Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Royal Hearts. Wie ich mich in den Prinzen von England verliebte

(18)
Can a ROYAL be LOYAL?

Ein Studienplatz in Oxford! Evie kann ihr Glück kaum fassen. Als sie auf der Semesterparty den attraktiven Edmund kennenlernt, fühlt sie sich sofort unwiderstehlich zu ihm hingezogen. Doch dann erfährt sie, wer er ist: Prinz Edmund, der jüngere Bruder des englischen Thronfolgers, hat nicht nur einen Ruf als Bad Boy und unzählige weibliche Fans, seine königlichen Eltern haben auch schon die perfekte adelige Freundin für ihn auserkoren. Trotzdem kann Evie ihre Gefühle nicht verbergen und auch Edmund nutzt jede Chance, um ihr näherzukommen. Als die Klatschpresse die Anziehungskraft zwischen dem Prinzen und der Bürgerlichen bemerkt, steht Evie plötzlich im Rampenlicht - genau wie ein gut gehütetes Geheimnis ihrer Familie ...

Königlich, knisternd und herzzerreissend romantisch!
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 352 (Printausgabe)
Altersempfehlung ab 14
Erscheinungsdatum 18.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783473478965
Verlag Ravensburger Buchverlag
Dateigröße 6848 KB
Übersetzer Anja Hansen-Schmidt, Wolfram Ströle
Verkaufsrang 6.982
eBook
11,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

Sandra Görlitzer, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Schöööööööön! Tolle Schreibe, tolle Story, Spannung, Liebe, Romantik - alles da. Perfekte Lektüre zum entspannen und träumen. Schöööööööön! Tolle Schreibe, tolle Story, Spannung, Liebe, Romantik - alles da. Perfekte Lektüre zum entspannen und träumen.

„Es müssen nicht Harry und Meghan sein...“

Kristin Pein, Thalia-Buchhandlung Weimar

Eine moderne und irgendwie trotzdem traditionelle Liebesgeschichte - Evie und Edmund sind, bei allen adligen Verwicklungen, auch einfach zwei junge Leute, die sich nicht gesucht, aber gefunden haben. Eine schöne, romantische Liebesgeschichte!

Titel und Cover deuten es schon an: der Kitschfaktor ist im Buch natürlich vorhanden, die Geschichte wird recht vorhersehbar - alles verzeihlich, weil ich genau darauf eingestellt war und in meinen Augen eine super Mischung für laue Sommerabende...
Eine moderne und irgendwie trotzdem traditionelle Liebesgeschichte - Evie und Edmund sind, bei allen adligen Verwicklungen, auch einfach zwei junge Leute, die sich nicht gesucht, aber gefunden haben. Eine schöne, romantische Liebesgeschichte!

Titel und Cover deuten es schon an: der Kitschfaktor ist im Buch natürlich vorhanden, die Geschichte wird recht vorhersehbar - alles verzeihlich, weil ich genau darauf eingestellt war und in meinen Augen eine super Mischung für laue Sommerabende...

Marcelina Merkel, Thalia-Buchhandlung Paderborn

Noch auf der Suche nach der richtigen Sommerlektüre? "Royal Hearts" bietet eine schöne Liebesgeschichte für Fans der Royals und eignet sich somit perfekt! Noch auf der Suche nach der richtigen Sommerlektüre? "Royal Hearts" bietet eine schöne Liebesgeschichte für Fans der Royals und eignet sich somit perfekt!

Natalie Sommer, Thalia-Buchhandlung Vechta

Sehr süße Geschichte, die mich gefesselt hat. Genau das richtige für alle, die ein bisschen Romantik und Drama suchen. Sehr süße Geschichte, die mich gefesselt hat. Genau das richtige für alle, die ein bisschen Romantik und Drama suchen.

Stefanie Schmidt, Thalia-Buchhandlung Weiterstadt

Evie (fast stinknormale Amerikanerin) und Edmund (blaublütiger Prinz) finden sich zwar süß, haben aber als zukünftiges Traumpaar schlechte Chancen. Nette Romanze ohne Tiefgang. Evie (fast stinknormale Amerikanerin) und Edmund (blaublütiger Prinz) finden sich zwar süß, haben aber als zukünftiges Traumpaar schlechte Chancen. Nette Romanze ohne Tiefgang.

