Meine Filiale

Trust in Love

Sarah Alderson

(21)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,99
12,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

The slower the kiss
the faster the heartbeat

Olivia ist in New York, um ein neues Leben an der Ballettakademie zu beginnen. Doch nach einem Mordanschlag auf ihre Gasteltern findet sie sich mitten in der Nacht als Zeugin in einem Polizeirevier wieder. Neben ihr – in Handschellen – der verdammt gutaussehende Autodieb Jamie. Als ein bewaffneter Angreifer den Raum stürmt, ist die halsbrecherische Flucht an Jamies Seite Olivias einzige Überlebenschance. Aber kann sie einem Kriminellen wie ihm wirklich trauen, auch wenn die Anziehung zwischen ihnen förmlich Funken schlägt? Als die beiden weiter verfolgt werden und sie erkennen, dass auch Polizei und FBI verstrickt sind, wächst in Olivia ein schrecklicher Verdacht: Sind die Killer in Wahrheit hinter ihr her?

*** Adrenalingeladene und prickelnde Romance- einfach unwiderstehlich! ***

Ich kralle mich ganz fest an sein T-Shirt und klammere mich verzweifelt an ihn – an etwas Zuverlässiges, einen Fels in der Brandung.
»Alles ist gut«, flüstert Jay. Seine Stimme streicht ganz sanft über meine Haut. Er presst seine Lippen auf meine Stirn und verharrt, und da ist sie wieder, diese Verbindung – elektrisierend, fast magnetisch. Etwas, das mich zu ihm zieht …

Sarah Alderson stammt ursprünglich aus London, hat 2009 aber ihren Job gekündigt und ist mit ihrem Mann und ihrer damals dreijährigen Tochter auf einen Trip rund um die Welt aufgebrochen. Die drei lebten fünf Jahre auf Bali, bevor sie ein Zuhause im südlichen Kalifornien fanden. Neben Romanen für Jugendliche schreibt Sarah Alderson Erwachsenenliteratur sowie Drehbücher für Film und Fernsehen.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 384
Altersempfehlung 14 - 17 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 16.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-58528-1
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,1/13,9/3,5 cm
Gewicht 411 g
Originaltitel Out of Control
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Alexandra Rak
Verkaufsrang 29403

Buchhändler-Empfehlungen

Franziska Lehmann, Thalia-Buchhandlung Großenhain

Gnadenlos spannend bis zur letzten Seite. Lassen Sie sich nicht vom Cover täuschen. Das ist keine normale, romantische Liebesgeschichte.

Giuliana Pierotti, Thalia-Buchhandlung Hagen

Mir hat das Buch wirklich super gefallen. Man spürt die Spannung am eigenen Körper und fiebert mit den Charakteren mit.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
21 Bewertungen
Übersicht
9
10
2
0
0

Eine spannende Geschichte mit einer starken Protagonistin
von einer Kundin/einem Kunden aus Berlin am 16.10.2020

Olivia ist vor Kurzem nach New York gezogen, um fort an bei ihrem Vater zu leben. Zur Zeit wohnt sie bei Freunden ihres Vaters, da dieser geschäftlich unterwegs ist. Eines Abends jedoch werden diese Freunde ermordet und Olivia wird auf die Polizeiwache gebracht, um dort ihre Zeugenaussage zu tätigen. Hier lernt sie den gut ausse... Olivia ist vor Kurzem nach New York gezogen, um fort an bei ihrem Vater zu leben. Zur Zeit wohnt sie bei Freunden ihres Vaters, da dieser geschäftlich unterwegs ist. Eines Abends jedoch werden diese Freunde ermordet und Olivia wird auf die Polizeiwache gebracht, um dort ihre Zeugenaussage zu tätigen. Hier lernt sie den gut aussehenden Autodieb Jay kennen und er nimmt ihr ein Versprechen ab. Bevor sie dieses jedoch einlösen kann, stürmt ein bewaffneter Angreifer das Revier und schießt um sich. Gemeinsam entkommen beide lebend und sie nun auf der Flucht. Während sie zusammen vor dem Angreifer flüchten, entwickeln sie eine Anziehung zueinander, und Olivia will zum ersten Mal seit Langem einem Menschen wieder vertrauen. Doch ist ein Verbrecher wie Jay wirklich der Richtige dafür? Dieses war mein erstes Buch von Sarah Alderson und ich fand es wirklich gut. Ich mochte ihren Schreibstil, den Aufbau ihrer Geschichte und die Charaktere sehr gerne. Zudem mochte ich die Andersartigkeit dieses Werkes sehr gerne. Die Protagonistin hatte keine 0815 Backgroundgeschichte und auch die große Problematik war mal eine ganz andere als in den Liebesgeschichten, die ich sonst so lese. Ich hatte Lust auf eine Liebesgeschichte mit Spannung und habe sie gefunden! Das Buch lies sich schnell lesen und die Spannung wurde gekonnt aufrecht erhalten. Ich fand es sehr schön, im Laufe der Geschichte immer wieder neue Seiten an den Charakteren entdecken zu können, die mich wirklich überrascht haben. Am meisten hat mir gefallen, dass die Protagonistin nicht so hilflos war, sondern mutig beherzt trotz der Schwierigkeiten voranschritt. Das Ende war für mein Geschmack ein bisschen zu viel auf einmal, da hätte die Geschichte gerne noch etwas länger sein dürfen. Außerdem habe ich von Gefühlen gelesen, aber leider kamen sie nicht so wirklich bei mir an, was ich sehr schade fand. Ein weiterer Kritikpunkt ist für mich das Cover. Um es kurz zu machen: Es gefällt mir nicht. Ich finde es eher unpassend und auch überhaupt nicht ansprechend. Alles in allem hat mich die Geschichte jedoch sehr gut unterhalten und ich möchte gerne mehr von der Autorin lesen. Ich empfehle dieses Buch gerne an jeden weiter, der mehr als nur sexuelle Spannung in einer Geschichte sucht und Action mag.

