippenstift auf ihren Badezimmerspiegel geschrieben hat. Während der Busfahrt stößt sie auf hysterische Fans der Träumerin, eine weltberühmte Attraktion, die ihre Träume in die Realität zu holen vermag. Jessicas Sitznachbar Dave, der Gardist im Königreich der Träume, spricht von wundersamen Traumgestalten und Magie, die Jessi in der Stadt erwarten. Doch statt Einhörnern und Prinzessinnenkleidern begegnet sie wahr gewordenen Alpträumen, die sie zu jagen beginnen. Dave ist der Einzige, der sie durch die apokalyptische Stadt in ihr vergessenes Leben geleitet.
Portrait
Böse Autorin. Das sind die Worte, die viele Leser heute mit mir in Verbindung bringen. Doch so war es zum Glück nicht immer. 1984 habe ich in Kasachstan das Licht der Welt erblickt und durfte zwischen Fantasie und Kreativität aufwachsen, denn meine Eltern sind beide Künstler. Mit elf bin ich mit meiner Familie nach Deutschland gezogen und musste zu meinem "Ja", "Nein" und "Ich verstehe nicht" ein paar wenige neue Wörter erlernen. Wer hätte da gedacht, dass aus mir einmal eine böse Autorin wird? Genau, niemand. Vor allem ich nicht, obwohl ich schon als Mini-Ireen Geschichten ausgedacht, sie aber stets für mich behalten habe. Gelernt habe ich Grafikdesign und studierte im Anschluss irgendetwas unsäglich technisches, was ich abgebrochen habe. Während ich mich über meinen Studiengang aufregte, schrieb ich bereits meinen ersten Nebelring-Roman, an dem ich insgesamt sieben Jahre lang gearbeitet und ihn 2014 endlich veröffentlicht habe. Und ab da begann die Odyssee. Von überzeugter Selfpublisherin zur abgeworbenen Verlagsautorin und dann wieder zurück. Heute sehe ich mich als eine euphorische Hybridautorin.
Ich schreibe am liebsten eine Mischung aus verschiedenen Genres. Wenn es nicht gemixt ist, ist es nicht von mir. Bevorzugt schreibe ich Buchserien und koppele dabei Fantasy, Science Fiction, Dystopie und Horror miteinander. Bei meinen Geschichten ist mir vor allem die Einfachheit des Textes wichtig, damit ich den Leser am besten in mein magisches Kopfkino ziehen und ihn #bowifizieren kann.

Träumende Grüße
Ireen
… weiterlesen
eBook kaufen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 100 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 12
Erscheinungsdatum 04.07.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783958343047
Verlag Greenlight Press
Dateigröße 1003 KB
Verkaufsrang 60.084
eBook
0,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
eBook kaufen
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Königreich der Träume

  • Band 1

    130971699
    Königreich der Träume - Sequenz 1: Die schlafende Prinzessin
    von I. Reen Bow
    (3)
    eBook
    0,00
    Sie befinden sich hier
  • Band 2

    130971701
    Königreich der Träume - Sequenz 2: Die gefangene Prinzessin
    von I. Reen Bow
    (1)
    eBook
    1,49
  • Band 3

    130971702
    Königreich der Träume - Sequenz 3: Die träumende Prinzessin
    von I. Reen Bow
    (3)
    eBook
    1,49
  • Band 4

    138948315
    Königreich der Träume - Sequenz 4: Die gütige Prinzessin
    von I. Reen Bow
    eBook
    1,49
  • Band 5

    140557241
    Königreich der Träume - Sequenz 5: Die friedliche Prinzessin
    von I. Reen Bow
    (1)
    eBook
    1,49