Saskia Hoppe, Thalia-Buchhandlung Emden

Ziemlich klischeehaft, etwas kitschig und sehr vorhersehbar.
Trotzdem kann man die Geschichte so weglesen und für Zwischendurch ist sie ganz nett..
Ziemlich klischeehaft, etwas kitschig und sehr vorhersehbar.
Trotzdem kann man die Geschichte so weglesen und für Zwischendurch ist sie ganz nett..

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Wow. Kitsch as Kitsch can. Eine zuckersüße Liebesgeschichte aus der Welt der Royals für alle diejenigen, die schon immer von einem Leben als Prinzessin geträumt haben. Wow. Kitsch as Kitsch can. Eine zuckersüße Liebesgeschichte aus der Welt der Royals für alle diejenigen, die schon immer von einem Leben als Prinzessin geträumt haben.

Cara Bahr, Thalia-Buchhandlung Düsseldorf

Das Buch ist eine echte Überraschung! Romantisch,aber dabei kein bisschen langweilig oder langatmig. Einfach erfrischend,modern und wirklich gelungen! Lesehighlight für den Sommer. Das Buch ist eine echte Überraschung! Romantisch,aber dabei kein bisschen langweilig oder langatmig. Einfach erfrischend,modern und wirklich gelungen! Lesehighlight für den Sommer.

Eine Buchhändlerin/ein Buchhändler

Romantisch, Royal und mit Herz geschrieben.
Einfach toll!
Romantisch, Royal und mit Herz geschrieben.
Einfach toll!

„Toll !!“

Antonia König, Thalia-Buchhandlung Peine

Eine wunderbare Liebesgeschichte. Für alle Mädchen geeignet die davon träumen später mal einen Prinzen zu heiraten. Das Buch hatte einen lockeren Schreibstil. Es war perfekt zum Lesen. Ein bisschen hat mich die Geschichte an Kate und William erinnert. Eine wunderbare Liebesgeschichte. Für alle Mädchen geeignet die davon träumen später mal einen Prinzen zu heiraten. Das Buch hatte einen lockeren Schreibstil. Es war perfekt zum Lesen. Ein bisschen hat mich die Geschichte an Kate und William erinnert.

Anja Cordes, Thalia-Buchhandlung Neuss

Evie liebt Edmund aber Edmund ist der Bruder des Thronfolgers. Alles nicht ganz so einfach. Zumal Evie auch ihre eigene Familiengeschichte erforschen muss. Gibt es ein Happy End??? Evie liebt Edmund aber Edmund ist der Bruder des Thronfolgers. Alles nicht ganz so einfach. Zumal Evie auch ihre eigene Familiengeschichte erforschen muss. Gibt es ein Happy End???

Lisa Dauch, Thalia-Buchhandlung Magdeburg

Eine wunderbar kitschige Liebesgeschichte für zwischendurch.
Royale Lovestory zum träumen und schmachten.
Eine wunderbar kitschige Liebesgeschichte für zwischendurch.
Royale Lovestory zum träumen und schmachten.

Eine süße, leichte und etwas naive Liebesgeschichte in der sich das amerikanische Mädchen in den englischen Prinzen verliebt.
Doch ihre Familiengeschichte ist mysteriös...
Eine süße, leichte und etwas naive Liebesgeschichte in der sich das amerikanische Mädchen in den englischen Prinzen verliebt.
Doch ihre Familiengeschichte ist mysteriös...

