Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Die German Angst

(2)
Wer will die Entwicklung eines schadstoffarmen Motors verhindern, für den der Geologe Dr. Braun in den Urwäldern Madagaskars nach Flockengrafit sucht? Warum wird das schöne Straßenmädchen Nirina auf ihn angesetzt? Wer steht hinter den Attentaten? Welche Rolle spielen die Geheimdienste von DDR, BRD, Madagaskar und Israel? Schürt der SSD Technologiefeindlichkeit und übersteigerte Umweltangst?
Peter Braun muss sich mit Problemen der Rohstofferschließung in der Dritten Welt auseinandersetzen, aber auch mit radikalem Ökologismus und Terrorismus. Dabei gerät er in die Machtkämpfe des Inselstaates. Im Deutschland vor und nach der Wende sowie in Madagaskar mit seiner pulsierenden Hauptstadt Antananarivo und seinen Urwäldern spielen sich die dramatischen Geschehnisse ab. Der Ausblick auf die Gegenwart ist nicht zu übersehen.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 332 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 30.09.2013
Sprache Deutsch
EAN 9789963727803
Verlag Bookshouse
Dateigröße 1367 KB
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Die German Angst

Die German Angst

von Helmut Fuchs, Rolf Kamradek
eBook
2,99
+
=
Die Frauen vom Löwenhof - Mathildas Geheimnis

Die Frauen vom Löwenhof - Mathildas Geheimnis

von Corina Bomann
(23)
eBook
8,99
+
=

für

11,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
2 Bewertungen
Übersicht
1
1
0
0
0

Die German Angst
von Michelangelo aus Schleswig-Holstein am 07.02.2014
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Klappentext: Wer will die Entwicklung eines schadstoffarmen Motors verhindern, für den der Geologe Dr. Braun in den Urwäldern Madagaskars nach Flockengrafit sucht? Warum wird das schöne Straßenmädchen Nirina auf ihn angesetzt? Wer steht hinter den Attentaten? Welche Rolle spielen die Geheimdienste von DDR, BRD, Madagaskar und Israel? Schürt der SSD... Klappentext: Wer will die Entwicklung eines schadstoffarmen Motors verhindern, für den der Geologe Dr. Braun in den Urwäldern Madagaskars nach Flockengrafit sucht? Warum wird das schöne Straßenmädchen Nirina auf ihn angesetzt? Wer steht hinter den Attentaten? Welche Rolle spielen die Geheimdienste von DDR, BRD, Madagaskar und Israel? Schürt der SSD Technologiefeindlichkeit und übersteigerte Umweltangst? Peter Braun muss sich mit Problemen der Rohstofferschließung in der Dritten Welt auseinandersetzen, aber auch mit radikalem Ökologismus und Terrorismus. Dabei gerät er in die Machtkämpfe des Inselstaates. Im Deutschland vor und nach der Wende sowie in Madagaskar mit seiner pulsierenden Hauptstadt Antananarivo und seinen Urwäldern spielen sich die dramatischen Geschehnisse ab. Der Ausblick auf die Gegenwart ist nicht zu übersehen. Ein hochinteressantes und immer aktuelles Thema wurde von den beiden Autoren zu einem äußerst spannenden Roman verarbeitet. Allerdings muss ich dazu sagen, dass dieses Buch keine leichte Lektüre ist, die einfach mal so nebenher gelesen werden kann. Es erforderte von mir doch einiges an Konzentration, um durch den häufigen Wechsel der Standorte und Personen in den langen Kapiteln nicht den Faden zu verlieren, was sich schwierig gestaltet, wenn man Lesepausen einlegen muß. Die Spannung blieb aber den ganzen Roman über erhalten und ich fieberte mit und wurde immer wieder von den Ereignissen und Zusammenhängen überrascht .Man wird zum Nachdenken und Vergleicheziehen angeregt und viele Ereignisse, die in diesem Roman passieren und angesprochen werden, kommen einem nicht so ganz fremd und unvorstellbar vor. Fazit: das Buch hat mir sehr gut gefallen und ich werde es in einer ruhigen Minute sicher nochmals lesen.

