Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ghost Writer

19 unheimliche Geschichten

Andreas Gruber Erzählbände 5

(8)
Diesmal entführt Andreas Gruber Sie mit seinen Horrorgeschichten in das Leipzig des Jahres 1840, nach New Orleans um 1908 und in das Wien des Jahres 1945.
Wir treffen auf elektronische Spinnen, einen krimineller Zahnarzt, einen verrückter Erfinder in einem Kellerlabor und ein ungewöhnliches Brüderpaar, das an einer seltenen Krankheit leidet.
Erfahren Sie mehr über einen erschreckenden archäologischen Fund bei Athen, eine Lovecraft-Hommage über die Miskatonic-Universität in Arkham, sowie eine teuflische Weihnachtsgeschichte direkt aus der Hölle.
Und freuen Sie sich nicht zuletzt auf ein Wiedersehen mit Edgar Allan Poe und Jack the Ripper.

"Andreas Grubers Kurzgeschichten sind schräg, bizarr, dunkel – und unwiderstehlich." [Ursula Poznanski]
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 364 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 15.02.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783958353107
Verlag Luzifer-Verlag
Dateigröße 2034 KB
Verkaufsrang 15.495
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Andreas Gruber Erzählbände

  • Band 1

    42857452
    Northern Gothic
    von Andreas Gruber
    (10)
    eBook
    1,99
    bisher 4,99
  • Band 2

    45095157
    Apocalypse Marseille
    von Andreas Gruber
    (1)
    eBook
    4,99
  • Band 3

    48901911
    Jakob Rubinstein
    von Andreas Gruber
    (8)
    eBook
    4,99
  • Band 4

    72891125
    Der fünfte Erzengel
    von Andreas Gruber
    (9)
    Buch
    12,99
  • Band 5

    95327959
    Ghost Writer
    von Andreas Gruber
    (8)
    eBook
    4,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    121622992
    Die letzte Fahrt der Enora Time
    von Andreas Gruber
    (4)
    Buch
    12,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
8 Bewertungen
Übersicht
7
1
0
0
0

19 Gänsehaut Momente
von Ramona Wegener am 16.07.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Rezension zu Ghost Writer von Andreas Gruber aus dem Luzifer Verlag 19 unheimliche Geschichten versüßen dir die Lesezeit, siebzehn davon bereits früher veröffentlicht, zwei Neuveröffentlichungen. Eine bunte Mischung aus Horror bis Phantastik. Alte Bekannte wie Jack the Ripper und Edgar Allan Poe lassen sich auch sehen. Meine drei Lieblingsgeschichten sind: Herr... Rezension zu Ghost Writer von Andreas Gruber aus dem Luzifer Verlag 19 unheimliche Geschichten versüßen dir die Lesezeit, siebzehn davon bereits früher veröffentlicht, zwei Neuveröffentlichungen. Eine bunte Mischung aus Horror bis Phantastik. Alte Bekannte wie Jack the Ripper und Edgar Allan Poe lassen sich auch sehen. Meine drei Lieblingsgeschichten sind: Herr Gruber, seien sie froh, das ich keinen PC mehr besitze. Der wäre jetzt hochkant aus dem Fenster geflogen. Ich hasse Spinnen, und mit dieser Story haben sie mich durchaus an die Grenze meine Gänsehaut katapultiert. Tief unten in Dudenwater, Lousiana: Herr Gruber, wo bekomme ich denn bitte so eine kleine, nette, witzige Horde Waschbären her? Sehr geile Story, wie ich finde mit Mega viel Herz, da musste ich doch glatt ein Tränchen wegwischen. Ich hab sie übrigens entdeckz Mesmeristische Experimente: Oo what the fuck. Sehr geniale Interpretation zum Thema Wer ist Jack the Ripper. Also wow. Ich liebe die Thematik, verschlinge alles, was sich um Jack the Ripper geht. Das es dabei so einfach ist gut es jetzt zu wissen. Aber was sie dem armen Poe da angetan haben. Tztztz Amüsant fand ich die erklärenden Vorworte vom Autor. Als erstes das gesamte Vorwort und dann die Worte vor jeder Geschichte. Ich musste so lachen bei den ankommenden Paketen und dem Wortwechsel mit der Frau. Bitte bitte bitte niemals aufhören, auch neben den anderen Storys, weiter Kurzgeschichten zu schreiben. Gegruselt habe ich mich jetzt eher nicht, aber ich bin halt auch schweres Geschütz (bis auf die Spinnengeschichte, da hätte ich das Buch am Liebsten inne Tonne gekloppt). Das Cover passt mit seiner unheimlichen Düsterheit sehr gut zum Inhalt des Buches. Zum Einstimmen einfach Licht aus, Kerze an und dir ne Minute lang das Cover anschauen. Danach hört man jedes Geräusch und auch welche, die gar nicht da sind. Wer Kurzgeschichten mag, die unheimlich, spannend, fantastisch und unglaublich sind, ist mit Ghost Writer von Andreas Gruber bestens Ausgerüstet. Ich vergebe hier total gerne die 5/5 Sterne und liebe Leute....Lest es, es lohnt sich.

