Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Ecuador Reiseführer Michael Müller Verlag

Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps

MM-Reiseführer

(1)
E-Book zur 7. komplett überarbeiteten und aktualisierten Auflage 2018

Der kleine Andenstaat am Äquator bietet dem Besucher jede Menge Abwechslung: Zwischen dem im Westen gelegenen Küstentiefland, dem bis über 6.000 m ansteigenden Andengebirge und der Amazonas-Tiefebene liegen gerade mal 300 Kilometer, deren landschaftliche Schönheit jeden Reiselustigen fasziniert!
Der seit Jahrzehnten in Ecuador beheimatete Autor Volker Feser führt die Leser auf humorvolle Art zu ausgedehnten Stränden und kleinen Fischerdörfern, gibt kompetente Tipps zu Bergtouren im Hochland der Anden, lädt zu kulturellen Streifzügen in die Städte Quito, Cuenca und Guayaquil ein und beschreibt die schönsten Entdeckungstouren in die tropischen Regenwälder.
Ein ausführliches Kapitel zu den Galápagos-Inseln und extrem viele reisepraktische Tipps stimmen den Leser auf das Reiseland ein. "Das finden Sie weder bei Tripadvisor noch bei der Konkurrenz", so Feser, der in die Neuauflage viele Jahre aufwändige Recherche gesteckt hat.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 600 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 07.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783956546464
Verlag Michael Müller Verlag
Dateigröße 67451 KB
eBook
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
0
0
1
0
0

Ein mittelmäßiger Reisebegleiter
von einer Kundin/einem Kunden aus Waren am 04.05.2016
Bewertet: Taschenbuch

Wir haben dieses Buch gekauft, um mit dem Fahrrad Ecuador von Süd nach Nord zu durchqueren. Um es vorwegzunehmen, dieses Buch war uns auf der Reise ein nur mittelmäßiger Begleiter. Es enthält sehr viele Informationen, allerdings an Stellen, an denen man sie nicht vermutet, oder sehr schlecht wiederfindet. Die... Wir haben dieses Buch gekauft, um mit dem Fahrrad Ecuador von Süd nach Nord zu durchqueren. Um es vorwegzunehmen, dieses Buch war uns auf der Reise ein nur mittelmäßiger Begleiter. Es enthält sehr viele Informationen, allerdings an Stellen, an denen man sie nicht vermutet, oder sehr schlecht wiederfindet. Die Struktur ist unübersichtlich. Wenn ein Tourenveranstalter auch eine Unterkunft anbietet, dann gehört diese Information sowohl unter die Rubrik Basisinfo als auch Übernachten. Man muss sich die Informationen aus allen Seiten des Buches zu einer Region „zusammensuchen“. Ein Textmarker ist bei der Papierversion also ein Muss, bei der E-Book-Version muss man sich Notizen machen. Die elektronische Version des Buches benötigt sehr viel Zeit zum Laden und Blättern. Für die grobe Vorausplanung fehlte uns eine Übersichtskarte mit den herausragenden Höhepunkten einer Ecuadorreise. Das gelingt Lonely Planet besser. Für die detaillierte Streckenplanung und die Wahl der Aufenthaltsorte fehlte uns die durchgehende Wertung des Autors. Informationen zu den einzelnen Orten werden teilweise sehr steril und ohne Empfehlungen ausgesprochen. Informationen zu den Orten sind aus unserer Sicht veraltet. Aus dem einst attraktiven Ort Baños bspw. hat sich in den letzten Jahren ein Ort der touristischen Abzocke entwickelt. Macas, um ein weiteres Beispiel zu nennen, ist nicht (mehr) das „Dornröschen des Regenwaldes“, wie es der Autor beschreibt, es ist eher das hässliche Rumpelstilzchen des Ostens.