Spannender Politthriller
von mabuerele am 13.12.2013
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„...Das allumfassende Motto muss lauten: Angst erzeugen und Macht für unsere Ziele erlangen...“ Mit obigen Zitat endet der Prolog. Es entstammt einem Dokument, in dem dargelegt wird, mit welchen Mitteln Agenten der DDR die Bundesrepublik schädigen wollen. Dr. Peter Braun wird zu Staatssekretär Strasseck bestellt. Er soll eine streng vertrauliche Recherche... „...Das allumfassende Motto muss lauten: Angst erzeugen und Macht für unsere Ziele erlangen...“ Mit obigen Zitat endet der Prolog. Es entstammt einem Dokument, in dem dargelegt wird, mit welchen Mitteln Agenten der DDR die Bundesrepublik schädigen wollen. Dr. Peter Braun wird zu Staatssekretär Strasseck bestellt. Er soll eine streng vertrauliche Recherche erstellen. Die Autoindustrie hat einen neuen Motor entwickelt. Dafür wird in Größenordnung Flockengrafit benötigt. Doch die Angebote auf dem Weltmarkt sind begrenzt. Dr. Braun geht davon aus, dass es in Madagaskar ein größeres Vorkommen gibt. Das Vorhaben der Industrie steht unter strengster Geheimhaltung. Sabine Bäumler, ein führendes Mitglied des Ökologischen Bundes Deutschlands, erfährt trotzdem von den Plänen. Das würde das gesamte Parteiprogramm zunichte machen. Die Autoren haben einen spannenden Politthriller geschrieben. Dabei haben sie einen sympathischen Protagonisten kreiert. Dr. Braun ist Wissenschaftler mit Leib und Seele. Doch bittere Erfahrungen in Angola haben ihn gelehrt, bei Aufträgen genauer nachzufragen. Dr. Brauns Reise nach Madagaskar wird ein gefährliches Abenteurer. Neben der Brisanz seines Auftrag spielt eine Rolle, dass die Welt im Umbruch ist. Die Berliner Mauer sind gerade gefallen. Das bleibt nicht ohne Auswirkungen auf das sozialistische Madagaskar. Der Geheimdienst des Landes wurde von Vertreter der DDR aufgebaut. Ausführlich und detailgenau erzählen die Autoren, wie die Verhandlungen Dr. Brauns mit dem Revolutionsrat ablaufen. Es ist nicht gerade vom Vorteil, dass es darin zwei gegensätzliche Strömungen gibt. Nicht nur Deutschland ist am Flockengrafit interessiert. Deshalb folgen Dr. Braun nicht nur Gegner, sondern auch Beschützer. Sehr gut gefallen hat mir die umfassende Beschreibung der Lebensverhältnisse auf Madagaskar. Es gibt nicht nur das Leben in den Städten, sondern auch das ursprüngliche in den abgelegenen Gegenden. Neben dem Geschehen in Madagaskar geht das Leben in Deutschland weiter. Terroranschläge erschüttern das Land. Außerdem ist Dr. Brauns Firma von seiner Mission nicht überzeugt. Das erschließen von Rohstoffen gehört nicht zur Firmenpolitik. Recycling ist das Wort der Stunde. Technikfeindlichkeit greift um sich. Der Roman legt überzeugend dar, dass Deutschland dabei ist, wichtige Entwicklungen aus Angst vor der Reaktion der Bevölkerung zu verschlafen. Das Buch lässt sich zügig lesen. Der Schreibstil fällt durch seine Genauigkeit bei der Darstellung von Orten und Personen auf. Die Autoren arbeiten gekonnt mit Metaphern. Durch den häufigen Wechsel der Handlungsorte bleibt die Spannung hoch. Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Die Autoren haben es geschickt verstanden, eine spannende und abwechslungsreiche Handlung mit politischen Entwicklungen in Deutschland und Madagaskar zu verknüpfen. Sie haben gezeigt, dass politischer Fanatismus nicht nur in der Lage ist, eine Menge Schaden anzurichten, sondern auch Stimmungen und Ängste gekonnt zu schüren. Das Buch ließ mich nachdenklich zurück.