Warenkorb
 

Die Verlegerin

1971 steht mit Katharine "Kay" Graham (Meryl Streep) eine Frau an der Spitze des Verlags, der die renommierte "Washington Post" herausbringt. Als erste weibliche Zeitungsverlegerin der USA hat Kay ohnehin keinen leichten Stand, außerdem steht die Zeitung kurz vor dem Börsengang - brisant wird es, als Chefredakteur Ben Bradlee (Tom Hanks) über einen gigantischen Vertuschungsskandal im Weißen Haus berichten will, in den allein vier US-Präsidenten verwickelt sind. In einem nervenzerreißenden Kampf für die Pressefreiheit riskieren Kay und Ben ihre Karrieren und die Zukunft der Zeitung - ihr mächtigster Gegner ist dabei die US-Regierung…
Portrait
Steven Spielberg, geb. am 18. Dezember 1946 in Cincinnati, Ohio, ist ein US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor. Gemessen am Einspielergebnis seiner Filme ist er der erfolgreichste Regisseur aller Zeiten. Zu seinen bekanntesten Filmen, die oft in der Vergangenheit oder Zukunft spielen und die vielfach von Träumen, Ängsten und Abenteuern geprägt sind, gehören u.a. 'Der weiße Hai' (1975), 'E. T. - Der Außerirdische' (1982), 'Jurassic Park' (1993), 'Schindlers Liste' (1993), 'Der Soldat James Ryan' (1998) und 'Minority Report' (2002). Im Jahr 2001 wurde Spielberg von Queen Elizabeth zum Ritter geschlagen.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Medium DVD
Anzahl 1
FSK Freigegeben ab 6 Jahren
Erscheinungsdatum 28.06.2018
Regisseur Steven Spielberg
Sprache Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch (Untertitel: Deutsch, Französisch, Russisch)
EAN 5053083148591
Genre Drama
Studio Universal Pictures Customer Service Deutschland/Österreich
Originaltitel The Post
Spieldauer 111 Minuten
Bildformat 16:9 (1,85:1)
Tonformat Deutsch: DD 5.1, Englisch: DD 5.1, Französisch: DD 5.1, Russisch: DD 5.1
Verkaufsrang 700
Produktionsjahr 2017
Film (DVD)
Film (DVD)
8,19
bisher 9,99
Sie sparen: 18 %
8,19
bisher 9,99

Sie sparen: 18 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,
Sofort lieferbar
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte

Buchhändler-Empfehlungen

„Eine Hommage an die Meinungsfreiheit“

Carola Ludger, Thalia-Buchhandlung Lippstadt

Die 'Verlegerin' steht vor der Gewissensfrage: Veröffentlichen oder Nicht veröffentlichen? Es geht um die sog. Pentagon-Papiere des Jahres 1971, die beweisen, dass vier amerikanische Präsidenten es mit der Wahrheit nicht so genau nahmen in Hinblick auf die Vietnampolitik der USA. Ein großartiges Zeitdokument, verfilmt mit ausdrucksstarken Schauspieler*innen , wie Meryl Streep oder Tom Hanks. Großes Kino zum Mitfiebern!
Die 'Verlegerin' steht vor der Gewissensfrage: Veröffentlichen oder Nicht veröffentlichen? Es geht um die sog. Pentagon-Papiere des Jahres 1971, die beweisen, dass vier amerikanische Präsidenten es mit der Wahrheit nicht so genau nahmen in Hinblick auf die Vietnampolitik der USA. Ein großartiges Zeitdokument, verfilmt mit ausdrucksstarken Schauspieler*innen , wie Meryl Streep oder Tom Hanks. Großes Kino zum Mitfiebern!

„Die Verlegerin “

K. Wölfel, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Dieser Film ist von vorne bis hinten stark. Die schauspielerische Leistung ist hervorragend und das Thema äuserst brisant und wichtig. Kay ist eine sehr mutige Frau, die es nicht unbedingt leicht hat, aber durch ihren Mut und ihre Willenskraft extrem vieles und wichtiges meistert. Im Thema Pressefreiheit hat sie einiges erreicht und das Land dadurch weiter gebracht. Man fühlt mit ihr, ist einfach nur begeistert und drückt die Daumen. Besonders Meryl Streep hat wieder eine Meisterleistung abgelegt, die Rolle der Staffel, mutigen Frau ist ihr auf den Leib geschneidert, weshalb man ihr die Rolle zu hundert Prozent abnimmt. Dieser Film ist von vorne bis hinten stark. Die schauspielerische Leistung ist hervorragend und das Thema äuserst brisant und wichtig. Kay ist eine sehr mutige Frau, die es nicht unbedingt leicht hat, aber durch ihren Mut und ihre Willenskraft extrem vieles und wichtiges meistert. Im Thema Pressefreiheit hat sie einiges erreicht und das Land dadurch weiter gebracht. Man fühlt mit ihr, ist einfach nur begeistert und drückt die Daumen. Besonders Meryl Streep hat wieder eine Meisterleistung abgelegt, die Rolle der Staffel, mutigen Frau ist ihr auf den Leib geschneidert, weshalb man ihr die Rolle zu hundert Prozent abnimmt.

Lorena Lahrem, Thalia-Buchhandlung Berlin

Vom Provinzblatt zum renommierten Meinungsfreiheitskämpfer! Nicht nur Meryl Streep ist eine einzige Hommage - sondern auch dieser wichtige Teil amerikanischer Geschichte. Vom Provinzblatt zum renommierten Meinungsfreiheitskämpfer! Nicht nur Meryl Streep ist eine einzige Hommage - sondern auch dieser wichtige Teil amerikanischer Geschichte.

„Kampf um die Pressefreiheit“

Brigitta Jahn, Thalia-Buchhandlung Darmstadt

Ein tolles Historiendrama mit Hollywood-Schauspielern wie Streep und Hanks in Bestform!
Das Thema des Films ist aktueller denn je- auch Donald Trump versucht heute immer wieder die Pressefreiheit zu beschneiden sowie Nixon 1971.
Ein absolut sehenswerter Film !
Ein tolles Historiendrama mit Hollywood-Schauspielern wie Streep und Hanks in Bestform!
Das Thema des Films ist aktueller denn je- auch Donald Trump versucht heute immer wieder die Pressefreiheit zu beschneiden sowie Nixon 1971.
Ein absolut sehenswerter Film !

„Großes Kino“

Jasmin Stenger, Thalia-Buchhandlung Offenbach

Meryl Streep und Tom Hanks- Garanten für gute Kinounterhaltung. Und auch in dem Film "Die Verlegerin" überzeugen beide wieder. Wer anspruchsvolle Filme mag, sollte sich unbedingt "Die Verlegerin" anschauen. Meryl Streep und Tom Hanks- Garanten für gute Kinounterhaltung. Und auch in dem Film "Die Verlegerin" überzeugen beide wieder. Wer anspruchsvolle Filme mag, sollte sich unbedingt "Die Verlegerin" anschauen.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
6 Bewertungen
Übersicht
6
0
0
0
0

Die Verlegerin
von einer Kundin/einem Kunden aus Mauerbach am 10.12.2018

Ein sehr guter, interessanter Film mit ausgezeichneten Schauspielern. Empfehlenswertes Kino