Warenkorb
 

Bestellen Sie bis zum 20.12.2018 und erhalten Sie Ihre Sendung pünktlich zu Heiligabend.**

Mr Griswolds Bücherjagd

Der Unlösbare Code

(12)
Emily und James verfolgen einen mysteriösen Feuerteufel. Die Uhr tickt, denn jedes versteckte Buch löst ein neues Feuer aus. Schaffen sie es, den unlösbaren Code zu knacken und damit Leben zu retten?
 
Temporeiche Fortsetzung der New York Times-Bestsellertrilogie!
Portrait
Jennifer Chambliss Bertman schreibt Geschichten mit einer Prise Geheimnis, einem Hauch Krimi, einem Schuss Rätsel und ganz viel Spaß. Ihr Debüt Mr Griswolds Bücherjagd wurde mehrfach ausgezeichnet und stand wochenlang auf der New York Times-Bestsellerliste. Jennifer Chambliss Bertman besitzt einen Master of Fine Arts in Creative Writing und hat über zehn Jahre im Verlagswesen gearbeitet, bevor sie Kinderbuchautorin wurde.
… weiterlesen
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails


Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 368
Altersempfehlung 10 - 12
Erscheinungsdatum 16.07.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-95854-120-7
Verlag Mixtvision Medienges.mbH
Maße (L/B/H) 20/14,1/2,7 cm
Gewicht 477 g
Originaltitel Book Scavenger. The Unbreakable Code
Auflage 1. Auflage
Übersetzer Elisa Martins
Verkaufsrang 21.633
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Buchhändler-Empfehlungen

„Bücherjagd in San Francisco“

Claudia Kolepka, Thalia-Buchhandlung der Waterfront Bremen

Emily liebt das Spiel 'Mr. Griswolds Bücherjagd': mit Hilfe online gestellter Rätsel können versteckte Bücher im ganzen Land gefunden, gelesen, wieder versteckt und online ihre Reise verfolgt werden. Dann wird Mr. Griswold überfallen und kurz darauf findet Emily eines seiner Bücher, das wohl der Auftakt zu einem neuen Spiel Griswolds sein könnte. Zusammen mit ihrem neuen Freund James versucht Emily hinter das Rätsel des Buches zu kommen...
Bücher, Rätsel, Geheimnisse, Abenteuer - dieser Auftakt hat wirklich alles, was ein gutes Buch ausmacht! Spannend und temporeich geschrieben, mit vielen liebenswerten (oder auch nicht so liebenswerten) Charakteren ist dieses Buch ein echter Pageturner! Absolut fantastischer Auftakt der Bücherjagd-Trilogie!
Emily liebt das Spiel 'Mr. Griswolds Bücherjagd': mit Hilfe online gestellter Rätsel können versteckte Bücher im ganzen Land gefunden, gelesen, wieder versteckt und online ihre Reise verfolgt werden. Dann wird Mr. Griswold überfallen und kurz darauf findet Emily eines seiner Bücher, das wohl der Auftakt zu einem neuen Spiel Griswolds sein könnte. Zusammen mit ihrem neuen Freund James versucht Emily hinter das Rätsel des Buches zu kommen...
Bücher, Rätsel, Geheimnisse, Abenteuer - dieser Auftakt hat wirklich alles, was ein gutes Buch ausmacht! Spannend und temporeich geschrieben, mit vielen liebenswerten (oder auch nicht so liebenswerten) Charakteren ist dieses Buch ein echter Pageturner! Absolut fantastischer Auftakt der Bücherjagd-Trilogie!

Die Bücherjagd beginnt. Ein spannendes Rätselabenteuer durch San Francisco für Emily und James. Super Idee! Die Bücherjagd beginnt. Ein spannendes Rätselabenteuer durch San Francisco für Emily und James. Super Idee!

Spannung pur für Bücher- und Rätselfreunde ab 10 Jahren! Begleite Emily und James bei ihrem nicht ganz ungefährlichen Abenteuer. Spannung pur für Bücher- und Rätselfreunde ab 10 Jahren! Begleite Emily und James bei ihrem nicht ganz ungefährlichen Abenteuer.