„Wenn es wahre Liebe ist“

N. Zieger, Thalia-Buchhandlung Halle

Evie geht für ihr Studium nach Oxford und lernt dort gleich am ersten Tag Edmund kennen. Er kommt ihr bekannt vor, aber sie kann ihn nicht gleich einordnen und erfährt erst am nächsten Tag wer er wirklich ist. Der Prinz von England.
Eine süße, romantische Geschichte, die für mich an einigen Stellen leider etwas zu sehr klischeebehaftet ist. Auch mit Evie komme ich leider gar nicht klar, sie ist für mich ziemlich sprunghaft, unüberlegt und einfach zu jung. Außerdem scheint sie einfach alles zu können, absolut perfekt zu sein und jeder steht auf sie. Etwas zu abwegig für meinen Geschmack.
Dafür fand ich Edmund sehr charmant und auch Suze, Preston und die anderen Freunde am College, waren eine willkommene Abwechslung.
Ein durchaus netter Jugendroman, der sicher vielen gefallen wird und leicht und angenehm zum lesen war.
Evie geht für ihr Studium nach Oxford und lernt dort gleich am ersten Tag Edmund kennen. Er kommt ihr bekannt vor, aber sie kann ihn nicht gleich einordnen und erfährt erst am nächsten Tag wer er wirklich ist. Der Prinz von England.
Eine süße, romantische Geschichte, die für mich an einigen Stellen leider etwas zu sehr klischeebehaftet ist. Auch mit Evie komme ich leider gar nicht klar, sie ist für mich ziemlich sprunghaft, unüberlegt und einfach zu jung. Außerdem scheint sie einfach alles zu können, absolut perfekt zu sein und jeder steht auf sie. Etwas zu abwegig für meinen Geschmack.
Dafür fand ich Edmund sehr charmant und auch Suze, Preston und die anderen Freunde am College, waren eine willkommene Abwechslung.
Ein durchaus netter Jugendroman, der sicher vielen gefallen wird und leicht und angenehm zum lesen war.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
18 Bewertungen
Übersicht
7
5
5
1
0

Leider schwach
von Mii's Bücherwelt am 18.11.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Inhalt Evie und Edmund lernen sich beim Studium in Oxford kennen. Es knistert sofort zwischen ihnen, aber Edmund darf nicht lieben, wen er will. Denn er ist kein Geringerer als der Prinz von England! Seine Gefühle für eine Bürgerliche (und Amerikanerin!) sind ein gefundenes Fressen für die Klatschpresse. Und Edmunds... Inhalt Evie und Edmund lernen sich beim Studium in Oxford kennen. Es knistert sofort zwischen ihnen, aber Edmund darf nicht lieben, wen er will. Denn er ist kein Geringerer als der Prinz von England! Seine Gefühle für eine Bürgerliche (und Amerikanerin!) sind ein gefundenes Fressen für die Klatschpresse. Und Edmunds königliche Eltern sind alles andere als "amused" über die Paparazzi-Fotos von Evie und Edmund ... Charaktere Evie ist eine sehr sture und hartnäckige junge Frau. Teilweise ist sie sehr engstirnig. Sie möchte wegen sich und ihrem Charakter gemocht werden und nicht wegen irgendetwas anderem. Des Weiteren ist sie sehr freundlich und liebevoll. Evie ist sehr direkt und ehrlich. Edmund ist ein sehr sturer, aber auch liebevoller junger Mann. Er will normal sein und ist auch sehr fürsorglich. Des Weiteren hält er sich eher im Hintergrund und möchte seine Freunde auch immer unterstützen. Meine Meinung Das Buch liest sich schnell und flüssig. Außerdem ist es sehr locker und angenehm zu lesen. Die Entwicklung der Geschichte war äußerst vorhersehbar und erfüllt natürlich alle Mädchenträume. Des Weiteren ist es sehr detailliert und schön beschrieben. Empfehlung Ich kann euch das Buch ans Herz legen, wenn ihr auf Königreiche, Prinzen, Prinzessinnen und so weiter steht! :)

