Meine Filiale

Wie weit reicht dein Herz?

Gipfelliebe Band 2

Mariella Loos

(1)
eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Beschreibung

Teil 2 der Gipfelliebe-Reihe

Als das Krankenhaus, in dem Marie arbeitet, Insolvenz anmeldet und alle Mitarbeiter freistellt, hofft ihr Freund Georg, sie werde endlich bei ihm auf dem Bergbauernhof einziehen. Aber Marie will auf keinen Fall Hausfrau und Bäuerin werden. Der scheidende Chefarzt macht ihr das Angebot, ihn nach Afrika zu begleiten und dort eine medizinische Versorgung auszubauen. Für die Rückkehr verspricht er ihr die Stationsleitung in dem neuen Kreiskrankenhaus. Georg erfährt unterdessen von einer sehr ungewöhnlichen Klausel im Testament seines Vaters. Marie gerät in Bedrängnis. Soll sie bleiben und die eigene Karriere aufgeben oder gehen und ihre Beziehung zu Georg aufs Spiel setzen? Ihre Eltern sind ausnahmsweise keine Hilfe: Mutter Gabriele hat beschlossen, nach einem aufopferungsvollen Leben endlich an sich zu denken und veranstaltet Yoga-Kurse, Vater Werner ist beleidigt und will ausziehen. Da kommt der Zufall Marie zu Hilfe.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Seitenzahl 127 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783962151355
Verlag Edel Elements
Dateigröße 1857 KB
Verkaufsrang 7360

Weitere Bände von Gipfelliebe

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Gefühlvoll und spannend
von einer Kundin/einem Kunden aus München am 11.04.2018

Als das Krankenhaus, in dem Marie arbeitet, Insolvenz anmeldet und alle Mitarbeiter freistellt, hofft ihr Freund Georg, sie werde endlich bei ihm auf dem Bergbauernhof einziehen. Aber Marie will auf keinen Fall Hausfrau und Bäuerin werden. Der scheidende Chefarzt macht ihr das Angebot, ihn nach Afrika zu begleiten und dort eine ... Als das Krankenhaus, in dem Marie arbeitet, Insolvenz anmeldet und alle Mitarbeiter freistellt, hofft ihr Freund Georg, sie werde endlich bei ihm auf dem Bergbauernhof einziehen. Aber Marie will auf keinen Fall Hausfrau und Bäuerin werden. Der scheidende Chefarzt macht ihr das Angebot, ihn nach Afrika zu begleiten und dort eine medizinische Versorgung auszubauen. Für die Rückkehr verspricht er ihr die Stationsleitung in dem neuen Kreiskrankenhaus. Georg erfährt unterdessen von einer sehr ungewöhnlichen Klausel im Testament seines Vaters. Marie gerät in Bedrängnis. Soll sie bleiben und die eigene Karriere aufgeben oder gehen und ihre Beziehung zu Georg aufs Spiel setzen? Ihre Eltern sind ausnahmsweise keine Hilfe: Mutter Gabriele hat beschlossen, nach einem aufopferungsvollen Leben endlich an sich zu denken und veranstaltet Yoga-Kurse, Vater Werner ist beleidigt und will ausziehen. Da kommt der Zufall Marie zu Hilfe.


  • Artikelbild-0