Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Es muss ja nicht gleich Liebe sein

Liebeskomödie

(5)
Jeder in Lone Star Canyon hält sie für das perfekte Paar - nur Nora und Stephen streiten es ab. Dabei sind die temperamentvolle Friseurin Nora und Dr. Stephen Remington ein unschlagbares Team: Gemeinsam kümmern sie sich während eines Tornados um Verletzte, sprechen Mut zu und versorgen Wunden. Praktischerweise liegen Salon und Praxis einander gegenüber. Außerdem sieht ein Blinder, wie es zwischen Nora und Stephen knistert. Keiner der beiden will mehr eine feste Bindung eingehen. Aber wenn die Küsse so gut schmecken wie Schokolade, muss es ja auch nicht gleich Liebe sein!

Dieser Roman ist in gekürzter Fassung bereits im CORA Verlag unter dem Titel »Traummann mit Vergangenheit« erschienen.

»Susan Mallery ist eine Klasse für sich!«
Romantic Times Book Reviews

»Liebesromane können kaum besser sein als Mallerys Mischung aus emotionaler Tiefe, Humor und erstklassigem Erzählen.«
Booklist
Portrait
New York Times-Bestsellerautorin Susan Mallery wird von den Kritikern als mitreißende Autorin gefeiert und unterhält mit ihren witzigen, emotionalen Romanen über Frauen und ihre Beziehungen Millionen von Leserinnen auf der ganzen Welt. Sie lebt mit ihrem Mann und ihrem unerschrockenen Zwerpudel in Seattle, wo das Wetter zwar nicht gut, der Kaffee dafür aber umso besser ist.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 304 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 05.11.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783955768775
Verlag MIRA Taschenbuch
Dateigröße 1455 KB
Übersetzer Freya Gehrke
Verkaufsrang 79
eBook
8,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
5 Bewertungen
Übersicht
2
3
0
0
0

Nur eine Affäre?
von einer Kundin/einem Kunden aus Lugau am 14.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Eine Kleinstadt in Texas, ein neuer Arzt, eine Frisörin, ein Tornado? Nora und Stephen arbeiten nach dem Sturm ganz spontan Hand in Hand und auch danach knistert es gewaltig zwischen ihnen. Doch Beide wollen keine feste Bindung, nur Freundschaft und Sex. Kann das funktionieren? Und was passiert, wenn das... Eine Kleinstadt in Texas, ein neuer Arzt, eine Frisörin, ein Tornado? Nora und Stephen arbeiten nach dem Sturm ganz spontan Hand in Hand und auch danach knistert es gewaltig zwischen ihnen. Doch Beide wollen keine feste Bindung, nur Freundschaft und Sex. Kann das funktionieren? Und was passiert, wenn das Herz doch ins Spiel kommt? Das Buch beginnt, im wahrste Sinne des Wortes, stürmisch und der Leser ist sofort mittendrin in der Geschichte. Mir gefallen die Hauptprotagonisten gut. Nora hat ein großes, weiches Herz, aber nach Verletzungen schützt sie sich vor einer neuen Beziehung und wehrt mit spitzer Zunge jeden Mann ab. Bisher ist ihr das gut gelungen, doch Stephen sieht darin eine Herausforderung. Ihn fasziniert diese Frau, die klug ist und schön und humorvoll und die ihre Arbeit liebt. Stephen selbst ist mit Leib und Seele Landarzt. Doch er hat großen Verlust erlebt und will nie wieder sein Herz verlieren. So schlägt er Nora eine Affäre vor?. Zwischen den Beiden gibt es spritzige, humorvolle Dialoge, Missverständnisse, heißen Sex? So fliegt man nur so durch die Seiten, immer darauf gespannt was als Nächstes passiert. Im Laufe der Geschichte müssen sich Nora und auch Stephen mit ihrer Vergangenheit auseinander setzen, sich ihren Gefühlen stellen? Mehr möchte ich an diese Stelle nicht verraten. ?Es muss ja nicht gleich Liebe sein? ist ein humorvoller Liebesroman, leicht zu lesen, perfekt für graue Herbst- und Winterabende. Gern vergebe ich 4 Sterne und eine Leseempfehlung.

