Hexenverfolgung in Bayern

Volksmagie, Glaubenseifer und Staatsräson in der Frühen Neuzeit

Wolfgang Behringer

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
66,95
66,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Pressestimmen zur 1. und 2. Auflage: "Behringers Buch basiert auf breiter Quellengrundlage, besticht durch abwägende Interpretation, als deren Folie die internationale Diskussion erscheint. Ihm ist eine Darstellung gelungen, die zum Besten zählt, was je über das Thema geschrieben wurde - ein Standardwerk von hohem Rang, durch das Bayern zu den paradigmatischen Regionen auf der imaginären Landkarte der So-zialgeschichte werden dürfte." Bernd Roeck, Vierteljahrschriften für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, Heft 75/1 (1988) "Solidly documented, cautiously argued, and lucidly written, this book will stand as a classic in the historio-graphy of witchhunts." Ronnie Pochia Hsia, The Sixteenth Century Journal, No. 19 (1988)

"Behringers Buch basiert auf breiter Quellengrundlage, besticht durch abwägende Interpretation, als deren Folie die internationale Diskussion erscheint. Ihm ist eine Darstellung gelungen, die zum Besten zählt, was je über das Thema geschrieben wurde -ein Standardwerk von hohem Rang, durch das Bayern zu den paradigmatischen Regionen auf der imaginären Landkarte der Sozialgeschichte werden dürfte." (Bernd Roeck, Vierteljahrschriften für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte)

Prof. Dr. phil. Wolfgang Behringer , geb. 1956 in München, studierte Geschichte und Germanistik in München und promovierte über 'Hexenverfolgung in Bayern'. Er ist Professor für Frühe Neuzeit an der Universität des Saarlandes in Saarbrücken.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Erscheinungsdatum 05.11.1997
Verlag De Gruyter Oldenbourg
Seitenzahl 546
Maße (L/B/H) 23,1/14,6/4,5 cm
Gewicht 824 g
Auflage 3. verb. u. erg. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-486-53903-5

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • artikelbild-0