Warenkorb
 

Memento Mori 1

Mallaury und Idris sind auf dem Weg in die Hauptstadt. Im Dorf Tenval machen sie Halt, ahnen jedoch nicht, welch dunkles Geheimnis dort verborgen liegt.

Ihr Weg kreuzt den von Calliste, dessen junge Schwester gerade entführt wurde. Gemeinsam dringen sie auf den Spuren maskierter Männer tief in den Wald ein und unterbrechen ein Opferritual. Da wird Calliste von einer mysteriösen Macht vor das Tor eines seltsamen Schlosses teleportiert...
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband Paperback
Seitenzahl 52
Erscheinungsdatum 21.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-945943-28-1
Verlag Pyramond
Maße (L/B/H) 25,6/18,2/0,8 cm
Gewicht 208 g
Abbildungen 52 farbige Abbildungen
Auflage 1
Übersetzer Hanna-Marie Wohnus
Buch (Paperback)
Buch (Paperback)
9,00
9,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Denk daran, das du sterblich bist...
von Buchstabenverliebt am 20.06.2019

„Schau dich um und erinnere dich daran, dass du sterblich bist…“ Dies ist der Leitspruch oder vielleicht auch eine Inspiration, nach dem der Comic entstanden ist. Und ich kann euch sagen: er ist richtig, richtig gut! Der Comic hat die perfekte Größe, besitzt ebenfalls das dickere und qualitativ hochwertigere Papier, so wi... „Schau dich um und erinnere dich daran, dass du sterblich bist…“ Dies ist der Leitspruch oder vielleicht auch eine Inspiration, nach dem der Comic entstanden ist. Und ich kann euch sagen: er ist richtig, richtig gut! Der Comic hat die perfekte Größe, besitzt ebenfalls das dickere und qualitativ hochwertigere Papier, so wie bisher alle Comics oder Mangas die ich aus dem Verlag gelesen habe. Hinzukommt, dass der komplette Comic bunt ist! Richtig, er ist vollkommen bunt und wunderschön gezeichnet. Der Comic strotzt nur so voller Magie, dunkler Geheimnissen, Gothic-Elementen und Schönheit. Mallaury und Idris lernen im Dorf Tenval Calliste und ihre jüngere Schwester Eilis kennen. Diese wird entführt und gemeinsam mit Mallaury begibt sich Calliste auf den Weg, um ihre Schwester zu retten. Maskierte Männer versperren ihnen den Weg und verwickeln die beiden in einen Kampf. Durch wundersame Kräfte verschwindet Calliste plötzlich vom Ort des Geschehens und sie steht vor einem riesigen und anscheinend verlassenen Schloss. Doch der Schlossherr lebt und ist über ihre Anwesenheit nicht erfreut. Nebenbei bemerkt sieht er aus wie ein Biest und die Handlung erinnert ein wenig an Die Schöne und das Biest. Das Anwesen des Schlosses ist wunderschön gezeichnet und auch die kleinen magischen Elemente und Wesen sind herrlich anzusehen. Es war spannend die Schlagabtausche von Calliste und dem Biest zu lesen. Leider kann er sie nicht zurück in ihre Welt schicken. Wird Calliste dennoch den Weg zurück in ihre Heimat finden? Welches Geheimnis verbirgt der Schlossherr vor ihr und was hat es mit der verstorbenen Königsfamilie nur auf sich? Ich war durchweg von dem Comic begeistert! Es gibt so viele Fragen die offen bleiben und das Geheimnis um Eilis und ihre große Schwester ist ebenfalls noch nicht gelüftet. Ich werde nachher direkt Band zwei lesen.