Meine Filiale

Über die Werwölfe und Tierverwandlungen im Mittelalter

Ein Beitrag zur Geschichte der Psychologie

Rudolf Leubuscher

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,95
12,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Die überarbeitete Neuauflage von Dr. Rudolf Leubuscher über die Werwölfe und Tierverwandlungen des Mittelalters ist ein Klassiker der Psychologie. In drei Kapiteln werden die Werwolfssucht (Lykanthropie), Hexensalben sowie die Entstehung des Wahns der Tierverwandlung behandelt. Anhand von Gerichtsfällen über Kannibalismus, Kindstötungen und Serienmorde an Frauen und Männern werden die verschiedenen Wahnvorstellungen der Menschen des Mittelalters und der Neuzeit beschrieben und Erklärungsversuche gegeben. Die hinzugefügten Übersetzungen aus französischen und lateinischen Zitaten sind nicht Wortgenau übersetzt worden, geben aber den Inhalt identisch wieder. Zu einigen älteren Begriffen, die heute fast gänzlich aus dem Wortschatz verschwunden sind, habe ich erklärende Anmerkungen hinterlegt. Der Text wurde in die neue deutsche Rechtschreibung überarbeitet.

War ein deutscher Mediziner, Internist, Pathologe und Psychiater.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Carsten Rau
Seitenzahl 92
Altersempfehlung 0 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 11.02.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7450-9717-7
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/0,5 cm
Gewicht 120 g
Auflage 1

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0