Meine Filiale

Sturmtochter, Band 2: Für immer verloren

Sturmtochter Band 2

Bianca Iosivoni

(44)
eBook
eBook
9,99
bisher 12,99
*befristete Preissenkung des Verlages.   Sie sparen : 23  %
9,99
bisher 12,99 *befristete Preissenkung des Verlages.

Sie sparen:  23 %

inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

14,99 €

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

16,69 €

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

11,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Wenn die Wellen tosen. Blitze, Wind, Erde und Feuer aufbegehren. Wenn eine uralte Fehde sich neu entfacht und jeder Kuss einen Wirbelsturm herbeiruft - dann ist die Zeit der Sturmkrieger gekommen.

Unaufhaltsam tauchen neue, stärkere Elementare auf der Isle of Skye auf und Ava verliert zunehmend die Kontrolle über ihre Fähigkeiten. Nicht einmal Lance, dem sie mit ihrem Leben vertraut, kann ihr noch helfen. Als das Tribunal Ava als Gefahr für die Clans einstuft, wird die Jagd auf sie eröffnet. Ava flieht - nicht nur vor den Sturmkriegern, sondern auch vor ihren eigenen Kräften, die sich sogar gegen die Menschen richten, die sie am meisten liebt.

*** Band 2 der großen Sturmtochter-Saga von Bianca Iosivoni ***

BIANCA IOSIVONI, geb. 1986, schreibt mit Herzblut Young-Adult- und New-Adult-Romane, deren epische Liebesgeschichten und spannungsgeladene Actionplots den Leserinnen regelmäßig den Atem rauben. So auch der Zweiteiler SOUL MATES und die Trilogie STURMTOCHTER, die alle Fans von Urban Fantasy begeistern.
Schon als Teenager begann Bianca Iosivoni mit dem Schreiben und kann sich nicht vorstellen, je wieder damit aufzuhören. Nach dem Studium der Sozialwissenschaften und der Mitarbeit in einer Online-Redaktion hat sie den Kampf gegen die tägliche Ideenflut längst aufgegeben. Was daher immer parat sein muss: Notizbuch, Schokolade und mindestens eine Tasse Kaffee.
Alles, was die Autorin inspiriert und bewegt, teilt sie auf Twitter, Instagram, Pinterest und auf ihrer Website bianca-iosivoni.de.

Produktdetails

Format ePUB i
Herausgeber Ravensburger Verlag GmbH
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 448 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 01.02.2019
Sprache Deutsch
EAN 9783473479092
Verlag Ravensburger Verlag
Dateigröße 1209 KB
Verkaufsrang 17008

Weitere Bände von Sturmtochter

Buchhändler-Empfehlungen

Gelungener 2.Teil!

Franziska Könighorst, Thalia-Buchhandlung Bonn

Gelungene und spannende Fortsetzung der Sturmtochter - Trilogie, allerdings mit fiesem Cliffhanger. Wie wird Ava und Lance's Geschichte ausgehen? Bianca Iosivoni schafft es mal wieder den Leser zu fesseln und zu begeistern, dennoch am besten direkt den dritten Band zur Hand haben und lesen!

L. V. Schmidt, Thalia-Buchhandlung Hamm

Sturmtochter Band 2 bleibt spannend wie der erste Teil, die Geschichte rund um Ava und ihre Freunde nimmt nun richtig Fahrt auf. Die Intigen zwischen den Clans werden immer schlimmer, leider erfährt die Liebesgeschichte zwischen Ava und Lance einen ordentlichen Dämpfer.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
44 Bewertungen
Übersicht
29
11
3
1
0

Eine gelungene Fortsetzung...
von Engelchens Bücherwelt am 18.06.2020
Bewertet: Medium: Hörbuch (MP3-CD)

