Meine Filiale

Muckefuck / Molle mit Korn / Weiße mit Schuss

Die komplette Berlin-Trilogie

Georg Lentz

(1)
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Die bekannte Berlin-Trilogie von Georg Lentz erstmals in einem Band!

Muckefuck
Der erste Roman der grandiosen Berlin-Trilogie! Eine Jugend im Berlin der Nazi-Zeit: Karl Kaiser, von seiner Mutter liebevoll "Menschlein" genannt, wächst in der Berliner Laubenkolonie "Tausendschön" auf. Statt in Pfützen oder bei den Kaninchenställen zu spielen, sollen er und seine Freunde als Pimpfe Wichtiges für kriegerische Zeiten lernen, die angeblich bevorstehen. Zum Glück gibt es da den nicht ganz so linientreuen Vater von Karl, der ihn von den NS-Aktivitäten fernhält...

Molle mit Korn
Der zweite Roman der grandiosen Berlin-Trilogie! Die Schrecken des Zweiten Weltkriegs sind zwar überstanden, doch Berlin liegt in Trümmern. Trotzdem pulsiert in der Laubenkolonie "Tausendschön" das Leben. Denn mit viel Witz und Fantasie kann das "Menschlein" Karl Kaiser den schweren Zeiten entkommen. Freundschaften, Liebesgeschichten und rauschende Feste bescheren ihm eine glückliche Zeit. Er weiß eben zu leben - und nicht bloß zu überleben...

Weiße mit Schuss
Auch dieser dritte Roman der grandiosen Berlin-Trilogie ist herrlich witzig und ein ganz klein wenig melancholisch! Die wilden Fünfziger haben endlich auch Berlin erreicht. Karl Kaiser und seine Kumpels aus der Laubenkolonie "Tausendschön" genießen nun die "Segnungen" des Wirtschaftswunders. Doch der Mauerbau, die Teilung Berlins gehört ebenso zu dieser Zeit ....

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 992 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.02.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783955309220
Verlag Edel Elements
Dateigröße 5809 KB
Verkaufsrang 14500

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
0
0
0
1
0

Detailgenaue Sätze
von einer Kundin/einem Kunden aus Köln am 08.12.2020

Ich finde das Buch, unabhängig vom Thema, äußerst anstrengend. Die einzelnen Sätze beschreiben Situationen, Anschauungen oder Befindlichkeiten derart detailgenau, dass sie zu Endlossätzen ausarten. Schachtelsätze, die immer wieder durch Kommas getrennt werden. Obwohl das Thema mich interessiert, habe ich nach 30 Seiten aufgehör... Ich finde das Buch, unabhängig vom Thema, äußerst anstrengend. Die einzelnen Sätze beschreiben Situationen, Anschauungen oder Befindlichkeiten derart detailgenau, dass sie zu Endlossätzen ausarten. Schachtelsätze, die immer wieder durch Kommas getrennt werden. Obwohl das Thema mich interessiert, habe ich nach 30 Seiten aufgehört zu lesen, schade.


  • Artikelbild-0