fesselnd und nervenaufreibend, mir aber auch ein bisschen zu abenteuerlich
von Sarah M. am 24.06.2019

„Trust in Love“ erzählt die Geschichte von Olivia und Jay, die sich von einen auf den anderen Tag in einer üblen Verstrickung wiederfinden, um ihr Leben rennen und außerdem ein paar Funken entfachen. Romane mit übermäßigen Nervenkitzel meide ich weitestgehend, doch irgendetwas an „Trust in Love“ von Sarah Alderson weckte mei... „Trust in Love“ erzählt die Geschichte von Olivia und Jay, die sich von einen auf den anderen Tag in einer üblen Verstrickung wiederfinden, um ihr Leben rennen und außerdem ein paar Funken entfachen. Romane mit übermäßigen Nervenkitzel meide ich weitestgehend, doch irgendetwas an „Trust in Love“ von Sarah Alderson weckte meine Neugierde … vielleicht, war es die Hoffnung darauf ein bisschen Liebe zu finden. ;) Und der Klappentext klang eben interessant. Das Cover sieht toll aus, aber auch ein bisschen zu auffällig für meinen Geschmack. Der Schreibstil ist angenehm und fesselnd. Man erlebt die Geschichte aus der Perspektive von Olivia. Gemeinsam mit ihr stürzt man sich ins Abenteuer und geht einem erschütternden Geheimnis auf der Spur. Man fühlt sich, wie mittendrin und wird von den Erlebnissen mitgerissen. Statt ihrem normalen Tagesablauf nachzugehen, findet Olivia sich plötzlich auf einem Polizeirevier wieder. Weil ihr Vater geschäftlich unterwegs ist, brachte er sie für ein paar Tage bei einer befreundeten Familie unter. Doch dann entgeht Olivia nur knapp einem tödlichen Anschlag auf jene Familie und ist nun wichtige Zeugin. Im Revier lernt sie Jay kennen. Er wurde bei einem Autodiebstahl festgenommen. Seine Nähe ist Olivia eigentlich nicht geheuer. Doch dann steht auch noch das Revier unter Beschuss, und die Flucht mit Jay ist ihre einzige Chance zu entkommen. Als sich die Situation zuspitzt, beginnt für Olivia und Jay eine turbulente Zeit. Noch ahnen sie nicht, wie sehr die dramatischen Ereignisse ihre Leben verändern werden ... Puh – Sarah Alderson schaffte ein nervenaufreibendes Abenteuer, das man irgendwie nicht beiseite legen kann! Olivia lernt man von zwei Seiten kennen. Zunächst als liebes, ruhiges Mädchen, das öfters mal gewagte Aktionen durchzieht, um zur Ruhe zu kommen. Dann wiederum wirkt sie sehr tough, und gar ein wenig zu erwachsen für ihr Alter. Jay wirkt zunächst einmal wie ein Bad Boy. Schnell wird allerdings klar, dass er das keineswegs ist! Tatsächlich ist er einfach nur sehr familienbewusst und verantwortungsvoll. Jay und Olivia fand ich als Pärchen sehr süß, auch, wenn ich die starken Gefühle zwischen ihnen nicht nachvollziehen konnte. Es war eher eine spürbare Anziehung ... Ich mag es zwar lieber etwas ruhiger, die Story wirkte aber auch auf mich fesselnd, mitreißend und nervenaufreibend! In Anbetracht des Alters der Protagonisten, war es mir allerdings auch ein bisschen zu abenteuerlich. Die Handlung war überraschend und imposant. Zum Ende hin, war es mir allerdings auch ein bisschen zu dick aufgetragen und ich habe schon mal die Augen verdreht. Tolle Story, mitreißend, aber auch etwas zu abenteuerlich. Ich vergebe 4 von 5 Sterne.

von einer Kundin/einem Kunden aus Hof am 22.10.2018
Bewertet: anderes Format

Tolle packende Story mit vielen überraschenden Wendungen. Die perfekte Mischung aus Thriller und Liebesgeschichte. Ein echter Pageturner! Unbedingt lesen!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6