Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Dunkle Wolken

Ein Maine-Thriller

(5)

Ein spannender Thriller vor der Kulisse eines Küstendorfs in Maine, das seit Jahrzehnten mit einem dunklen Geheimnis lebt.

Nach dem Tod ihres Sohnes möchte Paula nur weg aus Boston und sich in die Einsamkeit ihres Ferienhauses in Kellmouth, Maine, flüchten. Doch anstatt hier endlich zur Ruhe zu kommen, wird sie von den Dorfbewohnern tyrannisiert, im Haus gehen merkwürdige Dinge vor und bald weiß Paula nicht mehr, ob sie ihren Sinnen noch trauen kann. Die Ursache liegt tief in der düsteren Vergangenheit des Dorfes verborgen. Kann Paula dem Geheimnis auf die Spur kommen, bevor es zu spät ist? 

Rezension
»Die dichte Stimmung und die einfühlsame Entwicklung der Hauptfigur machen diesen Thriller lesenswert.«, Westfälischer Anzeiger, 15.06.2018
Portrait
Mara Park wurde in Hamm/ Westfalen geboren und verbrachte frühe Kindheitsjahre in Italien. Heute pendelt sie zwischen dem Ruhrgebiet, Boston und Maine. Sie schreibt Kunst- und Theaterkritiken für den Westfälischen Anzeiger und unterrichtet Kreatives Schreiben u.a. an der Universität Münster. Autorin mehrerer Erzählbände und des Schreibratgebers „Türen zur Fantasie“. Für ihre Kurzgeschichten erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, u.a. 2014 ein Arbeitsstipendium vom Ministerium NRW sowie von der Kunststiftung NRW und den Literaturförderpreis Ruhr 2013.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 270 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 02.05.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783492984270
Verlag Piper ebooks
Dateigröße 793 KB
Verkaufsrang 1.295
eBook
2,49
bisher 4,99 * Befristete Preissenkung des Verlages

Sie sparen: 50 %

inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
4
1
0
0
0

superspannend
von einer Kundin/einem Kunden am 16.09.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Durch Zufall bin ich auf diesen Thriller gestoßen - vielleicht weil mir das Cover so gut gefällt und ich den Leuchtturm südlich von Portland (Maine) kenne. Ich hatte gehofft, die Atmosphäre Maines im Buch wiederzufinden und wurde nicht enttäuscht. Alles war da - der raue Ozean, die Klippen und... Durch Zufall bin ich auf diesen Thriller gestoßen - vielleicht weil mir das Cover so gut gefällt und ich den Leuchtturm südlich von Portland (Maine) kenne. Ich hatte gehofft, die Atmosphäre Maines im Buch wiederzufinden und wurde nicht enttäuscht. Alles war da - der raue Ozean, die Klippen und Felsen, die dunkelgrüne Vegetation, die alten Friedhöfe, die Diner und Pickups, die Secondhandläden und Fischkutter, Möwen und Seehunde und Tannenwälder. Der Thriller ist aber nicht nur atmosphärisch sondern auch spannend, dabei auch logisch und die Akteure benehmen sich wie richtige Menschen, in die man sich hineinversetzen kann. Außerdem hat die Geschichte Tiefgang und ist sprachlich toll umgesetzt. Klare Kaufempfehlung!

