Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Sous-Vide

Der leichte Einstieg in die sanfte Gartechnik


Sous vide - Gartechnik der Extraklasse

• Die neue Definition von Genuss und Geschmack! 

• Garverfahren, Temperaturen, Verschweißarten

• Alles über Theorie und Grundlagen des Vakuumgarens 

• Einfach erklärt: über 60 kreative Rezeptideen zum Nachkochen

• Brillante Foodfotografie und Layout in moderner Optik

Schonender und köstlicher lassen sich Fleisch, Fisch, Gemüse und Obst nicht zubereiten! Bei der Sous-Vide-Methode werden Lebensmittel „unter Vakuum“ in Plastikbeutel eingeschweißt, um anschließend bei einer stabilen Niedrigtemperatur über einen längeren Zeitraum im Wasserbad gegart zu werden.

Die Vorteile liegen auf der Hand: Garen im Vakuum ist vitaminschonend, die Konsistenz wird perfekt, Aromen und Flüssigkeit können nicht austreten und eine punktgenaue Zubereitung ist immer gewährleistet. "Sous-Vide“ erläutert umfassend und fundiert Theorie und Grundlagen des Vakuumgarens, stellt das nötige Equipment vor und bietet mit über 60 kreativen Rezept-Ideen den perfekten Einstieg in die Gartechnik der Extraklasse.

Portrait

Hubertus Tzschirner - Mit seiner Firma „esskunst Hubertus Tzschirner“ präsentiert Hubertus Tzschirner seit 2005 weltweit auf Veranstaltungen, Caterings, Messen, Workshops, Kochkursen und Seminaren das Schwerpunktthema seiner innovativen Küche - „Sous-vide“. Von der Prozessfindung bis hin zur Implementierung neuer Techniken in alte Küchenabläufe vermittelt Hubertus Tzschirner Küchenmeistern, Chefs und auch Hobbyköchen in seinen Lehrgängen eine neue Definition von Genuss und Geschmack. Auch seine Gäste wissen den präzisen Umgang mit dieser Technik immer wieder zu schätzen.

Prof. Dr. Thomas A. Vilgis promovierte in Physik in Ulm, habilitierte in Mainz und arbeitete in Cambridge, London und Strasbourg. Am Max-Planck-Institut für Polymerforschung in Mainz leitet er eine Arbeitsgruppe zur statistischen Physik weicher Materie sowie eine experimentelle Gruppe zur „soft matter food science“. Er ist Mitherausgeber der Zeitschrift „Journal Culinaire - Kultur und Wissenschaft des Essens“ und Autor zahlreicher Bücher zur Naturwissenschaft des Kochens und der Physik und Chemie der Lebensmittel.

… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 256
Erscheinungsdatum 15.04.2017
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96342-002-3
Verlag Naumann und Goebel
Maße (L/B/H) 28,7/24,5/2,7 cm
Gewicht 1645 g
Abbildungen mit großformatigen Farbfotos zu jedem Rezept
Fotografen Daniel Esswein
Verkaufsrang 23.151
Buch (gebundene Ausgabe)
50,00
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.