Ein Augenblick für immer. Das zweite Buch der Lügenwahrheit, Band 2

HC - Die Bücher der Lügenwahrheit Band 2

Rose Snow

(54)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

9,99 €

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

17,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

8,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

20,95 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Seit ihrer Ankunft in Cornwall herrscht in Junes Leben Chaos: Sie hat nicht nur eine magische Gabe, mit der sie Lüge von Wahrheit unterscheiden kann, auf ihrer Familie lastet auch ein tödlicher Fluch! Angeblich darf June den geheimnisvollen Brüdern Blake und Preston nicht zu nahe kommen, denn das hätte katastrophale Folgen. Doch wie soll sie sich von ihnen fernhalten, wenn Preston ständig mit ihr flirtet und jeder Blick aus Blakes blauen Augen ihr eine Gänsehaut verursacht?

Die Bücher der Lügenwahrheit

Ein Augenblick für immer – Das erste Buch der Lügenwahrheit

Ein Augenblick für immer – Das zweite Buch der Lügenwahrheit

Ein Augenblick für immer – Das dritte Buch der Lügenwahrheit

„Was ist das Problem?“, hauchte ich. Er beugte sein Gesicht zu meinem hinunter, bis sich unsere Lippen ganz nah waren. „Du bist mein Problem, June Mansfield.“Mich erfasste ein sanfter Schwindel. „Von Problemen sollte man sich fernhalten.“„Das habe ich versucht.“ Er strich mir eine feuchte Haarlocke aus dem Gesicht. Ein leises Seufzen entfuhr mir, als seine Finger dabei meine Haut streiften. Erschrocken wich ich zurück. Das ging so nicht. Er konnte nicht einfach hereinkommen, mich sein Problem nennen und mir dann mit einer einzigen Berührung ein Seufzen entlocken. Entschlossen hob ich das Kinn. „Vielleicht solltest du jetzt gehen, es ist spät und du brauchst sicher keine neuen Probleme.“ Blake starrte mich an. Er bewegte sich keinen Millimeter. „Du hast recht“, erwiderte er schließlich. „Aber vor manchen Problemen kann man nicht davonlaufen.“

Hinter dem Pseudonym "Rose Snow" stecken Ulrike Mayrhofer und Carmen Schmit. Zusammen sind sie 75 Jahre alt, haben zwei Männer, sechs Kinder und einen Hund. Seit ihrer Schulzeit sind die beiden befreundet und schreiben trotz der Distanz Hamburg-Wien. Sie teilen nicht nur den gleichen Humor, sondern auch die Liebe zum Geschichtenerzählen — die beste Grundlage, um zusammen Bücher zu schreiben.

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 448
Altersempfehlung 14 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.04.2019
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-473-40171-0
Verlag Ravensburger Verlag GmbH
Maße (L/B/H) 21,9/15,4/5 cm
Gewicht 716 g
Auflage 3. Auflage

Weitere Bände von HC - Die Bücher der Lügenwahrheit

Buchhändler-Empfehlungen

Elena Büchler, Thalia-Buchhandlung Augsburg

Es bleibt spannend, es werden mehr Geheimnisse entdeckt und Wahrheiten ans Licht gebracht. Ich war wieder überwältigt von der Story und dem Ideenreichtum, welches sich hier versteckt. Band 2 bringt uns tiefer in den Fluch und die Familiendramen und endet mit Vorfreude auf Band 3!

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Ich liebe den Schreibstil von dem Autorenduo Rose Snow! Die Bücher bieten einfach auch so viel Wohlfühl-Atmosphäre, obwohl die Story spannend und mitreißend ist. June und ihre Freunde kommen den großen Familiengeheimnissen immer näher. Ob sie den Fluch besiegen können? Ganz toll!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
54 Bewertungen
Übersicht
39
12
3
0
0

