Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

#loveyourself

(4)
Cleo hat den Anblick in den Spiegel immer genossen … bis zu einem folgenschweren Unfall. Zweiundzwanzig Monate später kehrt sie in ihre Schule zurück und muss feststellen, dass die Narben, die ihr Gesicht entstellen, alles ändern – ihre Freundschaften, ihre Position in der Schule, aber vor allem Cleos Lebensmut, der mit jedem Tag abnimmt. Wie soll man auch weitermachen, wenn man glaubt, alles verloren zu haben? Erst die sehbehinderte Terisa und deren bester Freund Simon finden Zugang zu Cleo und zeigen ihr, was das Leben wirklich ausmacht und dass Schönheit und Liebe nicht von Narben bestimmt werden.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 204 (Printausgabe)
Altersempfehlung 14 - 20
Erscheinungsdatum 09.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9789963538959
Verlag Bookshouse
Dateigröße 1376 KB
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i

Andere Kunden interessierten sich auch für

  • … und flogen achtkantig aus dem Paradies
    von Barbara Noack
    eBook
    4,99
  • His Dark Materials 0: Über den wilden Fluss
    von Phillip George Bernard Pullman
    eBook
    16,99
  • Unter deinem Schutz - Stadtrivalen 3
    von C. Carelly
    eBook
    5,99
  • Ohne ein einziges Wort
    von Rosie Walsh
    (112)
    eBook
    9,99
  • Wenn's einfach wär, würd's jeder machen
    von Petra Hülsmann
    (80)
    eBook
    8,99
  • Zwischen dir und mir das Meer
    von Katharina Herzog
    (33)
    eBook
    4,99
  • Die Frauen vom Löwenhof - Agnetas Erbe
    von Corina Bomann
    (218)
    eBook
    8,99
  • Mein Herz in zwei Welten
    von Jojo Moyes
    (97)
    eBook
    19,99
  • Sommer im Herzen
    von Mary Kay Andrews
    (31)
    eBook
    2,99
    bisher 9,99
  • Dieses goldene Land
    von Barbara Wood
    (6)
    eBook
    2,99
    bisher 9,99
  • Die Perlenschwester / Die sieben Schwestern Bd.4
    von Lucinda Riley
    (57)
    eBook
    15,99
  • Glück ist, wenn man trotzdem liebt
    von Petra Hülsmann
    (103)
    eBook
    8,99
  • Die Schattenschwester / Die sieben Schwestern Bd.3
    von Lucinda Riley
    (67)
    eBook
    9,99
  • Immer wieder im Sommer
    von Katharina Herzog
    (37)
    eBook
    4,99
  • Die kleine Sommerküche am Meer
    von Jenny Colgan
    eBook
    9,99
  • Wenn Schmetterlinge Loopings fliegen
    von Petra Hülsmann
    (32)
    eBook
    8,99
  • Der Pub der guten Hoffnung
    von Alexandra Zöbeli
    (52)
    eBook
    4,99
  • Ziemlich beste Mütter
    von Hanna Simon
    (7)
    eBook
    2,99
    bisher 7,99
  • Hin und weg verliebt - Alaska wider Willen
    von Ellen McCoy, Elvira Zeissler
    (1)
    eBook
    3,99
  • Verliebt bis in die Fingerspitzen / From Manhattan with Love Bd.5
    von Sarah Morgan
    (10)
    eBook
    8,99

Wird oft zusammen gekauft

#loveyourself

#loveyourself

von Jennifer Waschke
(4)
eBook
2,99
+
=
Das Spiel des dunklen Prinzen

Das Spiel des dunklen Prinzen

von Ney Sceatcher
(9)
eBook
3,99
+
=

für

6,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
0
1
0
0

Berührender und liebevoller Roman, den man so schnell nicht aus der Hand legt
von einer Kundin/einem Kunden am 21.04.2018

Cleos Geschichte hat mich von der ersten Seite an mitgenommen, bis zu Ende festgehalten und auf der letzten Seite mit einem Lächeln auf den Lippen entlassen. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, die Charaktere authentisch und man hat Cleo, Terry & Smo schnell ins Herz geschlossen. Vor allem die... Cleos Geschichte hat mich von der ersten Seite an mitgenommen, bis zu Ende festgehalten und auf der letzten Seite mit einem Lächeln auf den Lippen entlassen. Der Schreibstil ist angenehm und flüssig, die Charaktere authentisch und man hat Cleo, Terry & Smo schnell ins Herz geschlossen. Vor allem die vielen kleinen Momente der Freundschaft zunächst mit Terry und dann auch mit Smo, sind wahnsinnig liebevoll beschrieben. Cleos Schicksal, all die Hürden, die sie nimmt und viel mehr wie sie darüber hinaus wächst, lernt sich selbst zu akzeptieren und zu lieben, berühren und machen Mut. Alles in allem eine absolute Lese-Empfehlung!

