Meine Filiale

Elbenschwur

Die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien Band 4

Daniela Zörner

(4)
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

12,99 €

Accordion öffnen
  • Die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien / Elbenschwur

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    12,99 €

    Epubli

eBook (ePUB)

6,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

"Eine Amok laufende Elbe? Welch amüsante Vermessenheit. Bringt sie mir!" Donnernd hallt die brutale Stimme des Dämonfürsten von den kahlen Wänden seiner schottischen Wasserburg wider.
Für den Vernichtungskrieg gegen seine ärgsten Feinde, die irdischen Lichtwesen, kocht der oberste Unterweltler zu schwarzmagischer Hochform auf. Seine perfiden Schachzüge stürzen Lilia van Luzien immer tiefer ins Chaos. Zwar haben sich ihre Freunde inzwischen auf Lightninghouse Castle um die Halbelbe geschart. Doch sind sie zu wenige, um auch nur kleinste Katastrophen zu meistern.
Als wäre das nicht Unheil genug, attackiert der schwarze Fürst genussvoll Lilias Geist. Heimgesucht von Wahnvorstellungen, verliert sie die Rat gebenden Traumbotschaften. Und die vermeintlich ihr treu zur Seite stehenden Elben verraten Lilia durch Freveltaten. In dieser verkeilten Gemengelage kommt der Dämonfürst seinem Ziel teuflisch nahe.
Wird es dennoch zu dem unvermeidlichen Zweikampf zwischen Lilia und dem höllischen Herrscher kommen? Um dorthin zu gelangen, muss die Halbelbe weit über ihre menschlichen Grenzen hinauswachsen. Und sie wird erkennen, dass selbst das Universum manchmal falsch tickt.

Daniela Zörner wurde 1963 in Niedersachsen geboren. Nach dem Studium zog es sie viele Jahre lang als freie Pressefotografin und Journalistin kreuz und quer durch Deutschland. Heute lebt die Autorin mit ihrem Ehemann leidenschaftlich gerne in Berlin. Neben der nun abgeschlossenen Fantasy-Reihe "Die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien" ist von der Autorin ebenso der Gegenwartsroman "Blackcouch.com" erschienen.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Family Sharing Nein i
Text-to-Speech Nein i
Seitenzahl 430 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 13.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783742746146
Verlag Neobooks Self-Publishing
Dateigröße 862 KB

Weitere Bände von Die Geschichte der Lilia Joerdis van Luzien

mehr
  • Elbenfürstin Elbenfürstin Daniela Zörner Band 1
    • Elbenfürstin
    • von Daniela Zörner
    • (11)
    • eBook
    • 6,99
  • Elbensilber Elbensilber Daniela Zörner Band 2
    • Elbensilber
    • von Daniela Zörner
    • (10)
    • eBook
    • 6,99
  • Elbenfluch Elbenfluch Daniela Zörner Band 3
    • Elbenfluch
    • von Daniela Zörner
    • (5)
    • eBook
    • 6,99
  • Elbenschwur Elbenschwur Daniela Zörner Band 4
    • Elbenschwur
    • von Daniela Zörner
    • (4)
    • eBook
    • 6,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Finaler Showdown Licht gegen Dunkelheit
von einer Kundin/einem Kunden aus Villingen-Schwenningen am 07.07.2019

