Meine Filiale

What If It's Us

Adam Silvera, Becky Albertalli

(13)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
Buch (Taschenbuch, Englisch)
11,29
11,29
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 11,29 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

11,99 €

Accordion öffnen

eBook

ab 5,05 €

Accordion öffnen

Beschreibung

From INTERNATIONAL BESTSELLING authors Becky Albertalli (Simon vs. The Homo Sapiens Agenda) and Adam Silvera (They Both Die At The End) comes a long-awaited collaboration about two very different boys who can't decide if the universe is pushing them together or pulling them apart. Soon to be a feature film, adapted by the creator of 13 Reasons Why!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.10.2018
Sprache Englisch
ISBN 978-1-4711-7639-5
Verlag Simon & Schuster Children's Publishing
Maße (L/B/H) 19,9/12,8/3,5 cm
Gewicht 308 g
Verkaufsrang 4143

Buchhändler-Empfehlungen

Tally Thiel, Thalia-Buchhandlung Berlin

Sims Player meets Musical Lover.. Yes it is as cute as you are imagining right now. Just read it and fall in love with these two dorks!

Elisabeth Jäckel, Thalia-Buchhandlung Riesa

This book is totally amazing. I love the writing style from the author. Absolutely inspiring, positive and romantic. A lovely book about two guys, who fell in love with each other

Kundenbewertungen

Durchschnitt
13 Bewertungen
Übersicht
5
5
3
0
0

Wie viel Macht verfügt das "Universum" über eine einzelne Begegnung?
von einer Kundin/einem Kunden am 02.01.2021
Bewertet: Einband: Taschenbuch

"They both die at the end" und "Simon vs the Homosapien Agenda" habe ich unglaublich gerne gelesen, weswegen es auch keine Überraschung war, dass ich das gemeinsame Werk von Albertalli und Silvera lesen musste. "What if it's us" ist eine süße Liebesgeschichte, die so herrlich realitätsnah daherkommt, auch wenn das Zusammentreffe... "They both die at the end" und "Simon vs the Homosapien Agenda" habe ich unglaublich gerne gelesen, weswegen es auch keine Überraschung war, dass ich das gemeinsame Werk von Albertalli und Silvera lesen musste. "What if it's us" ist eine süße Liebesgeschichte, die so herrlich realitätsnah daherkommt, auch wenn das Zusammentreffen der beiden Protagonisten doch aus sehr vielen Zufällen bestand. Doch was passiert, wenn man das Universum herausfordert und aus den Zufällen regelmäßige Begegnungen werden? Ich bin am Anfang immer etwas kritisch, wenn ich lese, dass ein Buch von 2 Autor:innen geschrieben wurde. Meistens sind das nur meine eigenen Vorbehalte: merkt man vielleicht zu deutlich, dass zwei Personen daran geschrieben haben? Und lese ich die eine Perspektive vielleicht deutlich lieber, als die andere? Aber letztendlich bin ich sehr zufrieden, wie das bei diesem Buch gehandhabt wurde. Man hat kaum einen Unterschied gemerkt, wenn zwischen den beiden Perspektiven hin und her gewechselt wurde. Die beiden Schreibstile sind sehr jugendlich, flüssig und humoristisch - es lässt sich also sehr gut lesen. Auch die Handlung hat mir gut gefallen. Anfang dachte ich noch, dass es doch etwas zu klischeebeladen sein könnte, doch letztendlich wurde hier mit Klischees gespielt und heraus kam eine doch sehr authentische Liebesgeschichte. Ben und Arthur lernen sich hierbei an einem Postamt kennen und fühlen sich gleich zueinander hingezogen. Doch durch einen unglücklichen Zufall werden die beiden wieder voneinander getrennt. Wie die beiden sich wiedersehen, das muss man selbst herausfinden, aber ich kann die Geschichte wirklich nur empfehlen. Die Charaktere mochte ich auch sehr gerne. Unsere beiden Protagonisten, Ben und Arthur, waren mir durchweg und sympathisch und ich mochte besonders die Dynamik, die die beiden miteinander hatten. Ihre Liebesgeschichte beginnt vielleicht etwas holprig, aber gerade das fand ich so schön. Endlich mal keine unrealistische, gehetzte Liebe, mit der sich niemand identifizieren kann! Nebencharaktere wie Dylan, Samantha und Co. waren ebenfalls nicht von der Geschichte wegzudenken. Ich weiß, dass viele sehr unzufrieden mit dem Ende waren - ich fand es hingegen gar nicht mal so schlecht. Ich liebe bittersüße Enden, über diese denke ich viel mehr nach, als über das perfekte Happy End. Aber da die beiden Autor:innen letztes Jahr bereits bekanntgegeben haben, dass dieses Jahr eine Fortsetzung ansteht bin ich sehr gespannt, was noch alles auf uns zukommt, ich werde sie definitiv lesen. Die Geschichte konnte mich rundum zufrieden stimmen, auch wenn ich sagen muss, dass der gewisse "Wow-Effekt" bei mir nicht eingetreten ist, mir hat das gewisse Etwas gefehlt, um sie für mich zu einem Highlight zu machen, aber nichtsdestotrotz habe ich hier mitgefiebert, gelacht und gelitten. Von mir gibt es 4/5 Sternen!

"So what if it's us? What if it's us and only us [...] What if it's you And what if it's me [...]"
von Patrik Gombert am 12.07.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

This song lyric from Dear Evan Hansen's ONLY US build up the title of seperate parts during the book. It's one of the best love story that I ever read. The protagonists both are so handsome and charming and have side-kicks that are funny and give a lot of content to the story. I chuckeld about every reference to HAMILTON or ... This song lyric from Dear Evan Hansen's ONLY US build up the title of seperate parts during the book. It's one of the best love story that I ever read. The protagonists both are so handsome and charming and have side-kicks that are funny and give a lot of content to the story. I chuckeld about every reference to HAMILTON or DEAR EVAN HANSEN and any other musical. First person narrative is just perfectly made in this book. I don't mean to spoil but the ending leaves the reader a bit left-alone which is not such a bad thing to my mind...

Ganz süß
von einer Kundin/einem Kunden am 08.04.2020
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Hat Spaß gemacht zu lesen und sich in diese außergewöhnliche Liebesgeschichte fallen zu lassen. Nichts sehr tiefgründiges, aber dennoch zu empfehlen.


  • Artikelbild-0