Die Liebe der Duftmischerin

Historischer Roman

Gabriela Galvani

(1)
Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
0,99
bisher 4,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 80  %
0,99
bisher 4,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  80 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Eine betörende Reise der Sinne: Der historische Roman "Die Liebe der Duftmischerin" von Gabriela Galvani jetzt als eBook bei dotbooks.

Italien im 16. Jahrhundert: Vittoria Cortese wächst behütet im Kloster von Ferrara auf und entdeckt dort ihre Begabung für die Herstellung sinnlicher Düfte. Doch dann erhält sie Nachricht vom plötzlichen Tod ihres Vaters. Die Umstände sind mysteriös und Vittorias Erbe ist angeblich verloren. Um Licht ins Dunkel zu bringen, macht sich Vittoria auf die abenteuerliche Reise nach Genua - und stößt dabei auf ein Netz aus Rachsucht und Intrigen, das bald auch ihr eigenes Leben bedroht. Halt gibt ihr der ebenso undurchschaubare wie anziehende Alessandro. Doch auch er verbirgt ein folgenschweres Geheimnis ...

Jetzt als eBook kaufen und genießen: "Die Liebe der Duftmischerin" von Gabriela Galvani. Wer liest, hat mehr vom Leben: dotbooks - der eBook-Verlag.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 506 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 28.02.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783961482184
Verlag Dotbooks Verlag
Dateigröße 2245 KB
Verkaufsrang 1880

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
1
0
0
0

Vittoria muß stark sein
von einer Kundin/einem Kunden aus Schweinfurt am 29.12.2018

Die Geschichte beginnt mit einem spannenden Prolog, der schon Zusammenhänge aufweist, die der Hauptperson erst im Laufe der Geschichte klar werden .Vittoria Cortese lebt gut behütet in einem Kloster in Ferrara. Nach dem Tod der Mutter schien das zur damaligen Zeit für ihren Vater, die beste Lösung zu sein. Im Kloster hat sie i... Die Geschichte beginnt mit einem spannenden Prolog, der schon Zusammenhänge aufweist, die der Hauptperson erst im Laufe der Geschichte klar werden .Vittoria Cortese lebt gut behütet in einem Kloster in Ferrara. Nach dem Tod der Mutter schien das zur damaligen Zeit für ihren Vater, die beste Lösung zu sein. Im Kloster hat sie ihre Begabng zur Duftmischerei entdeckt und lebt jetzt abgeschieden, aber wie es scheint relativ zufrieden. Eines Tages erreicht sie die Nachricht vom plötzlichen Unfalltod ihres Vaters, der hochverschuldet sein sollte. Vittoria entscheidet sich, der Sache nachzugehen, sie will nach Genua. Sie möchte sich von einem alten Vertrauten ihres Vaters Geld leihen, der rät ihr, sich unbedingt einer Reisegruppe anzuschließen, da es für eine Frau alleine viel zu gefährlich sei, sich auf den Weg nach Genua zu machen. Dann fängt das Abenteuer an. Die Autorin schildert sehr eindrücklich wie beschwerlich das Reisen, vor allem für Frauen, im 16. Jahrhundert war. Es ist eine rundum spannende Geschichte mit vielen Wendungen und interessanten Charakteren. Wer ist Elena Grimaldi und warum sucht sie Gustavo Calvi heim? Vittoria findet treue Helfer, Alessandro, Vicenzo, Paolo und Ariel, einen alten Vertrauten ihres Vaters. Sie entdeckt unterwegs ihre große Liebe. Wer daS ist, wird nicht verraten. Soviel vielleicht, er soll in Genua heiraten. Der Stein der Weisen spielt auch noch eine Rolle oder auch nicht! Die spannendste Frage überhaupt, kriegt Vittoria die Besitztümer ihrer Familie und somit auch den Palazzo wieder zurück, wird ihr Vater rehabilitiert? Eine spannende historische Geschichte, in der man auch einiges über Düfte erfährt.


  • Artikelbild-0