Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Das Heulen der Wölfe

(2)
In einer nicht allzu fernen Zukunft existieren zwei dominante Spezies: Menschen und durch Tiergene veränderte Wandler. Caleb Johnson, der Anführer des Wolfsrudels, ist auf der Flucht und die Menschenfrau Loan Green ihm dicht auf den Fersen. Doch als die beiden in der Wildnis Nordamerikas stranden, sind sie zur Zusammenarbeit gezwungen. Je näher ihr Caleb kommt, desto mehr zweifelt Loan an seiner Schuld. Hat er wirklich Frauen grausam ermordet? Und warum zieht dieser Mann sie fast magisch an? Kann sie ihren Instinkten überhaupt noch vertrauen?
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 279 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.07.2017
Sprache Deutsch
EAN 9789963537211
Verlag Bookshouse
Dateigröße 1252 KB
eBook
4,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
2
0
0
0
0

Spannende Liebesgeschichte mit Botschaft
von einer Kundin/einem Kunden aus Hamburg am 15.08.2017

Sara Hill hat eine spannende Welt geschaffen, in der Formwandler in Reservaten gehalten werden und außer Kontrolle geratene Exemplare von Jägern verfolgt und verhaftet werden. So ergeht es auch Caleb, der des mehrfachen Mordes beschuldigt wird und sich daher in der Wildnis versteckt. Die Jägern Loana wird ausgesandt, um... Sara Hill hat eine spannende Welt geschaffen, in der Formwandler in Reservaten gehalten werden und außer Kontrolle geratene Exemplare von Jägern verfolgt und verhaftet werden. So ergeht es auch Caleb, der des mehrfachen Mordes beschuldigt wird und sich daher in der Wildnis versteckt. Die Jägern Loana wird ausgesandt, um ihn aufzuspüren. Der Anfang einer spannenden Geschichte um Seelenverwandschaft, Anziehung, Intrigen und Mord. Das Buch bietet einfach so viel. Eine wirklich schöne Liebesgeschichte, die nicht gleich von Anfang an mit Herzchen in den Augen daherkommt, denn Loana kann Caleb nicht wirklich ausstehen zu Beginn. Zu groß sind die Vorurteile und Rassenunterschiede. Caleb wiederum kann Loana von Anfang an gut riechen und die beiden machen eine schöne Entwicklung durch, was die Anziehung betrifft. Dazu wartet die Sara Hill jedoch noch mit einer mehr als spannenden Krimihandlung auf, welche die Liebesgeschichte unterstütz und fast sogar in den Schatten stellt. Hochdramatisch, welche Ungerechtigkeit gegenüber anderen Individuen herrscht, welche Intrigen gesponnen werden und wie machtlos man doch ist, wenn die Mächtigen die Fäden ziehen. Hier wurden sehr interessante Aspekte verarbeitet, die zum Nachdenken anregen. Loana ist eine sehr starke Persönlichkeit, welche sich mit einem einsamen Leben als Jägerin abgefunden hat. Sehr schön, wie sie langsam ihre Gefühle wiederentdeckt. Caleb wiederum ist ein Alpha, wie er im Buche steht und dazu mit einem wundervollen Gerechtigkeitssinn ausgestattet, sodass man ihm nur verfallen kann. Auch die Nebencharaktere konnten begeistern und haben die Geschichte gut mit vorangebracht. Ein wirklich sehr schön vielschichtiges Buch, welches Liebesgeschichte und spannende Krimihandlung perfekt verbindet. Tolle Gedanken zur Behandlung von verschiedenen Arten/Rassen wurden zudem gekonnt mit eingebaut, sodass das Buch eine tolle Aussage hat, welche zum Nachdenken anregt.

eine Mischung aus Krimi und Romanze - lesenswert
von Fleur_de_livres am 07.08.2017

Meinung: Das Cover zeigt eine Frau und einen Wolfskopf an ihrer Seite. Das Cover reizt einen sehr, diese Geschichte zu lesen. Es passt hervorragend zu dem Buch. Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht zu lesen. Der Autorin ist es gelungen, eine spannende Handlung bis zum Ende hin zu entwickeln.... Meinung: Das Cover zeigt eine Frau und einen Wolfskopf an ihrer Seite. Das Cover reizt einen sehr, diese Geschichte zu lesen. Es passt hervorragend zu dem Buch. Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht zu lesen. Der Autorin ist es gelungen, eine spannende Handlung bis zum Ende hin zu entwickeln. Die Geschichte um die Gestaltenwandler und Jäger ist interessant und sehr gut zu lesen. Aber ein wenig mehr Mühe beim Lektorat wären schon gut gewesen, was aber dem Inhalt des Buches kein Abbruch getan hat. Cal ist ein Gestaltenwandler und wird des Mordes beschuldigt. Er wird gefangen genommen und soll vor Gericht gestellt werden. Doch bevor das passiert, geschieht ein Unfall und er ist mit Loan, seiner Jägerin in der Wildnis auf sich gestellt. Die Charaktere sind wirklich gut ausgearbeitet und man fliegt nur so durch die Seiten, weil man wissen möchte, wie geht es weiter/aus. Loan ist eine starke, tapfere Frau, die den Mörder jagt und fängt. Doch in der Wildnis ist sie auf ihn angewiesen, um zu überleben. Man merkt schnell die Spannung, die zwischen den Beiden herrscht – und das ist wirklich interessant! Fazit: Ein wirklich gelungenes Buch, in Krimi mit ein wenig Romantik verbunden sind!