Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Kikki Krümel und das goldene Drachenei

(1)
Kikkis Freundin Florina darf zum ersten Mal mit in die Hexenschule. Als Florina ihren neuen Hexenbesen einfliegen soll, finden die Mädchen in einer Baumhöhle ein goldenes Ei. Es ist stark verdreckt und scheint niemandem zu gehören. Kikki und Florina nehmen es an sich und beschließen, ihren Schatz vor neugierigen Blicken zu verbergen.
Eines Nachts schlüpft aus dem Ei ein kleiner Drache. Nun geht das Versteckspiel erst richtig los. Wie verbirgt man einen Jungdrachen vor den anderen Hexen, wenn man ihn keinen Moment allein lassen kann?
Zudem lässt er die Mädchen kaum noch schlafen. Als er während einer Schulstunde zum ersten Mal Feuer speit, fliegt Kikkis und Florinas Geheimnis beinahe auf.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 170 (Printausgabe)
Altersempfehlung 9 - 12
Erscheinungsdatum 13.03.2015
Sprache Deutsch
EAN 9789963528073
Verlag Bookshouse
Dateigröße 2199 KB
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Wunderschön erzählt
von mabuerele am 23.06.2015
Bewertet: Taschenbuch

Kikki und Florina sind unterwegs zur Hexenschule. Sie befindet sich in einer alten Burg. Die beiden Junghexen bekommen das Turmzimmer. Bei einem Flug mit dem Besen stürzt Florina in ein Loch und findet ein Ei. Die Mädchen nehmen es mit in die Schule. Auch der dritte Teil mit Kikki Krümel... Kikki und Florina sind unterwegs zur Hexenschule. Sie befindet sich in einer alten Burg. Die beiden Junghexen bekommen das Turmzimmer. Bei einem Flug mit dem Besen stürzt Florina in ein Loch und findet ein Ei. Die Mädchen nehmen es mit in die Schule. Auch der dritte Teil mit Kikki Krümel ist fesselnd geschrieben. Er lässt sich zügig lesen. Das liegt auch an den fast liebevollen Schriftstil. Detailgenau wird das schulische Leben beschrieben. Treffende Metapher sorgen dafür, dass im Kopf ein Bild von Schule und Umgebung entsteht. Viel Wert legt die Autorin auf die Wiedergabe der Emotionen. So kann ich als Leser mit Kikki und ihrer Freundin lachen und bangen. Es ist einfach nur schön zu lesen, welche Raffinessen es bedarf, damit die beiden Mädchen den bald geschlüpften Drachen Fauchi verstecken können. Dabei lassen sich ihre alten Feinde, die Moorhexen einiges einfallen, um sie bei der Oberhexe zu diskreditieren. Ihnen passt es gar nicht, dass mit Florina ein Menschenmädchen bei den Hexen aufgenommen wurde. Glücklicherweise stehen den Junghexen die Dunkelhexen zur Seite. Natürlich haben Kikki und Florina auch einiges zu lernen. Nicht jeder Hexenspruch funktioniert sofort. Ein paar interessante Fächer bereichern den Stundenplan. Passende Zeichnungen sind im Buch eingefügt. Sie veranschaulichen die Handlung. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Geschichte ist phantasiereich und kindgerecht erzählt.