Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Der ganz normale Wahnsinn Mann im Kilt

Mann im Kilt

(3)
Vier Jahre sind seit der Heirat von Louise und Alasdair vergangen, doch im Hause Munro herrschen weder Routine noch Langeweile.

Die vierjährigen Zwillinge haben es faustdick hinter den Ohren und halten ihre Eltern gehörig auf Trab.

Doch damit nicht genug. Ein neuer Feriengast im B&B entpuppt sich überraschenderweise als Louises Frauenarzt Dr. Schächtle, der auf Freiersfüßen wandelt.

Zur Krönung erscheint auch noch Alasdairs hochschwangere Exfrau Felicitas, die ausgerechnet Louise in einer delikaten Angelegenheit um Rat und Zuspruch bittet.

Wieder einmal nimmt der ganz normale Wahnsinn seinen Lauf ...
Portrait
Schottland, das Land voller Mythen und Mysterien mit seinen malerischen Landschaften, romantischen Burgen, den Legenden der Highland-Clans und den einzigartigen Traditionen rund um Kilt und Tartan, bildet das Fundament für die Romane von Pia Guttenson. Die Autorin lebt im Herzen des Schwabenlandes, ist verheiratet und hat zwei Kinder.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 255 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 10.02.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783742751225
Verlag Neobooks
Dateigröße 3205 KB
Verkaufsrang 52.952
eBook
2,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
3 Bewertungen
Übersicht
2
1
0
0
0

Das Leben von Lou & Al geht turbulent weiter - Teil 3
von schafswolke aus Kiel am 19.03.2018

Nach 4 Jahren hat sich bei Lou und Al ziemlich viel getan. Die beiden haben mit ihren Zwillingen, der Bäckerei und ihren Ex-Partnern jede Menge um die Ohren. Und dann gibt es auch noch Probleme mit der Ferienhausvermietung, da bleibt kaum Zeit zum Luft holen und das Chaos scheint... Nach 4 Jahren hat sich bei Lou und Al ziemlich viel getan. Die beiden haben mit ihren Zwillingen, der Bäckerei und ihren Ex-Partnern jede Menge um die Ohren. Und dann gibt es auch noch Probleme mit der Ferienhausvermietung, da bleibt kaum Zeit zum Luft holen und das Chaos scheint mal wieder vorprogrammiert zu sein. Leider war die Geschichte um Lou und Al viel zu schnell zu Ende. Ich habe die ersten beiden Teile gerne gelesen und habe mich auf weitere turbulente Abenteuer gefreut. Ich war gleich wieder in der Geschichte drin, der Schreibstil ist wieder locker, leicht zu lesen und es gibt jede Menge zu schmunzeln. Leider ging es mir dann an einigen Stellen doch zu schnell, ich hätte mir zum Beispiel ein wenig mehr zu Alexander und Richard gewünscht. Trotz meiner kleinen Kritikpunkte habe ich mich beim Lesen sehr gut unterhalten gefühlt und hoffe, dass es vielleicht doch noch mal ein Wiedersehen mit den sympathischen Figuren gibt. Ein schöner Abschluß zu "Ein Mann im Kilt", dem ich 4 Sterne geben möchte.

Lou und ihre Welt
von manu63 aus Oberhausen am 12.03.2018

Der ganz normale Wahnsinn ist der Titel des dritten Bandes der Mann im Kilt Reihe der Autorin Pia Guttenson. Seit Band zwei sind vier Jahre vergangen und Lou und Al leben zusammen mit ihren Kindern im Heimatort von Al. Nicht nur die vierjährigen Zwillinge halten beide auf Trab auch... Der ganz normale Wahnsinn ist der Titel des dritten Bandes der Mann im Kilt Reihe der Autorin Pia Guttenson. Seit Band zwei sind vier Jahre vergangen und Lou und Al leben zusammen mit ihren Kindern im Heimatort von Al. Nicht nur die vierjährigen Zwillinge halten beide auf Trab auch die Gäste ihres B&B sind nicht ohne. Dann taucht noch zum Schluss Felicitas auf, die hochschwangere Ex-Frau von Al und neue Ehefrau von Lou's Ex Mann Alexander. Die Autorin schafft es auch im dritten Band mich gut zu unterhalten und die Dialoge und Gedankengänge von Lou und Al sind lesenswert. Die Zwillinge sind an einigen Stellen sehr überspitzt dargestellt, aber das stört das Gesamtbild der Geschichte nur unwesentlich. Der schwäbelnde Dr. Schächtle bringt eine gehörige Portion Humor in die Geschichte und auch der Möchtegern Romeo Andrea bringt sich gut in die Geschichte ein. Der Schreibstil ist flüssig und ohne langatmige Füller. Das Lou und Al ein gutes Team sind zeigt sich auch zum Ende der Geschichte, als es noch mal hoch her geht. Ich empfehle den Dreiteiler uneingeschränkt und hatte mit Lou und Al etliche vergnügliche Stunden und würde mir wünschen die Familie auch weiter begleiten zu können.

Schöner Abschluss einer tollen Buchreihe
von einer Kundin/einem Kunden aus Flensburg am 11.03.2018

Der dritte und letzte Tei der "Mann-im-Kilt" Reihe - auch hier verstand es die Autorin erneut, die Leser in den Bann zu ziehen und brachte die Geschichte um die Familie Munro zu einem würdigen Abschluss. Achtung, auch beim dritten Band kann man nicht mehr aufhören mit dem Lesen, wenn... Der dritte und letzte Tei der "Mann-im-Kilt" Reihe - auch hier verstand es die Autorin erneut, die Leser in den Bann zu ziehen und brachte die Geschichte um die Familie Munro zu einem würdigen Abschluss. Achtung, auch beim dritten Band kann man nicht mehr aufhören mit dem Lesen, wenn man erst einmal angefangen hat, also bitte nicht Bus, Zug oder Straßenbahn verpassen. Mir hat besonders gefallen, dass die Autorin den Arzt " Dr. Schächtle" in Schottland auftauchen lässt und ihn mit seiner ihm eigenen Mundart zu Wort kommen lässt. Diese Passagen habe ich als Norddeutsche dann laut vor mich hergelesen, damit ich überhaupt verstehe, was der gute Mann sagt. Als Outlander- und Schottland-Fan hat mir auch sehr gut gefallen, dass die Autorin eine Outlander-Tour beschrieben hat, ich habe die Drehorte beim Lesen direkt vor meinem geistigen Auge gesehen. Von mir gibt es volle fünf Punkte für den humovollen, spritzigen Roman, der auch eine gute Portion Spannung verspricht.