Klischee erfüllt
von AK aus Hann. Münden am 19.07.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch ist ein absolutes Klischee. Wer auf Kitsch und Happy End steht, für den ist das Buch auf jeden Fall etwas ? also auch für mich. Ich liebe nicht nur ein Happy End, sondern auch Geschichten rund um Royals. Irgenwie finde ich das spannend. In diesem Buch geht... Das Buch ist ein absolutes Klischee. Wer auf Kitsch und Happy End steht, für den ist das Buch auf jeden Fall etwas ? also auch für mich. Ich liebe nicht nur ein Happy End, sondern auch Geschichten rund um Royals. Irgenwie finde ich das spannend. In diesem Buch geht es um die Hauptprotagonistin Evie, die ihr Studium in Oxfort beginnt. Durch ihre Zimmernachbarin findet sie direkt Freunde. Zu dieser Gruppe gehört auch Edmund, der Prinz von England ? was Evie allerdings nicht direkt weiß. Sie geht also völlig normal mit ihm um und das reizt Edmund an Evie. Natürlich dauert es nicht lange bis Evie herausfindet, wer Edmund tatsächlich ist, doch zwischen ihnen ändert es nicht viel. Es gibt ein langes hin und her und Evie fühlt sich nie gut genug für Edmund, da sie eine normale bürgerliche Amerikanerin ist. Denkt sie. Die Geschichte mit den Briefen, die Evies Mutter ihr hinterlassen hat, finde ich wirklich gelungen. Es bringt Spannung in die Geschichte. Auch wenn vorhersehbar ist, was Evies Mutter ihr eigentlich mit den Briefen sagen möchte. Was mich etwas stutzig macht: im Klappentext ist die Rede von folgendem: ?Edmunds königliche Eltern sind alles andere als ?amused? über die Paparazzi-Fotos??. Davon habe ich im Buch nichts mitbekommen. Als Evie die Eltern zum ersten Mal trifft, wissen diese schon viel mehr, als Evie selbst.

Bin verzückt
von EvaMaria aus Bregenz am 17.06.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Das Buch handelt von Evie, die als Studentin nach Oxford kommt. Hier trifft sie auf Edmund und seine Freunde, allerdings weiß sie zu Beginn nicht, wer denn dieser Edmund ist. Man merkst schon zu Beginn, dass es zwischen den beiden knistert, aber seine Eltern sind nicht so wirklich begeistert... Das Buch handelt von Evie, die als Studentin nach Oxford kommt. Hier trifft sie auf Edmund und seine Freunde, allerdings weiß sie zu Beginn nicht, wer denn dieser Edmund ist. Man merkst schon zu Beginn, dass es zwischen den beiden knistert, aber seine Eltern sind nicht so wirklich begeistert von ihr. Die Geschichte hat mir gut gefallen, denn es war wirklich eine nette Liebesgeschichte. Es war irgendwie spannend und interessant verfolgen zu dürfen, ob es zwischen den beiden klappen wird oder eben nicht. Die Autorin bedient doch auch einige Klischees und es gibt auch einige vorhersehbare Ereignisse, dennoch habe ich gut amüsiert. Die Abschnitte von Evie und ihrer Mutter fand ich ebenso sehr erheiternd und fand die Suche nach dem Geheimnis wirklich klasse. Das Zusammenkommen der beiden war nett und ich fand es toll von der Autorin, dass sie den beiden Zeit gibt und es langsam angehen lässt. Evie war mir eine sympathische Hauptprotagonistin. Ich fand sie ganz interessant und sie wirkte auf mich auch wirklich sehr authentisch. Edmund würde ich als absolut gelungen bezeichnen. Zuerst merkt man, dass er etwas zurückhaltender ist, aber ich finde, dass er sich toll entwickelt, während der Geschichte. Ich hatte nur an manchen Stellen das Gefühl, dass er etwas mehr Stärke hätte zeigen müssen. Das Ende hat mir doch richtig gut gefallen und ich fand es toll, dass es nicht zu kitschig und unrealistisch wurde. Auch die restlichen Charaktere würde ich als durchaus gelungen bezeichnen. Der Schreibstil war sehr flüssig und locker. Die Geschichte hat sich sehr gut und flott lesen lassen. Das Setting in Oxford war interessant, obwohl ich mir mehr Details gewünscht hätte. Die Geschichte wird aus Evies Perspektive erzählt, was ich ganz gut fand, denn man bekommt sehr viele Eindrücke von ihrem Gefühlsleben. Das Cover finde ich ganz nett und ich finde, es passt gut zur Geschichte. Zur Autorin: Emily Albright is the author of EVERYDAY MAGIC and THE HEIR AND THE SPARE, both available now from Simon Pulse. Her next novel PERFECT HARMONY will release 9.18.2018. She?s a writer, a major bookworm, a lover of romantic movies, a wife, a mother, an owner of one adorable (yet slightly insane) cockapoo, and uses way too many :). Quelle: Goodreads Fazit: 4 von 5 Sterne. Netter Liebesroman, der sich wunderbar für Zwischendurch eignet und für kurzweilige Unterhaltung sorgt.