Es muss ja nicht gleich Liebe sein / eine wunderschöne Lovestory
von Nisowa am 13.11.2018

In " Es muss ja nicht gleich Liebe sein " sind Nora und Stephen beide nicht für eine neue Liebe bereit, auch wenn die ganze Stadt sie als das perfekte Pärchen hält. Seit einem Tornado, wo sie Hand in Hand zusammengearbeitet haben, können beide nicht leugnen, das zwischen ihnen die... In " Es muss ja nicht gleich Liebe sein " sind Nora und Stephen beide nicht für eine neue Liebe bereit, auch wenn die ganze Stadt sie als das perfekte Pärchen hält. Seit einem Tornado, wo sie Hand in Hand zusammengearbeitet haben, können beide nicht leugnen, das zwischen ihnen die Funken fliegen. Und doch währen sie sich dagegen. Die Story hat mich gleich in ihren Bann gezogen und ich musste sie in einem Rutsch durchlesen. Dabei bleibt sie abwechslungsreich und spannend. Man darf mit Nora und Stephen mitfiebern und die verschiedensten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln aber auch die ein oder andere Träne zu vergiessen. Da ich wissen wollte, ob sie ihren Gefühlen nachgegeben haben, konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen. Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Typisch Susan Mallery
von Starlings Bücherhimmel am 09.11.2018
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Nora ist eine toughe junge Frau, die hinter ihrer harten Schale zu verbergen versucht, wie zerbrechlich und vorsichtig es in ihrem Inneren aussieht. Denn einmal zu oft hat ein Mann sie verlassen und mit gebrochenem Herzen zurück gelassen. Als der Arzt Stephen in ihr Leben tritt, versucht sie alles,... Nora ist eine toughe junge Frau, die hinter ihrer harten Schale zu verbergen versucht, wie zerbrechlich und vorsichtig es in ihrem Inneren aussieht. Denn einmal zu oft hat ein Mann sie verlassen und mit gebrochenem Herzen zurück gelassen. Als der Arzt Stephen in ihr Leben tritt, versucht sie alles, ihn abzuweisen. Doch Stephen ist hartnäckig und lässt sich von der rauen Oberfläche nicht abschrecken. Wie Nora ist er vorbelastet und somit nicht auf der Suche nach einer neuen Beziehung. Deshalb schlägt er Nora ein Arrangement vor. Eine Freundschaft Plus ? ohne Gefühle. Kann das gutgehen? Kann Nora alle Gefühle außen vor lassen? Es muss ja nicht gleich Liebe sein ist ein typischer Liebesroman aus der Feder von Susan Mallery. Eine Kleinstadt irgendwo in den USA, wo jeder jeden kennt und über das Leben des Nachbarn mehr zu wissen glaubt, als man selber. Nora und Stephen sind gegensätzliche Protagonisten, also eine perfekte Kombination für einen gelungenen Roman. Während auf Stephen noch der Schatten seiner Ex-Frau und des gemeinsamen, verlorenen Kindes liegt, hat Nora mit einer alten Familienfehde zu kämpfen und dem Gefühl, keinem Mann trauen zu können, da er sie ja eh wieder verlassen wird. Neben den Protagonisten gibt es noch viele liebe Familienmitglieder und Bewohner der Kleinstadt, die alle ihren Anteil an diesem Roman haben. Allerdings muss ich gestehen, dass ich weder mit Nora noch mit Stephen so richtig warm geworden bin. Irgendetwas hat mir die ganze Zeit gefehlt. Vielleicht auch, da keiner der Beiden so richtig mit der Sprache heraus rückt und es lange ein Tanz umeinander herum ist. Auch hat es mich ein wenig verwirrt, dass so einige andere Geschichten angerissen werden, so dass man den Eindruck haben könnte, das dieses Buch Teil einer Serie ist.Wie ich inzwischen weiß, ist es tatsächlich Band 2, der aber zuerst veröffentlicht wurde) Es muss ja nicht gleich Liebe sein ist ein schöner Roman für einen kuscheligen Tag auf der Couch, dem ich gerne 4 Sterne gebe.