Christiane Helmut, Thalia-Buchhandlung Regensburg (Donau EKZ)

Eine wirklich originelle Abenteuergeschichte für junge Leser. Man würde so gerne selbst mit ermitteln.
Ein absolut empfehlenswertes Kinderbuch!
Eine wirklich originelle Abenteuergeschichte für junge Leser. Man würde so gerne selbst mit ermitteln.
Ein absolut empfehlenswertes Kinderbuch!

„Nichts für Lesemuffel...“

Ekaterina Prokazova

Eins vorab: die Geschichte ist etwas für geübte Leser, denn sie braucht ihre Zeit, um in Gang zu kommen. Der Anfang gestaltet sich als etwas zäh, doch mit jeder Seite wird es spannender und irgendwann hat die Bücherjagd den Leser gepackt und man ist mittendrin in der Welt von Verschwörungen und Geheimnissen.

Emily hat es nicht leicht, denn ihre Familie zieht oft um, sehr oft. Ihre Eltern haben es sich nämlich zum Ziel gemacht, in allen Bundesstaaten von Amerika gewohnt zu haben und Emily und ihr Bruder müssen nun mal mit. Genau aus diesem Grund sind Bücher Emilys Freunde. Sie sind immer da. Sie muss sich nicht jedes Mal aufs Neue von ihnen verabschieden, sondern kann sie einfach in ihren Koffer packen und ab gehts in ihr neues Leben an einer neuen Schule, in einer neuen Wohnung zu ihren neuen Freunden.

So findet Emily sich eines Tages in San Francisco wieder, in der Heimatstadt des berühmt berüchtigten Mr. Griswold, dem Erfinder der Bücherjagd. Es ist ein Spiel, das mittlerweile auf der ganzen Welt gespielt wird. Dabei werden Bücher versteckt und online werden Hinweise hinterlassen, sodass andere Spieler sie finden können. Es geht dabei um Spaß, um neue Bücher und um Punkte, die man sammelt, um auf ein höheres Level zu kommen. Emily ist schon total aufgeregt, denn endlich springt bei dem Umzug auch was für sie raus. Sie will bei der Bücherjagd mitmachen und sie will unbedingt gewinnen. Doch Moment mal, findet das nächste Spiel überhaupt statt, wenn Mr. Griswold im Krankenhaus um sein Leben kämpft? Und was hat es mit dem Buch auf sich, das sie hinter einer Mülltone am Bahnhof gefunden hat? Gehört es zum Spiel oder steckt da vielleicht mehr dahinter? Zusammen mit ihrem neuen Freund James macht sich Emily auf eine Entdeckungsreise und schon bald scheint die Sache etwas zu groß für sie zu werden und doch ist die Neugier größer...

Eine spannende Erzählung über die Macht der Freundschaft. Zusammen schafft man eben alles, denn vier Augen sehen mehr als zwei.
Eins vorab: die Geschichte ist etwas für geübte Leser, denn sie braucht ihre Zeit, um in Gang zu kommen. Der Anfang gestaltet sich als etwas zäh, doch mit jeder Seite wird es spannender und irgendwann hat die Bücherjagd den Leser gepackt und man ist mittendrin in der Welt von Verschwörungen und Geheimnissen.

Emily hat es nicht leicht, denn ihre Familie zieht oft um, sehr oft. Ihre Eltern haben es sich nämlich zum Ziel gemacht, in allen Bundesstaaten von Amerika gewohnt zu haben und Emily und ihr Bruder müssen nun mal mit. Genau aus diesem Grund sind Bücher Emilys Freunde. Sie sind immer da. Sie muss sich nicht jedes Mal aufs Neue von ihnen verabschieden, sondern kann sie einfach in ihren Koffer packen und ab gehts in ihr neues Leben an einer neuen Schule, in einer neuen Wohnung zu ihren neuen Freunden.