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
0
1
0
0

Schlaf gut und träum was Schönes...
von Bücherschätze am 08.11.2018

Na ihr Träumer und Prinzessinnen, wer von uns hat sich nicht schon mal gewünscht seinen Traum wahr werden zu lassen? Dass das nicht immer eine gute Sache ist, erzählt die Geschichte "Königreich der Träume" von Ireen Bow in drei Sequenzen. Die Idee, dass die Träume des Mädchens Gestalt annehmen, ziemlich kreativ... Na ihr Träumer und Prinzessinnen, wer von uns hat sich nicht schon mal gewünscht seinen Traum wahr werden zu lassen? Dass das nicht immer eine gute Sache ist, erzählt die Geschichte "Königreich der Träume" von Ireen Bow in drei Sequenzen. Die Idee, dass die Träume des Mädchens Gestalt annehmen, ziemlich kreativ finde. Leider weist die Geschichte an der ein und anderen Stelle inhaltliche Unstimmigkeiten auf. So heißt es am Anfang des Buches, dass nur die ungefährlichen Träume und die Welt gelassen werden und so die Attraktion entstanden sei. Wie kommt es nun dazu, dass eine spezielle Armee dauerhaft im Einsatz gegen Albträume ist? Auch ist mir leider nicht klar geworden, ob die Prinzessin nun dauerhaft schläft, oder nicht. Weiterhin muss ich sagen, dass ich zu wenig über Jessica als Protagonistin erfahren, um mich wirklich für ihre weitere Geschichte zu interessieren. Es handelt sich Gott sei Dank nicht um die zwanzigste Liebesgeschichte mit immer gleiche Story. Auch der Kontrast zwischen dem Kindlichen, also der Prinzessin, und der Gewalt durch die Gefahr ihrer Albträume und das damit verbundene Militär ist sehr gelungen. So bleibt die Geschichte spannend und unterhaltsam. Mich persönlich hat das Buch tatsächlich berührt, sodass ich mir nicht nur Sorgen um den Soldaten Dave gemacht habe, sondern vor allem Mitleid mit Jessica und der Prinzessin habe.

Eine gefährliche Reise in einen Traum...
von Lales Bücherwelt am 22.07.2018

Inhalt: Jessica Blair wacht ohne jegliche Erinnerungen, in einem Motel auf. Alles was sie hat, sind ein Rucksack und eine mysteriöse Fahrkarte ins "Königreich der Träume". Dieser folgend, lernt sie während der Busfahrt den jungen Dave Warren - ein Gardist des Königreichs - kennen. Von ihm erfährt sie, dass das... Inhalt: Jessica Blair wacht ohne jegliche Erinnerungen, in einem Motel auf. Alles was sie hat, sind ein Rucksack und eine mysteriöse Fahrkarte ins "Königreich der Träume". Dieser folgend, lernt sie während der Busfahrt den jungen Dave Warren - ein Gardist des Königreichs - kennen. Von ihm erfährt sie, dass das "Königreich der Träume" eine weltweit berühmte Attraktion ist, in dem die Träume eines jungen Mädchens, Realität sind. Doch als Jessica in dem Königreich ankommt, erwarten sie nicht die erwarteten Einhörner und Prinzessinnenkleider - sondern tödliche Gefahren. Plötzlich geht es nur noch um Leben oder Tod ... Meine Meinung: Ein harmloser Mädchentraum, der sich als echter Alptraum entpuppt - ein düsteres Abenteuer voll Nervenkitzel! Als Jessica aufwacht, hat sie keinerlei Erinnerungen. Ihren Namen erfährt sie von einer Nachricht auf dem Spiegel, sonst hat sie nichts, außer einen Rucksack und einer Fahrkarte ins "Königreich der Träume". Da das ihr einziger Hinweis ist, beschließt sie die Reise zu dem mysteriösen Ziel anzutreten. Der Bus ist voller merkwürdig gekleideter Menschen, einige tragen Prinzessinnenkleider, andere lilafarbene Uniformen. Von ihrem Sitznachbar erfährt sie, dass das Königreich eine beliebte Attraktion ist, in dem die Träume eines Mädchens Realität werden. Die Träumerin sei ein Mädchen, das aufgrund ihrer "Fähigkeit", eingesperrt und in einem Dauerschlaf gehalten wird, um ihre Träume zu gezielt zu steuern. Als Jessica, gespannt auf die geheimnisvolle Stadt, in dem Königreich ankommt, hat sie statt Einhörnern, mit gefährlichen Ungeheuern zu tun und schwebt plötzlich in in tödlicher Gefahr... Das Cover ist einfach umwerfend, passt perfekt zum Inhalt und lädt direkt zum Träumen ein. Von dem Klappentext war ich etwas überrascht, da das eine eher ungewöhnliche Idee ist, aber nur beweist, dass die Autorin originell und einfallsreich ist. Die Handlung ist durchgängig aus der Perspektive der Protagonistin Jessica erzählt. Dank des frischen und flüssigen Schreibstils, bin ich sehr gut in die Geschichte hinein gekommen. Jessica, die zunächst ohne Erinnerungen aufwacht, ist ein mir sehr authentischer und sympathischer Charakter, deren Reaktionen auf all das Unbekannte glaubwürdig dargestellt wurden. Im Laufe der Geschichte zeigt sich, dass sie ein starker und neugieriger Charakter ist, sodass man auf die zahlreichen unbekannten Fragen, Schritt für Schritt, gemeinsam mit ihr die Antworten erfährt. Die Nebencharaktere waren sehr vielseitig gestaltet, nur mit dem Vater von Jessica, kam ich nicht ganz klar. Ich fand es etwas merkwürdig, dass er per Funk so temperamentvoll und zornig, und dann bei der Begegnung mit Jessica so verständnisvoll, dargestellt wurde. Sicher, er wusste von ihren fehlenden Erinnerungen, allerdings erschien mir diese Stimmungsänderung ein wenig extrem und eher unwahrscheinlich. Ansonsten nimmt die Handlung eine spannende und nachvollziehbare Entwicklung an. Man kann als Leser richtig gut nachvollziehen, wie der Spannungsbogen steigt. Vor allem die Fragen zu all dem Unbekannten und die mysteriösen Antworten, halten die Spannung immer sehr hoch, sodass ich immer wissen wollte, was als nächstes kommt. Fazit: Eine traumhaft mysteriöse und nervenaufreibende Geschichte, die auf einer neuen und originellen Idee beruht und neugierig auf mehr macht! Meiner Meinung nach geeignet, für Leser ab dem Jugendalter. ?????/????? (4,5 von 5 Sternen)

