Warenkorb
 

Arthur & Claire

Ein Mann, eine Frau und eine Nacht, in der es um alles oder nichts geht. In einem Hotel in Amsterdam begegnen sich zwei Menschen, von denen jeder für sich bereits mit dem Leben abgeschlossen hatte. Doch dann vereitelt Arthur (Josef Hader), der nur ein letztes stilvolles und vor allem einsames Dinner im Sinn hatte, durch Zufall den Plan der jungen Claire (Hannah Hoekstra). Aus den beiden Lebensmüden wird eine unerwartete Schicksalsgemeinschaft, die gemeinsam in die Amsterdamer Nacht aufbricht und zwischen Grachten, Coffee Shops, bestem Whiskey und vorsichtiger neuer Freundschaft beginnt, die Pläne des Anderen gehörig zu durchkreuzen. In klugen, witzigen Dialogen kreisen Arthur und Claire um die Dinge, die das Leben wirklich ausmachen und beschließen, sich diesem Leben zu stellen und es bis zum letzten Augenblick auszukosten.
Portrait
Josef Hader wurde 1962 in Linz an der Donau (Oberösterreich) geboren und lebt in Naarn im Machlande. Nach der Matura an einer Höheren Technischen Lehranstalt absolvierte er ein Studium der Betriebswirtschaftslehre in Linz. Neben seiner beruflichen Tätigkeit in der Wirtschaft schreibt er Gedichte, die bislang in Anthologien und Zeitschriften erschienen sind. »Rolle du Knolle« ist sein erster Gedichtband. Der Lyriker Josef Hader ist ein Cousin des gleichnamigen berühmten Kabarettisten und Schauspielers.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 12 Jahren
Erscheinungsdatum 14.09.2018
Regisseur Miguel Alexandre
Sprache Deutsch
EAN 4061229012706
Genre Drama
Studio Universum Film
Spieldauer 95 Minuten
Bildformat Widescreen (2,40:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1
Verkaufsrang 3.361
Produktionsjahr 2017
Film (DVD)
Film (DVD)
7,99
7,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Nette Komödie über Selbstmord à la Hader“

Cedric Höll, Thalia-Buchhandlung Karlsruhe

Josef Hader brilliert in seiner Paraderolle als grantiger selbstmordgefährdeter Arsch mit gutem Herz und seine Gegenspielerin (oder Mitspielerin) Hannah Hoekstra, die eine rebellische Performance gibt, steht ihm da in nichts nach. Die dramatischen Momente des Films halten sich in Grenzen, trotz des Themas, dafür bietet er schwarzen Humor österreichischer Art. Der Film ist wahrlich kein Überraschender von Hader, der auch am Drehbuch mitschrieb, aber die Figur und die Themen, die er in fast allen seinen Filmen und auch seinen Kabarettstücken zeigt, sind und bleiben unterhaltsam. So oft man sie auch sieht. Alles in allem ein netter kleiner Film, der gut unterhält und noch den einen oder anderen netten Dialog parat hält. Josef Hader brilliert in seiner Paraderolle als grantiger selbstmordgefährdeter Arsch mit gutem Herz und seine Gegenspielerin (oder Mitspielerin) Hannah Hoekstra, die eine rebellische Performance gibt, steht ihm da in nichts nach. Die dramatischen Momente des Films halten sich in Grenzen, trotz des Themas, dafür bietet er schwarzen Humor österreichischer Art. Der Film ist wahrlich kein Überraschender von Hader, der auch am Drehbuch mitschrieb, aber die Figur und die Themen, die er in fast allen seinen Filmen und auch seinen Kabarettstücken zeigt, sind und bleiben unterhaltsam. So oft man sie auch sieht. Alles in allem ein netter kleiner Film, der gut unterhält und noch den einen oder anderen netten Dialog parat hält.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0