Was sagt Ihr zu diesem Klappentext? Ich musste sofort die CD einlegen und auf Play drücken. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, denn in diesem zweiten Teil hat mich so einiges aufgewühlt. Es ist wirklich in verschiedenen Bereichen so unglaublich spannend. Und mir ging am Anfang so viel durch den Kopf. Schafft es Ava sich un... Was sagt Ihr zu diesem Klappentext? Ich musste sofort die CD einlegen und auf Play drücken. Ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll, denn in diesem zweiten Teil hat mich so einiges aufgewühlt. Es ist wirklich in verschiedenen Bereichen so unglaublich spannend. Und mir ging am Anfang so viel durch den Kopf. Schafft es Ava sich und ihre Fähigkeiten in den Griff zu bekommen? Wie geht es mit Elijah weiter? Und mit Lance??? Mir gefällt dieser zweite Teil aus der Feder von Bianca Iosivoni. Er ist sehr temporeich und es ist die ganze Zeit eine Spannung in der Luft, die es unmöglich macht das Buch zur Seite zu legen. Auch die Intrigen werden in diesem Teil weiter gesponnen und haben mich schon des Öfteren scharf Luft holen lassen. Und so manche Überraschung lässt einen mal schnell vergessen zu atmen. Das Ende ist etwas ruhiger, dachte ich zumindest, aber die letzten drei Minuten hatten es wieder in sich und auch hier gibt es wieder einen ziemlich fiesen Cliffhanger. *schnief* Damit hat es Bianca mal wieder geschafft und meine Vorfreude auf den dritten Teil geschürt.

Enttäuschend
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 28.05.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nachdem ich den ersten Teil nur ok fand hat mich der zweite nicht wirklich gereizt, aber ich hatte ihn schon gekauft also wollte ich es versuchen.. Das war mir aber alles ein bisschen zu kitschig/übertrieben und der Schreibstil hat mich auch nicht wirklich überzeugt. Die Entscheidungen die von den einzelnen Charaktere getroffen... Nachdem ich den ersten Teil nur ok fand hat mich der zweite nicht wirklich gereizt, aber ich hatte ihn schon gekauft also wollte ich es versuchen.. Das war mir aber alles ein bisschen zu kitschig/übertrieben und der Schreibstil hat mich auch nicht wirklich überzeugt. Die Entscheidungen die von den einzelnen Charaktere getroffen wurden konnte ich auch selten nachvollziehen, vor allem das mit dem Tribunal wie das alles lief, also habe ich es letztendlich aufgegeben..

Packendes Ende, zwischendrin etwas lahm
von Julia Schauer am 01.04.2020
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Ich habe dem ersten Band 4 Sterne gegeben und bin selbst enttäuscht, dass ich diesem zweiten Band nur 3 Sterne geben kann. Ich liebe die Idee um die Geschichte von Ava und den Elementaren, genauso wie Schottland, aber leider hat mich das Buch nicht so vom Hocker gehauen wie ich dachte. Es ist nichts Unerwartetes passiert und mir... Ich habe dem ersten Band 4 Sterne gegeben und bin selbst enttäuscht, dass ich diesem zweiten Band nur 3 Sterne geben kann. Ich liebe die Idee um die Geschichte von Ava und den Elementaren, genauso wie Schottland, aber leider hat mich das Buch nicht so vom Hocker gehauen wie ich dachte. Es ist nichts Unerwartetes passiert und mir hat die Action etwas gefehlt, auch wenn Action durchaus vorkommt, hat es mich nicht sehr mitreißen können. Auch habe ich mich bei manchen Szenen etwas fremdgeschämt. Insgesamt ein gutes Buch mit einer sehr guten Idee, allerdings fehlte mir das gewisse etwas und ich habe mich zwischendurch ein wenig gelangweilt, weil teilweise so so viel gedacht wurde (hört sich komisch an, aber vielen Gedanken haben sich oft wiederholt), nicht nur von Ava sondern auch von anderen Personen, deren Sicht man mitbekommt. Auf das Ende darf man sich allerdings wirklich freuen, aber auch hier ging es mir zu schnell und der "Endkampf" wurde einfach übersprungen. Ich bin mit meiner Meinung evtl. etwas alleine, aber ich empfehle das Buch trotzdem weiter, weil es trotz der ganzen Kritik super ist und ich mir mehr von solchen Geschichten wünsche!


  • Artikelbild-0