In these words 01

Guilt / Pleasure

TogaQ, Kichiku Neko

(11)
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Der vermeintliche Serienkiller Kenji Shinohara ist endlich gefasst. Damit sollte der Schrecken eigentlich ein Ende haben - doch für den Psyochologen Katsuya Asano geht der Albtraum damit erst los. Denn er charismatische Täter verstrickt ihn in ein Psychospiel, aus dem es kein Entrinnen gibt!

Dieser fesselnde Erotikthriller ist nichts für schwache Nerven!

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 208
Altersempfehlung 18 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 24.05.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-96358-013-0
Verlag Altraverse GmbH
Maße (L/B/H) 21,1/14,9/1,7 cm
Gewicht 253 g
Auflage 3. Auflage
Übersetzer Katrin Aust
Verkaufsrang 4040

Buchhändler-Empfehlungen

Selina Thiel, Thalia-Buchhandlung Saarbrücken

Düster, geheimnisvoll, spannend, heftig. Dieser Manga ist tiefgründig, mitunter verwirrend und absolut mitreißend. Die Altersempfehlung ist unbedingt zu beachten! Genial.

Erotische Psychospiele!

Lukas Limberg, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Auch wenn Boys Love sonst nicht so wirklich mein Manga-Genre ist, konnte ich mich nicht gegen die Flut an positiven und bemerkenswerten Bewertungen im Netz wehren. "Der beste BL-Manga den ich kenne!", "So hart, dass ich nicht bis zum Ende lesen konnte.", und "Spannung PUR!", waren nur ein paar der Rezensionen, die mich dazu brachten, mir diesen Manga genauer anzusehen. Zu Beginn gibt es einen Prolog in Textform, der den Leser einstimmen soll. Dieser ist solide geschrieben, wenn auch ein wenig kurz. Dann startet der eigentlich Manga und ja, die Zeichnungen sind wirklich von einer hohen Qualität! Besonders die Mimik der Charaktere ist bemerkenswert. Was die erotischen Szenen angeht, so sind sie gekonnt gezeichnet und lassen der Fantasie nicht wirklich viel offen. Sie sind sehr explizit und in der Regel vermischt mit sexueller oder psychologischer Gewalt. Wenn es nach mir geht, hätte es ein bisschen weniger Sex sein können, was nicht daran liegt, dass das Genre nicht so ganz mein Fall ist, sondern daran, dass er fast schon von der Handlung "ablenkt". Letztere ist nämlich wirklich interessant. Was motiviert den Verdächtigen? Wie tritt er an seine Opfer heran? Wird er dem Psychologen unterliegen oder siegt er im geistigen Duell? Viele Fragen auf die man als Leser eine Antwort möchte. Leider liegt auch in der spannenden Handlung eine gewisse Problematik, denn gerade in den Gesprächen zwischen Kenji und Katsuya stellt man immer wieder fest, dass der angeblich so geniale Psychologe von dieser Genialität nicht allzu viel zeigt. Oft wirkt er unsicher und stellt Fragen à la "Warum machen Sie das?". Das ist Schade, weil es der interessanten Idee des Mangas viel Atmosphäre und Glaubwürdigkeit nimmt. Nichtsdestotrotz ist "In These Words" ein spannender Manga, der den Lesern sehr viel Erotik bietet und besonders durch seine hochwertigen Zeichnungen besticht. Wer also im Boys Love-Genre ein wenig Abwechslung sucht, der findet sie definitiv hier!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
11 Bewertungen
Übersicht
9
2
0
0
0

Spannend
von Natsuki aus Saarland am 27.05.2021

Wie immer klasse. Ich hoffe noch viel mehr auf Deutsch lesen zu können von den beiden. Alters Empfehlung ist mehr als angebracht.

Schönes Kinderbuch :D
von einer Kundin/einem Kunden aus Stilli am 27.04.2021

Lest Euren Kindern dieses Buch als gute Nacht Geschichte vor und ich garantiere Euch, dass Sie einschlafen werden.

Definitiv nichts für schwache Nerven.
von frau.meln aus Erfurt am 21.10.2019

diese Schätze habe ich auf Instagram entdeckt. Ich teile oben bewusst nur den Klappentext von Band 1 mit euch, obwohl ich versuchen werde die drei Teile hier zusammen zu fassen. Am Ende kann man eh nicht nach dem ersten Teil aufhören. Haha. Aufmachung: Ich bin ja hin und weg von den Illustrationen. Auch der Einstieg in die... diese Schätze habe ich auf Instagram entdeckt. Ich teile oben bewusst nur den Klappentext von Band 1 mit euch, obwohl ich versuchen werde die drei Teile hier zusammen zu fassen. Am Ende kann man eh nicht nach dem ersten Teil aufhören. Haha. Aufmachung: Ich bin ja hin und weg von den Illustrationen. Auch der Einstieg in die Reihe ist toll, da man erstmal ein paar Seiten Lesestoff bekommt, um direkt in die Storyline gezogen zu werden. Inhalt: Als ich Band eins ausgelesen hatte, gab es da schnell eine Theorie in meinem Kopf. Die hat dann Band zwei direkt zerschlagen und ich dachte mir nur dauernd "Waaaaaas?", "Ach du scheiße." und "Das ist ja krass." Dann kam Band 3, von dem ich dachte, es wär das Ende und habe mich schon darauf gefreut, wie alles aufgelöst wird. Aber Pustekuchen. Ich bin noch viel verwirrter als zuvor. Ich hoffe echt es kommt bald eine Fortsetzung, denn ich muss einfach wissen, wie es weiter geht. Protagonisten: Kenji Shinohara ist ein Serienkiller, der sich am Schmerz seine Opfer ergötzt. Er ist durch und durch Sadist und ein Meister der Psychospielchen. Zudem kann er unfassbar charmant sein, ist klug und wählt seine "Beute" äußerst penibel aus. Katsuya Asano ist Psychologe. Als die Polizei ihn bittet, Shinohara ein Geständnis zu entlocken, willigt dieser ein. Anfangs ist es wirklich schwer hinter Katsuyas Fassade zu schauen und zu verstehen, wie echt seine Träume sind. Jedoch lernt man das im Laufe der Geschichte. Fazit: Ich glaube, ich hatte sämtliche, verfügbare Emotionen während des Lesens. Begonnen hat es auf jeden Fall mit einem fetten Schock. Dann folgten ein paar Aha-Momente, bis ich am Ende mit völliger Verwirrung ratlos zurückgelassen wurde. Jetzt fiebere ich darauf hin, dass es irgendwann eine Fortsetzung gibt, denn diese Geschichte, ist nicht wie erwartet mit Band 3 abgeschlossen. Einerseits wär es ja nur schön gewesen, andererseits heißt das auch, dass es noch nicht endet und ich mehr Lesestoff kriege. Oftmals sind Mangas ja eher harmloser Natur. Diese Geschichte ist aber das absolute Gegenteil. Sowohl die Illustrationen, als auch die Geschichte sind derb, brutal und psychotisch. Aber auch unglaublich spannend, in den Bann ziehend und toll erzählt. Wer mit den oben genannten Eigenschaften zurecht kommt, sollte diese Reihe definitiv lesen. Ich bin zu 100% überzeugt und bleib dran. Achja, ein Random Fact es gibt zu beiden Protagonisten sogar bereits Pre-Stories. Die hab ich natürlich direkt bestellt und werde dann berichten.


  • Artikelbild-0