Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Dreiland II

Dreiland

(1)
„Wir sind viele geworden
und spüren, dass der Zeitpunkt kurz bevorsteht."

Arvid, der Gesandte des Königs, und die beiden Prinzen, Askan und Norwin, befinden sich in Gefangenschaft der Königin von Metacor, die ihre undurchsichtigen Machenschaften vorantreibt.

Währenddessen muss sich der Lamar, der König von Velcor, der ersten Schlacht mit den Rebellen stellen. Doch er zweifelt nicht nur an sich selbst, ihn belastet zusätzlich ein Konflikt mit seinem jüngsten Bruder.

Zur selben Zeit werden Signe und Vendera von den Menschenhändlern bis in die Hauptstadt von Umbracor verschleppt.
Das Wüstenland steht aufgrund starken Wassermangels kurz vor dem Zusammenbruch. Der Quirinus Korbinian Septeron verfolgt deshalb verstärkt seine ehrgeizigen Pläne:
Die größte Armee, die das Land je gesehen hat, soll gegen Velcor in den Krieg ziehen!
Portrait
Jana Jeworreck studierte Kulturwissenschaften mit Schwerpunkt “Kreatives Schreiben” bei Prof. Dr. Hanns-Josef Ortheil an der Universität Hildesheim. Nach ihrem Diplom arbeitete sie zunächst am Theater Ingolstadt, später als freiberufliche Regisseurin in München. 2012 erschien ihr erstes Buch, der Fantasyroman „Reise in die Mitte von Mera“, im Eigenverlag, das ebenfalls als gleichnamiges Hörbuch im Handel erhältlich ist.
… weiterlesen

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Seitenzahl 541 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 31.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783742746337
Verlag Neobooks
Dateigröße 953 KB
Verkaufsrang 25.107
eBook
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Wird oft zusammen gekauft

Dreiland II

Dreiland II

von Jana Jeworreck
(1)
eBook
6,99
+
=
Bird and Sword

Bird and Sword

von Amy Harmon
(66)
eBook
9,99
+
=

für

16,98

inkl. gesetzl. MwSt.

Alle kaufen

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertung
Übersicht
1
0
0
0
0

Überzeugende und fantastische Fortsetzung
von Michaela Rödiger aus Grünberg am 08.06.2018

Ein Teil der Protagonisten macht sich auf nach Metacor und erlebt dort eine so ganz andere Welt als sie es von ihrem Land kennen ? eine Herrschaft der Frauen. Aber die Zeichen stehen auf Krieg und ohne Wasser bzw. Feuer (Wärme) kann keiner Leben. Wird es eine Lösung geben?... Ein Teil der Protagonisten macht sich auf nach Metacor und erlebt dort eine so ganz andere Welt als sie es von ihrem Land kennen ? eine Herrschaft der Frauen. Aber die Zeichen stehen auf Krieg und ohne Wasser bzw. Feuer (Wärme) kann keiner Leben. Wird es eine Lösung geben? Oder bleibt nur ein gnadenloser Krieg um bzw. auch Resourcen? Der Schreibstil ist spannend und flüssig. Aber erst ab 16 Jahren empfehlenswert. Das Cover zeigt uns groß das Zeichen für das Dreiland und dahinter Metacor Ansonsten ist das Cover in dunklen Farben gehalten und in großer Schrift steht der Buchtitel. Passt gut zum Roman und ich hoffe der Stil wird bei den Prints gleich gehalten ? damit sie auch im Regal als Reihe wirken. Der Klappentext macht neugierig auf eine spannende Fantasy Trilogie. Fazit: Band 2 der Trilogie ist noch spannender und umfassender als Band 1, allerdings auch in Teilen brutaler. Alles in allem ein solider und fantastischer Roman, mit interessanten Protagonisten und einem nicht ganz so menschenfreundlichem dreigeteilten Land ? bin gespannt auf Band III der Trilogie. Zitat: ?Wir sind viele geworden und spüren, dass der Zeitpunkt kurz bevorsteht." Zum Inhalt: Arvid, der Gesandte des Königs, und die beiden Prinzen, Askan und Norwin, befinden sich in Gefangenschaft der Königin von Metacor, die ihre undurchsichtigen Machenschaften vorantreibt. Währenddessen muss sich der Lamar, der König von Velcor, der ersten Schlacht mit den Rebellen stellen. Doch er zweifelt nicht nur an sich selbst, ihn belastet zusätzlich ein Konflikt mit seinem jüngsten Bruder. Zur selben Zeit werden Signe und Vendera von den Menschenhändlern bis in die Hauptstadt von Umbracor verschleppt. Das Wüstenland steht aufgrund starken Wassermangels kurz vor dem Zusammenbruch. Der Quirinus Korbinian Septeron verfolgt deshalb verstärkt seine ehrgeizigen Pläne: Die größte Armee, die das Land je gesehen hat, soll gegen Velcor in den Krieg ziehen!