Meine Filiale

Gottesgedanke Mensch

Anthropologie in theologischer Perspektive

Johannes von Lüpke

eBook
eBook
39,99
39,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

46,00 €

Accordion öffnen

eBook (PDF)

39,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Was ist der Mensch? Theologische Antworten auf diese Grundfrage der Philosophie und Anthropologie stehen unter dem Vorzeichen, »dass Gott seiner gedenkt« (Psalm 8,5). Als Gottesgedanke ist der Mensch wesentlich Sprachgeschöpf, angeredet und zur Antwort herausgefordert. In Freiheit soll er seine Bestimmung zur Menschlichkeit als Ebenbild Gottes verwirklichen. Die hier vorgelegten Studien zu einer theologischen Lehre vom Menschen nehmen biblische Grundtexte auf und lassen sich von Luthers Thesen über den Menschen anregen und leiten. Von daher ergeben sich Antworten auf Streitfragen der aktuellen Diskussion, insbesondere zu den Fragen nach Anfang und Ende des Lebens, zum Verhältnis von Leib und Seele, Sprache und Vernunft sowie zum Verständnis der Freiheit. Im Zentrum steht eine Besinnung auf das Herz als Sitz der geistlichen Tugenden von Glaube, Liebe und Hoffnung.

[The Human Person as God's Thought. Anthropology in Theological Perspective]
»What is man«? Theological answers to this basic question of philosophy and anthropology have to consider that God is »mindful of him« (Psalm 8,4). As a thought of God the human person is essentially a creature of language, called and challenged to a response. Being free, he has to realize, as image of God, his vocation to be human. The present studies on a theological anthropology refer to basic biblical texts and are inspired and guided by Luther's anthropological views. This leads to answers to current controversial issues for instance regarding the questions of the beginning and end of life, the relation between body and soul, language and mind and the conception of freedom. The central focus is on a reflection of the heart as seat of the spiritual virtues of faith, love and hope.

Johannes von Lüpke, Dr. theol., Jahrgang 1951, studierte Evangelische Theologie in Münster, Tübingen und Bochum. Er ist seit 1995 Professor für Systematische Theologie an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören die Epoche der Aufklärung sowie die deutsche Theologiegeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts.

Produktdetails

Format PDF i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 384 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 01.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783374049097
Verlag Evangelische Verlagsanstalt
Dateigröße 3580 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0