Meine Filiale

Die Ruinen des Zisterzienserklosters Chorin

Eine zeichnerische Bestandsaufnahme von 1854

P. R. Brecht

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
9,95
9,95
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar in 2 - 3 Tage Versandkostenfrei
Lieferbar in 2 - 3 Tage
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Beschreibung

Das Kloster Chorin war schon im 19. Jahrhundert ein Ziel von Wanderern und Reisenden vor allem aus Berlin. Seine Ruinen waren landesweit bekannt und inspirierten sogar den preußischen Baumeister Karl Friedrich Schinkel die Ruinen zu erhalten.

P. R. Brecht besuchte die Klosterruinen 1833 mehrmals und fertigte rund 80 Zeichnungen samt eines Gesamtgrundrisses an. Diese Zeichnungen geben einen detaillierten Blick auf die Ruinen der damaligen Zeit wieder.

Komplementiert werden die Zeichnungen durch eine Einleitung in die Geschichte des Klosters Chorin samt Auszügen ausgewählter historischer Urkunden.

Architekt und Zeichner des 19. Jahrhunderts

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 56
Altersempfehlung 1 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 08.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7467-0632-0
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 19/12,5/0,3 cm
Gewicht 70 g
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0