Ist Lüge manchmal Wahrheit?
von Meggie aus Mertesheim am 30.07.2021

June Mansfield kann es nicht verstehen, warum der Fluch gerade sie getroffen hat. Dabei fühlt sie sich zu Blake doch so stark hingezogen und er scheint ihr auch nicht abgeneigt zu sein. Doch je näher die beiden sich kommen, umso mehr merken sie, dass der Fluch kein Scherz ist. Die Stimmung schlägt um, Außenstehende streiten und ... June Mansfield kann es nicht verstehen, warum der Fluch gerade sie getroffen hat. Dabei fühlt sie sich zu Blake doch so stark hingezogen und er scheint ihr auch nicht abgeneigt zu sein. Doch je näher die beiden sich kommen, umso mehr merken sie, dass der Fluch kein Scherz ist. Die Stimmung schlägt um, Außenstehende streiten und prügeln sich. June, Blake und dessen Bruder Preston sowie Lilly und Grayson, Junes Freunde machen sich daran, eine Lösung zu finden. Die Lösung scheint einfach. Das Medaillon, dass den Fluch ausgelöst hat, muss zerstört werden. Doch keiner weiß, wo es ist. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt. Aber wie lange bleibt ihnen noch? Ich war vom ersten Teil sehr begeistert, da mir das Setting - Cornwall - und die etwas düstere Stimmung, die June, Blake und Preston begleitet, sehr gut gefallen hat. Auch der Fluch, den die drei an sich entdecken, hatte eine Faszination. Ich hoffte, dass diese Stimmung auch in den nächsten Bänden gehalten werden konnte. Bei Teil 2 hat es zumindest mal funktioniert. June, die mir im ersten Teil schon sehr imponiert hat, hat sich weiterhin in mein Herz gegraben. Ihr rationales Denken - das nur aussetzt, wenn sie Blake zu nahe kommt - hat sehr geholfen, Fortschritte bei der Aufklärung ihres Problems zu machen. June und Blake dürfen sich eigentlich nicht zu nahe kommen, doch - und alles andere wäre unrealistisch gewesen - es passiert natürlich doch. Dies löst eine unheimliche Kettenreaktion aus. Das Wetter wird düster, die Stimmung wird düster und die Aussichten auf ein normales Leben ebenso. Also muss alles daran gesetzt werden, wieder zurück in eben dieses zu finden. Unterstützt von ihren Freunden Lilly und Grayson fängt June an zu recherchieren. Während Blake dies ebenfalls tut, jedoch mit seiner grummeligen und rebellischen Art, ist es Preston, der alles auf die leichte Schulter nimmt und versucht, aus seiner ihm gegebenen Gabe das Beste herauszuschlagen. Doch im Laufe der Geschichte merkt Preston, dass das alles kein Spiel ist und dass er mehr für June empfindet und damit seinem Bruder auch Konkurrenz macht. Doch sind die Gefühle, die alle füreinander haben, Teil des Fluchs? Oder doch echt? Blake und June müssen nun eins tun - sich voneinander fern halten. Schwer jedoch, wenn man eine fast animalische Anziehungskraft spürt und nicht mehr Herr seiner Triebe ist. Das Autorenduo hat hier ganze Arbeit geleistet. Mit packendem Schreibstil und einer für Teenager gefühlvollen und spannenden Story wird hier eine Geschichte geschaffen, die alles aufbietet, was das Fantasy-Herz begehrt. Das Böse kommt über die Helden, die Helden versuchen das Böse zu besiegen. Drumherum etwas Hexerei, ein Fluch und eine verbotene Liebe. Viel Witz und Charme ist auch vorhanden und die Protagonisten sind allesamt liebenswert. Ebenso werden die Gaben, die June, Blake und Preston besitzen, wirklich nur eingesetzt, um herauszufinden, wie der Fluch wohl zu brechen ist, wobei June nebenbei immer wieder auch auf interessante Dinge stößt, die die Personen betreffen. Wenn Teil 3 die ganze Story jetzt auch noch sehr gut abschließt, ist diese Reihe eine, die es in meine Favoritenliste schafft. Nicht zu verachten sind auch die schönen Cover. Und die Haptik eben dieser. Also nicht nur lesens- sondern auch sehenswerte Bücher. Meggies Fussnote: Ist die Lüge manchmal Wahrheit?

Genauso toll wie Band 1
von Natalina (onceupon.a.line) aus Stuttgart am 30.10.2020

Ohne Band 1 zu Spoilern hier eine kurze Rezi. Genauso mystisch, schön und spannend wie in Band 1 geht es in diesem Buch mit der Geschichte weiter. Ich mochte es, dass der ein oder andere neue Charakter mit ins Spiel kam und nicht nur die bereits bekannten Charaktere behandelt wurden. Außerdem gab es noch mehr Spannung als in Ban... Ohne Band 1 zu Spoilern hier eine kurze Rezi. Genauso mystisch, schön und spannend wie in Band 1 geht es in diesem Buch mit der Geschichte weiter. Ich mochte es, dass der ein oder andere neue Charakter mit ins Spiel kam und nicht nur die bereits bekannten Charaktere behandelt wurden. Außerdem gab es noch mehr Spannung als in Band 1 und unerwartete Wendepunkte. Auf Band 3 habe ich definitiv Lust. Wie immer ist das Buch durch das angenehme Flair, das Rose Snow schafft super angenehm zu lesen.

von einer Kundin/einem Kunden aus Vaihingen am 27.07.2020
Bewertet: anderes Format

Wenn man in einem Buch leben könnte, würde ich sofort dieses wählen. Die Reihe ist so ideenreich und faszinierend, spannend und undurchsichtig, amüsant und unterhaltend.Das Autorenduo schreibt so malerisch und realistisch, ich wünsche mich sofort nach Cornwall. Schlicht wunderbar


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6