Nervenkitzel und Verschwörung
von Magische Farbwelt am 02.08.2018

Zuallererst muss ich Euch gestehen, dass ich gerade ganz erstaunt war, als ich mir den biografischen Hintergrund der Autorin durchgelesen habe. Nie im Leben wäre ich darauf gekommen, dass die Autorin deutschsprachig ist. Und das nicht, weil Ihr Sprachstil so schlecht ist, eher das Gegenteil ist der Fall. Vom... Zuallererst muss ich Euch gestehen, dass ich gerade ganz erstaunt war, als ich mir den biografischen Hintergrund der Autorin durchgelesen habe. Nie im Leben wäre ich darauf gekommen, dass die Autorin deutschsprachig ist. Und das nicht, weil Ihr Sprachstil so schlecht ist, eher das Gegenteil ist der Fall. Vom Schreibstil hatte ich echt an eine amerikanische Autorin gedacht. Das soll übrigens ein dickes Lob sein. Aber vielleicht habe ich mich auch vom Handlungsort blenden lassen, wer weiß. Wie dem auch sei, kann ich zum Glück bei ?Dunkle Wolken? von Mara Park endlich wieder einmal von einem richtig gut gelungenen Thriller reden. Ich denke, hätte ich einen Film zum Buch gesehen ? vorausgesetzt, es gäbe einen solchen und dieser wäre so gut wie sein dazugehöriges Buch ? dann hätte ich mich auf dem Sofa immer wieder unter der Decke versteckt und mal mit einem Auge hervorgelinst. Paula, die Protagonistin des Buches flüchtet nach dem tragischen Unfalltod ihres Sohnes nach Maine. Doch die hiesigen Einheimischen mögen keine Fremden. Und das bekommt Paula auch volle Breitseite zu spüren. Manchmal möchte ich ihr zurufen: Tu es nicht! Bleib im Haus! Aber auf den Leser wird ja natürlich nicht gehört. Mit ?Dunkle Wolken? ist der Autorin Mara Park eine spannende und nervenaufreibende Geschichte gelungen, die den Namen Thriller wahrhaft verdient hat.

Dunkle Wolken von Mara Park
von einer Kundin/einem Kunden aus Langerwehe am 19.05.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Von dieser Autorin habe ich noch nie etwas gelesen, es war das erste Ebook und ich bin positiv überrascht. Nach dem Verlust ihres Sohnes zieht Paula in ihr Ferienhaus in Kellmouth um dort den Winter zu verbringen. Dort erwartet sie jedoch nicht die Ruhe, die sie sich erhofft hat, sondern... Von dieser Autorin habe ich noch nie etwas gelesen, es war das erste Ebook und ich bin positiv überrascht. Nach dem Verlust ihres Sohnes zieht Paula in ihr Ferienhaus in Kellmouth um dort den Winter zu verbringen. Dort erwartet sie jedoch nicht die Ruhe, die sie sich erhofft hat, sondern vor allem feindselige Einwohner, die ein Geheimnis hüten, das sie vor allen Fremden zu verbergen versuchen. Aber nicht nur die fremdenfeindlichen Einwohner sorgen dafür, dass Paula sich bald schon unwohl in ihrem Haus an der Küste fühlt, sondern auch das nächtliche Klopfen an ihrer Haustür und die Gestalt eines Jungen, die sie glaubt, nachts in ihrem Garten zu sehen. Das Buch ist sehr flüssig zu lesen, aufgrund des lockeren Schreibstils. In die düstere Stimmung des Hauses in Old Wharf Way konnte man sich während des Lesens genauso gut einfühlen, wie in die wenigen sonnigen Stunden im Dorf. Der Verlust und Schmerz der Protagonistin Paula sind beim Lesen deutlich spürbar. Langsam und stetig steigt der Spannungsbogen um Paula und ihr Entschluss den gesamten Winter in Kellmouth zu verbringen, gerät zunehmend ins Wanken. Die Gewissheit, dass in dem Dorf irgend etwas nicht mit rechten Dingen zugeht und eine düstere und unheimliche Atmosphäre ziehen den Leser in seinen Bann. Sind Paulas Ängste und Erscheinungen selbstverschuldet durch ihren Tablettenkonsum oder stimmt wirklich etwas nicht in Kellmouth? Ebenso realistisch und detailgetreu ist die Umgebung. Die Autorin bettet diese Beschreibungen dabei so gut in den Handlungsrahmen ein, dass man beim Lesen direkt ein Bild vor Augen hat. Fazit: Ein sanfter Thriller mit langsam aber stetig wachsendem Spannungsbogen. Dieses Buch ist absolut lesenswert. Vielen Dank für die fesselnden Lesestunden! Vielen Dank an Netgalley und den Verlag für das Leseexemplar.