Berührender Roman über ein Mädchen auf dem Weg zur Selbstliebe
von booklover2011 am 20.04.2018
Bewertet: Taschenbuch

Cover: Das Cover zeigt ein blondes Mädchen von hinten, welches am Meer mit ihren Händen ein Herz formt und gefällt mir sehr. Inhalt: Prolog: Die blinde Terisa wechselt von der Sonderschule auf eine reguläre Schule. An ihrem ersten Schultag trifft sie auf die hübsche Cleo und ihre Clique. Diese sind oberflächlich und... Cover: Das Cover zeigt ein blondes Mädchen von hinten, welches am Meer mit ihren Händen ein Herz formt und gefällt mir sehr. Inhalt: Prolog: Die blinde Terisa wechselt von der Sonderschule auf eine reguläre Schule. An ihrem ersten Schultag trifft sie auf die hübsche Cleo und ihre Clique. Diese sind oberflächlich und verletzen Terisa mit ihren gemeinen Worten. Simon, der Cleo und ihre Clique nicht leiden kann, steht ihr bei und die beiden werden beste Freunde. Zwei Jahre später: Cleo hatte vor zwei Jahren einen Unfall und davon Brandnarben auf der rechten Gesichtshälfte und dem Nacken zurückbehalten. Nach langem Krankenhausaufenthalt und Heimunterricht kann sie nun wieder in ihre reguläre Schule zurückkehren, doch ihre ?Freunde? möchten nichts mehr mit ihr zu tun haben. Terisa, von ihren Freunden Terry genannt, steht Cleo bei, als ein Junge sie anpöbelt. Langsam kriecht Cleo aus ihrem Schneckenhaus und freundet sich mit Terry an, die ein lebensbejahender und fröhlicher Mensch ist. Mit Hilfe von Terry und deren besten Freund Simon erkennt Cleo worauf es im Leben wirklich ankommt und erfährt erstmals wahre Freundschaft, denn ihre ehemalige Clique, vor allem ihre ehemals beste Freundin Monique, beschimpfen Cleo wegen ihren Narben. Meinung: Der Schreibstil liest sich leicht und flüssig. Das Buch ist aus der Perspektive von Cleo geschrieben, so dass man ihre Gedanken und Gefühle hautnah miterleben kann. Im Prolog kommt Terisa zu Wort. Anfangs liest sich der Schreibstil doch eher nüchtern, doch im Laufe der Geschichte ?erwärmt? sich dieser, ebenso wie Cleo, und man spürt die Gefühle. Cleo macht im Laufe der Geschichte eine großartige Entwicklung durch. Nicht nur erkennt sie, wie sie andere Schüler früher behandelt hat, sondern auch was wahre Freundschaft ist und sie lernt sich selbst zu akzeptieren, zu lieben und zu sein, wer sie ist. Dabei stehen ihr ihre Freunde Terry und Simon zur Seite, die ihr beide und die Freundschaft zu ihnen unheimlich gut tun. Vor allem Terisa hat ein großes Herz, dass zeigt sich daran, dass sie Cleo ihre Handlungen zu Schulbeginn vergibt und ihr nichts nachträgt. So eine tolle Freundin bräuchte jeder an seiner Seite. Fazit: Ein berührender Jugendroman über Freundschaft, Familie, Liebe, zweite Chancen, Hoffnung, dem Weg zu sich selbst, zur Selbstliebe und mit einer wichtigen Botschaft. Absolute Leseempfehlung.

innere Schönheit vor äußerer Schönheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Aldenhoven am 12.04.2018

Die äußerst beliebte und hübsche Cloe erleidet schwere gesichtsentstellende Verbrennungen . Nach 2 schweren Jahren geht sie erstmals wieder zur Schule und erlebt dort Ausgrenzung und Spott. Cloe, die früher selber Menschen nur nach äußeren Gesichtspunkten beurteilt hat, erfährt ausgerechnet von der blinden Terry und deren Freund Simon ,... Die äußerst beliebte und hübsche Cloe erleidet schwere gesichtsentstellende Verbrennungen . Nach 2 schweren Jahren geht sie erstmals wieder zur Schule und erlebt dort Ausgrenzung und Spott. Cloe, die früher selber Menschen nur nach äußeren Gesichtspunkten beurteilt hat, erfährt ausgerechnet von der blinden Terry und deren Freund Simon , die sie selber früher abgelehnt und verspottet hat, Hilfe und Zuwendung. Es ist schwierig zu akzeptieren, das ihr altes LEben nicht zurückkommt und sie nach vorne blicken muss. Schritt für Schritt entsteht eine neue Freundschaft, die sich noch bewähren muss. Die Geschichte an sich hat mich sofort begeistert. Sie beschäftigt sich mit Mobbing, dem Wert von Freundschaften und der inneren und äußeren Schönheit von MEnschen, die nicht unbedingt den wahren Charakter widerspiegeln muß. Die Entwicklung der Charaktere und deren BEziehungen zueinander ist am Anfang etwas holprig und die Wendungen manchmal zu schnell und abrupt. Der Schreibstil wird erst mit der ZEit gefühlvoller. DAs Ende wiederrum hat mir gut gefallen, vor allem weil ein Ausblick auf die Zukunft enthalten ist. Ein Buch das unterhält und zum Nachdenken anregt.