Unheimliche Begegnungen
von einer Kundin/einem Kunden aus wien am 13.04.2018
Bewertet: Einband: Paperback

Egal, ob man sich nach Leipzig ins Jahr 1840 begibt, wo ein unheimlicher Puppenmacher sein Unwesen treibt oder vielleicht nach Wien 1945, wo die Welt aus den Fugen gerät, eines ist sicher, der Autor Andreas Gruber wird wieder einmal seinen Lesern das Fürchten und Gruseln lernen. In dem Buch ,,Ghost... Egal, ob man sich nach Leipzig ins Jahr 1840 begibt, wo ein unheimlicher Puppenmacher sein Unwesen treibt oder vielleicht nach Wien 1945, wo die Welt aus den Fugen gerät, eines ist sicher, der Autor Andreas Gruber wird wieder einmal seinen Lesern das Fürchten und Gruseln lernen. In dem Buch ,,Ghost Writer´´ aus dem Luzifer Verlag (wie passend!) findet man 19 Unheimliche Geschichten die von Horror bis Phantastik reichen. Zu jeder Geschichte gibt es einleitende Worte des Autors, die den Leser vorbereiten, auf das, was einen möglicherweise erwartet. Dass er sich dabei selbst immer wieder auf die Schaufel nimmt, macht ihn dabei sehr sympathisch. Seine Palette der Storys ist breit gefächert. Man leidet mit einem Rentner, der extra einen Computerkurs belegt hat und sich trotzdem einen besonderen Virus einfängt. Aber auch gruselige Szenen begleiten den Leser, wenn ein Puppenmacher seine verrückten Ideen an lebendigen Objekten auslebt. Dass sogar der Teufel Weihnachten in der Hölle feiern möchte ist eine Geschichte, die zwar nicht wirklich gruselig ist, aber dafür wird man köstlich unterhalten. Selbst Edgar Allen Poe und Jack the Ripper bekommen ihren Auftritt, aber sie können sicher sein, nicht so, wie sie es vielleicht erwartet hätten. Egal ob man Vampire trifft oder Verrückte in einem Sanatorium, eines ist sicher, jeder wird aus 19 Schmankerln, die Geschichten heraus filtern, die einem im Gedächtnis bleiben werden.

Abwechselungsreiche Sammlung mit phantastischen und abgrundtiefen Kurzgeschichten
von ech am 10.04.2018
Bewertet: Paperback

In seinem inzwischen schon fünften Erzählband, der im Luzifer-Verlag erschienen ist, beweist Andreas Gruber wieder einmal, über welch großes Repertoire er auf dem Gebiet der Kurzgeschichten verfügt. Ob nun im Leipzig des Jahres 1840, dem New Orleans um das Jahr 1908, dem Wien des Jahres 1945 oder der heutigen Zeit,... In seinem inzwischen schon fünften Erzählband, der im Luzifer-Verlag erschienen ist, beweist Andreas Gruber wieder einmal, über welch großes Repertoire er auf dem Gebiet der Kurzgeschichten verfügt. Ob nun im Leipzig des Jahres 1840, dem New Orleans um das Jahr 1908, dem Wien des Jahres 1945 oder der heutigen Zeit, überall wimmelt es nur so an phantastischen Elementen, gruseligen Einfällen und gelungenen Spannungsmomenten, die dann auch noch mit einer großen Prise an schrägem und bisweilen sogar schwarzem Humor gewürzt werden. Jede der 19 Geschichten, die hier versammelt sind, wird zudem mit einer kurzen persönlichen Einleitung des Autoren versehen, die zusätzliche Einblicke in die Entstehung und die Hintergründe der Story bietet. Wer ein Faible für phantastische Literatur in der Kurzform hat, wird hier bestens bedient und vorzüglich unterhalten. Auf die weiteren Erzählbände, die für die nächsten Jahre bereits angekündigt sind, kann man schon mehr als gespannt sein. Aber auch die bereits erschienenen Bände dieser Reihe sind wärmstens zu empfehlen.