So findet Emily sich eines Tages in San Francisco wieder, in der Heimatstadt des berühmt berüchtigten Mr. Griswold, dem Erfinder der Bücherjagd. Es ist ein Spiel, das mittlerweile auf der ganzen Welt gespielt wird. Dabei werden Bücher versteckt und online werden Hinweise hinterlassen, sodass andere Spieler sie finden können. Es geht dabei um Spaß, um neue Bücher und um Punkte, die man sammelt, um auf ein höheres Level zu kommen. Emily ist schon total aufgeregt, denn endlich springt bei dem Umzug auch was für sie raus. Sie will bei der Bücherjagd mitmachen und sie will unbedingt gewinnen. Doch Moment mal, findet das nächste Spiel überhaupt statt, wenn Mr. Griswold im Krankenhaus um sein Leben kämpft? Und was hat es mit dem Buch auf sich, das sie hinter einer Mülltone am Bahnhof gefunden hat? Gehört es zum Spiel oder steckt da vielleicht mehr dahinter? Zusammen mit ihrem neuen Freund James macht sich Emily auf eine Entdeckungsreise und schon bald scheint die Sache etwas zu groß für sie zu werden und doch ist die Neugier größer...

Eine spannende Erzählung über die Macht der Freundschaft. Zusammen schafft man eben alles, denn vier Augen sehen mehr als zwei.

Sabine Wolf, Thalia-Buchhandlung Bielefeld

Ein Schnitzeljagdabenteuer, das Emily und James quer durch San Francisco führt - zwei Ganoven stets auf den Fersen. Macht Lust auf Bücher und Geocaching! Ein Schnitzeljagdabenteuer, das Emily und James quer durch San Francisco führt - zwei Ganoven stets auf den Fersen. Macht Lust auf Bücher und Geocaching!

Kaike Lösche, Thalia-Buchhandlung Bremen

Auf Bücherjagd quer durch San Francisco! Tolle Abenteuergeschichte mit sehr sympathischen Helden. Hier kann man so richtig miträtseln und mitfiebern. Toll! Auf Bücherjagd quer durch San Francisco! Tolle Abenteuergeschichte mit sehr sympathischen Helden. Hier kann man so richtig miträtseln und mitfiebern. Toll!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
12 Bewertungen
Übersicht
9
3
0
0
0