Lilia steht weiterhin vor der schweren Aufgabe den Dämonfürst zu töten. Unterstützung erhofft sie sich von den wenigen Elben die noch auf der Erde sind. Doch sie wird bitter enttäuscht. Die Elben lehnen die Autorität Lilias ab, da sie eine Halbelbe nicht als ebenbürtig anerkennen. Sie vergessen dabei, dass Lilia ihre einzige Ho... Lilia steht weiterhin vor der schweren Aufgabe den Dämonfürst zu töten. Unterstützung erhofft sie sich von den wenigen Elben die noch auf der Erde sind. Doch sie wird bitter enttäuscht. Die Elben lehnen die Autorität Lilias ab, da sie eine Halbelbe nicht als ebenbürtig anerkennen. Sie vergessen dabei, dass Lilia ihre einzige Hoffnung ist, die Herrschaft des Bösen zu beenden und ihnen die Möglichkeit zu geben, die Erde zu verlassen. Elben können nicht unter der Erde kämpfen und der Damonfürst sammelt seine Heerscharen in den unterirdischen Gängen und Verliesen von London. Wohlwissend, dass es ihren Tod bedeuten kann, stellt sich Lilia zusammen mit ihrer großen Liebe Alexis der übermenschlichen Aufgabe. Das Buch hat mich schnell in seinen Bann gezogen. Gemeinsam mit Lilia war ich bereit, den Kampf gegen den Dämonfürst aufzunehmen. Wer hätte gedacht, dass die größte Enttäuschung und Niederlage aus den Reihen der Elben selbst kommt. Wieder habe ich bewundert, wie sich Lilia einer Aufgabe stellt, die auf den ersten Blick nicht bewältigt werden kann. Doch die Liebe zu Alexis und die unverbrüchliche Freundschaft zu den Halbelben Fingall und Lyall und Lilias unerschütterliche Treue zu r Elbe Elin bilden ein belastbares Band, das Hoffnung gibt, dass Lilia vielleicht doch Erfolg haben könnte. Die Kämpfe gegen die dämonischen Heerscharen sind sehr anschaulich beschrieben und ich war mehrmals froh, dass ich die Erzählung zwar hautnah miterleben konnte, aber nicht riechen. Das Ende ist versöhnlich. Für mich war das Buch ein tolles Leseerlebnis und ein gutes Beispiel für moderne urbane Fantasy.

Krasse Wendungen und heiße Abgründe
von einer Kundin/einem Kunden am 13.02.2019

Des Wahnsinns vierter Teil, zumindest wortwörtlich für die Halbelbe Lilia. Die fordert diesmal ernsthaft die Sternelben heraus und auch sonst jeden, der ihr in die Parade fährt. Will heißen: Sie kämpft erbittert gegen eine unmenschliche Menge an Flüchen, Finten, Intrigen und Verrat, um ihr eigenes Leben und das ihrer treuen Freu... Des Wahnsinns vierter Teil, zumindest wortwörtlich für die Halbelbe Lilia. Die fordert diesmal ernsthaft die Sternelben heraus und auch sonst jeden, der ihr in die Parade fährt. Will heißen: Sie kämpft erbittert gegen eine unmenschliche Menge an Flüchen, Finten, Intrigen und Verrat, um ihr eigenes Leben und das ihrer treuen Freunde zu beschützen. Für Lilia sieht es diesmal richtig übel aus, obwohl sie weitere Unterstützer bekommt – oder gerade deswegen. Die Beschwörungen des Dämonfürsten sind ziemlich cool. Gerade im nassen Schottland kann man sich die Wirkung von Flüchen durch Wasserläufe gut vorstellen. Und bei allen Kämpfen, die je beschrieben wurden: Gibt es einen grausameren als zwischen Herz und Seele? Klasse Dialoge, krasse Wendungen und glühend heiße Abgründe. Bis zum Schluss lässt Autorin Daniela Zörner offen, was aus Lilia wird. Das riecht ein wenig nach Fortsetzung, auch wenn die Geschichte erstmal in sich abgeschlossen ist. Die Reihe ist absolut zu empfehlen.

Irre Ideen
von Buchling77 am 12.02.2019

Ein bisschen hatte ich so meine Zweifel, ob „Elbenschwur“ mindestens so spannend wird wie der tolle dritte Band. Aber in „Elbenschwur“ jagt die Autorin ihre Leser regelrecht durch die 420 Seiten, mit irren Ideen die für immer neues Luft anhalten sorgen. Man möchte schreien, weinen bei all den gesträubten Härchen. Die Elbe Elin m... Ein bisschen hatte ich so meine Zweifel, ob „Elbenschwur“ mindestens so spannend wird wie der tolle dritte Band. Aber in „Elbenschwur“ jagt die Autorin ihre Leser regelrecht durch die 420 Seiten, mit irren Ideen die für immer neues Luft anhalten sorgen. Man möchte schreien, weinen bei all den gesträubten Härchen. Die Elbe Elin mitsamt ihrer Sippe möchte man am liebsten ordentlich schütteln. Und wie mächtig der Dämonfürst wirklich ist, kommt jetzt ans Licht. Wenn Lilia das geahnt hätte… Das furiose Finale fand ich einfach großartig packend. Hoffentlich schreibt die Autorin noch mehr so tolle Fantasy!


  • Artikelbild-0