Magisch und düster zugleich
von Natalie S. (Bücherkiste) am 19.07.2018

Meine Meinung: Das Cover sieht einfach nur magisch aus und zieht alle Blicke auf sich. Passend zum Titel ist auf dem Cover ein Kopf mit einer Krone abgebildet, vermutlich die schlafende Prinzessin. Man sollte sich jedoch nicht vom märchenhaften Anblick des Covers täuschen lassen und auf eine zuckersüße Prinzessinnengeschichte hoffen. Die... Meine Meinung: Das Cover sieht einfach nur magisch aus und zieht alle Blicke auf sich. Passend zum Titel ist auf dem Cover ein Kopf mit einer Krone abgebildet, vermutlich die schlafende Prinzessin. Man sollte sich jedoch nicht vom märchenhaften Anblick des Covers täuschen lassen und auf eine zuckersüße Prinzessinnengeschichte hoffen. Die Autorin begleitet die Leser mit einem einfachen Schreibstil durch die Geschichte, welcher sich gut lesen lässt. Wir werden auf die Reise durch eine etwas düstere Geschichte geschickt, in der es nicht nur darum geht herauszufinden wer man ist, sondern auch alles daran setzen muss um zu überleben. Dennoch strahlen Jessica und Dave sehr viel positive Energie aus und machen das Beste aus ihrer misslichen Lage. Die beiden Protagonisten lockern das Ganze gruselige Abenteuer wieder etwas auf. Die Autorin beschreibt die meisten Szenen sehr genau und manchmal wurde ich richtig nervös beim Lesen und habe mit den Protagonisten ums Überleben gebangt. Man kann sich durch den genauen Beschreibungen gut in die Geschichte hineinversetzen. Ich freue mich darauf, die Protagonisten in den nächsten Serien besser kennenlernen zu können. Leseempfehlung: Auf der Reise durch das Königreich der Träume wird es auf keinen Fall langweilig. Wer Spannung und Aktion liebt und ein einschneidendes Ereignis nach dem anderen erwartet, ist mit dem süßen und jedoch auch düsteren Fantasybuch an der richtigen Adresse.