Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Hexenkinder #1

Das Fenster in die Vergangenheit

(1)
Als die elfjährige Samantha von der abenteuerlichen Zeitreise ihrer Mutter erfährt, beschließt sie, ebenfalls den Sprung durch die "Geheime Pforte" zu wagen. Gemeinsam mit ihren Freundinnen, den Zwillingen Antonia und Anica, verschwindet sie in das mittelalterliche Magdeburg. Eine geplante Hexenverbrennung stellt Samantha vor eine schwerwiegende Entscheidung, doch das ist erst der Anfang ihres ungewöhnlichen Ausflugs in die Vergangenheit.

Ob es die Begegnung mit Mathilda, der Tochter der Kräuterfrau, den im Wald hausenden Gesetzlosen oder den Bergleuten ist, immer bleibt es für Samantha ein Kampf gegen den Aberglauben, die Grausamkeit und die Ungewissheit der damaligen Zeit. Sie lernt Missgunst und Niedertracht kennen, erfährt aber auch Liebe und Zuneigung. Als sie schwer krank wird, kann nur noch eine Rückkehr ins 21. Jahrhundert sie retten, doch diesen Weg hat sich Samantha verbaut ...
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 272 (Printausgabe)
Altersempfehlung 9 - 12
Erscheinungsdatum 01.01.2013
Sprache Deutsch
EAN 9789963724307
Verlag Bookshouse
Dateigröße 2964 KB
eBook
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Eine spannende Reise in die Vergangenheit
von Monika Schulte aus Hagen am 08.06.2014

Familie Marsch zieht von Berlin nach Schüttdorf. Die elfjährige Samantha ist erst gar nicht glücklich darüber, muss sie doch ihre gewohnte Umgebung und all ihre Freundinnen verlassen. Doch schnell lernt sie die Zwillingsmädchen Antonia und Anica kennen. Von Stund an scheinen sie unzertrennlich zu sein. Was die Zwillinge erst... Familie Marsch zieht von Berlin nach Schüttdorf. Die elfjährige Samantha ist erst gar nicht glücklich darüber, muss sie doch ihre gewohnte Umgebung und all ihre Freundinnen verlassen. Doch schnell lernt sie die Zwillingsmädchen Antonia und Anica kennen. Von Stund an scheinen sie unzertrennlich zu sein. Was die Zwillinge erst nicht wissen und später auch nicht glauben wollen, Sams Mutter ist eine Hexe. Eigentlich sollte Sam diese Gabe für sich behalten, doch einmal erzählt, wollen die Zwillinge Beweise für die Behauptung. So erzählt Sams Mutter Soraya den drei Mädchen von ihrer Zeitreise ins Mittelalter, die sie einst mit ihrer Mutter Amelie begangen hat. Ihre dort erlebten Abenteuer scheinen so spannend, so anders zu sein, als das Leben in der Gegenwart. Die Mädchen sind neugierig und als sie schließlich durch puren Zufall die ""Geheime Pforte" entdecken, schmieden sie einen Plan. Doch zuerst müssen sie drei Amulette finden, ohne die eine Rückkehr sonst nicht möglich sein wird. Eine spannende Zeitreise beginnt. Die drei Mädchen werden ins mittelalterliche Magdeburg katapultiert. Schnell müssen sie begreifen, dass das Leben im Mittelalter wirklich ein ganz anderes ist. Hexenverfolgung, tiefer Aberglaube und ein heute eher primitiv anmutendes Leben begleitet die Bewohner dieser Zeit. Dann müssen die drei mit erleben, wie ein Mädchen in ihrem Alter auf dem Scheiterhaufen brennen soll. Samantha trifft eine folgenschwere Entscheidung. Antonia und Anica reisen zurück in die Zukunft - mit ihnen das Mädchen auf dem Scheiterhaufen. War es die richtige Entscheidung? Wird Sams Mutter sie finden und zurückholen können? "Hexenkinder - Das Fenster in die Vergangenheit", ein Roman, der nicht nur die Protagonisten des Buches in die Vergangenheit reisen lässt, sondern auch die LeserInnen mitnimmt auf eine spannende Reise in eine andere Welt, ins heute so oft als finster bezeichnete Mittelalter. Eine Welt voller Aberglauben, eine Welt, in der man an Geister und Hexen glaubte. Eine Welt voller Gefahren und finsterer Gestalten, aber auch eine Welt, in der auch damals schon Freundschaft und Liebe zählten. Wenn ich als Erwachsene von diesem Roman schon so gefesselt bin, dann muss es für Kinder und Jugendliche atemberaubend spannend sein. Eine temporeiche Geschichte - auch für Erwachsene!