Das rote Kleid

Guido Maria Kretschmer

(19)
Hörbuch-Download (MP3)

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

8,00 €

Accordion öffnen
  • Das rote Kleid

    Goldmann

    Sofort lieferbar

    8,00 €

    Goldmann

eBook (ePUB)

7,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

12,59 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

10,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Ein Kleid kann dein Leben verändern

Anascha ist ein wunderschönes rotes Kleid aus feiner Seide. Sie hängt an einem Filmset in der Garderobe und wartet voller Spannung auf ihren Auftritt. Sie ist froh, dass sie in guter Gesellschaft ist: Da gibt es Eric, den alten Mantel, der bald ihr engster Vertrauter wird, ein liebenswertes Nachthemdchen, das immer vom Bügel stürzt, oder Lulu, das charmante Revuekleid aus Las Vegas. Nur gut, dass sie alle zusammenhalten, denn es steht ihnen so manches Abenteuer bevor. Und vielleicht gelingt es Anascha am Ende sogar, sich ihren großen Traum zu erfüllen – einen Menschen zu haben, der sie wirklich liebt, für immer ... Gelesen von Guido Maria Kretschmer sowie Katharina, Anna und Nellie Thalbach.(Laufzeit: 5h 3)

Produktdetails

Verkaufsrang 4469
Abo-Fähigkeit Ja
Medium MP3
Family Sharing Ja i
Sprecher Guido Maria Kretschmer, Katharina Thalbach, Anna Thalbach, Nellie Thalbach
Spieldauer 300 Minuten
Erscheinungsdatum 12.03.2018
Verlag Der Hörverlag
Fassung ungekürzt
Hörtyp Lesung
Sprache Deutsch
EAN 9783844529326

Buchhändler-Empfehlungen

Idee: Chanel, Umsetzung: C&A

Ingbert Edenhofer, Thalia-Buchhandlung Essen

Wenn Guido Maria Kretschmer erstmals ein Buch schreibt, in dem keine Mode- oder Nähtipps sind, sondern eine Geschichte erzählt wird, ist es ein Geniestreich, dass er die Lebensgeschichte eines Kleids aus der Perspektive dieses Kleids erzählt. Und zwar wünscht sich das rote Seidenkleid Anascha, eines Tages das Lieblingskleid eines Menschen zu sein. Erstmal jedoch wird es Filmstar - wird es nach der großen Karriere auch sein privates Glück finden? Die Idee ist also super, leider gibt es Abzüge für die Umsetzung. Es bleibt unklar, wie sehr der Leser (Entschuldigung: Die Leserin - am Buch ist eine Banderole, die explizit nur eine weibliche Leserschaft anspricht, was hanebüchener Sexismus ist, wenn doch schon allein der Autor ein Mann ist) auch mit den Menschen mitfühlen soll oder sich mehr auf die Kleidung einlassen soll. Wie viel Handlungsspielraum die Klamotten haben, bleibt genauso fragwürdig wie die Entscheidung, ob die Kleidung einen an ihre Beschaffenheit angepassten Sprachstil bekommen oder nicht - direkt nacheinander sagt ein Kleidungsstück, "Sentimentales Geplauder geht mir auf das Futter" und "Die Kostüme gehen mir wirklich auf die Nerven." Was von beidem? All diese Probleme ließen sich leicht beheben. Das Buch ist nur eine Überarbeitungsphase weg von einem überzeugenden Buch. Aktuell wäre allerdings vielleicht ein Kinderbuch ein besserer Anfang gewesen. Ebenfalls dort besser aufgehoben wäre potenziell der Umstand, dass auch in der Modebranche ziemlich ausschließlich heterosexuell begehrt wird. So ist das Buch eine leichte Lektüre mit ein paar Kritikmöglichkeiten. Aus dem Meer dieser Gattung sticht es allerdings heraus, weil es eine Perspektive wählt, die sich sonst nicht findet. Keine Standing Ovation, aber trotzdem Applaus!

Kleidungsstücke mit Persönlichkeit

Carina Nickenig, Thalia-Buchhandlung Neuwied

Kleidungsstücke mit den unterschiedlichsten Charakteren die sich miteinander unterhalten, dies ist erst einmal gewöhnungsbedürftig... Witzig und so charmant wie Guido Maria Kretschmer einfach ist, erzählt er uns die leichte Geschichte rund das rote Seidenkleid Anascha. Eine Geschichte, die einen Einblick in die Modewelt gibt, sowohl positiv, wie auch negativ. Als Leser möchte man wissen, wie die Reise des Kleidchens weitergeht. Denn schließlich sehnt sich jeder nach einem Zuhause.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
19 Bewertungen
Übersicht
13
5
1
0
0

Das rote Kleid (... das ich auch gerne hätte ...)
von einer Kundin/einem Kunden aus Heidelberg am 11.11.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Allerliebste Geschichte eines roten (und sehr wertigen) Kleides, die nicht zuletzt mithilfe der Tahlbach-Frauen an Witz, Lebendigkeit und Spannung gewinnt. Wieder mal eine sehr schöne Idee von Guido ... ;o)

Spannende und Witzige Lesestunden
von Nicole aus Solingen am 19.09.2020
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Die Geschichte ist sehr gut gemacht. Viele verschiedene, witzige Kleidungsteile mit eigenen Charaktern. Durch das Buch bekommt man ein ganz anderen Blickwinkel auf seine Kleidung

Tolles Buch!
von einer Kundin/einem Kunden aus Karlsruhe am 01.12.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mich hat das Buch in eine andere, sehr phantasievolle Welt entführt. Schön geschrieben, habe es verschlungen. War auch spannend bis zum Ende.


  • artikelbild-0
  • Das rote Kleid

  • Das rote Kleid

    Das rote Kleid