Schnitzeljagd mal anders
von Nicole aus Nürnberg am 29.04.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Meine Meinung zum Kinderbuch: Mr Griswolds Bücherjagd Das Spiel beginnt Aufmerksamkeit: Diesen Punkt gibt es auf meinem Blog. Inhalt in meinen Worten: Emily hat es nicht gerade leicht mit ihrer Familie, ihr großer Bruder hat sich verändert und irgendwie kommt sie damit nicht zurecht, das schlimmste ist aber eher, das ihre Eltern permanent umziehen wollen,... Meine Meinung zum Kinderbuch: Mr Griswolds Bücherjagd Das Spiel beginnt Aufmerksamkeit: Diesen Punkt gibt es auf meinem Blog. Inhalt in meinen Worten: Emily hat es nicht gerade leicht mit ihrer Familie, ihr großer Bruder hat sich verändert und irgendwie kommt sie damit nicht zurecht, das schlimmste ist aber eher, das ihre Eltern permanent umziehen wollen, denn sie wollen in einer gewissen Zeit 50 Häuser in 50 Staaten bereisen, somit fällt es Emily schwer wirklich ein Zuhause zu finden, Freunde und sich einfach mal auf eine Sache zu besinnen, doch es gibt genau eine Sache die sie irre gerne macht. Mr. Griswolds Bücherjagd, und nun wohnt sie tatsächlich in der Stadt, wo auch ihr geliebter Spielemacher lebt, doch leider hat er einen Unfall, oder sollte ich sagen, einen Überfall erleben müssen und das nur wegen einem Buch. Warum Emily mit diesem Fall etwas zu tun hat, was ihr Bücher und Rätsel bedeuten und was es bedeutet eine Bücherjägerin zu sein, davon berichtet euch dieses Buch. Lasst ihr euch auf die Buchjagd ein und geht mit Emily gemeinsam auf die Jagd ein? Wie ich das gelesene empfand: Ich fand nicht ganz so einfach in die Geschichte und tat mir bis knapp vor dem Ende schwer, wirklich an das Ende zu kommen. Immer wieder hatte ich das Gefühl es fehlt etwas, die Ereignisse überschlagen sich seltsam aber jedes mal fehlte etwas, und so frage ich mich immer noch, was wird mit dem Fliegenpilzkopf, warum wussten die Täter von Mr Griswold das er ein neues Spiel und ein kostbares Spiel erfunden hatte, und das war nicht alles. Charaktere: Für mich blieben diese eine ziemlich lange Zeit blass, dann jedoch nahm Emily und alles andere an Farbe zu, leider war dann aber auch hier mehr vorausgesetzt an den Leser, als das in der Geschichte wiedergegeben wurde, so fand ich gerade das am Ende mit der Band etwas sehr merkwürdig, und das lief mir viel zu glatt, andererseits ist dieses Buch nun einmal für jüngere Leser geschrieben und vielleicht brauchen die nicht so viele Zusatzinformationen zu Charakteren, wie es bei mir der Fall war und ist. Gut fand ich das Emily sich in der Geschichte entwickelte, einerseits weil sie offen für Veränderungen war, andererseits weil sie lernen durfte auf sich selbst zu vertrauen und nicht sich hinter Schubladen zu verstecken die ihr sagen wer sie zu sein hat, sie ist einfach sie selbst. Zu einem Charakter sind mir mehr Fragezeichen in den Kopf gekommen als das ich ihn logisch fand, und das war der Lehrer von Emily. Einerseits klar, er ist nur ein Lehrer, aber sein Verhalten war seltsam. Weswegen nahm er das Buch wirklich ab und hat dann auch noch das Buch weitergegeben, inwieweit hing er wirklich in der Sache mit drin? Das wurde in diesem Band nicht wirklich, für mich, aufschlussreich erläutert. Spannung: Gerade am Ende wo ich mit Emily in ihrer Geschichte angekommen war, hat die Spannung positiv an Fahrt aufgenommen, leider war dann aber recht schnell das Buch zu Ende. Die Rätsel im Buch lockerten auf und machten noch neugieriger auf das was wirklich folgen wird, letztlich war es aber leider eher wie ein Lückenfüller für mich, dennoch lernte ich dadurch über die verschiedenen Rätsel, die man verschlüsseln kann, eine Menge, und ich glaube das wird auch bei den Kindern richtig positiv ankommen. Die Spannung hätte für mich viel eher sein dürfen und mich viel mehr überraschen dürfen. Themen: Bücher, somit wird auch über ein Buch im Buch geschrieben das ich so nicht kannte aber meine Neugierde weckte, ?Der Goldkäfer?. Der wohl erste richtige Krimi, wobei dafür doch etwas zu viel fehlt, dennoch war das wohl für dieses Genre der Startschuss. Freundschaft spielt auch eine sehr wichtige Rolle in diesem Buch. Wie kann eine Freundschaft beginnen und wie kann man sich in einer Freundschaft entwickeln und warum ist es wichtig auch einander laufen zu lassen und nicht zu klammern oder nur sich zu sehen, das wird angenehm wiedergegeben und so können Kinder mit dem Buch auch etwas lernen. Stärken: Ich fand gerade im Nachwort der Autorin wurde noch einiges klar, und warum sie unbedingt diese Geschichte schreiben wollte. Sie findet nämlich Bücher, Rätsel und verschiedene Schatzspiele einfach richtig toll und wollte deswegen unbedingt Emily auf Schatzsuche schicken, toll fand ich die Hintergrundinformationen zu den verschiedenen Dingen im Buch. Sei es das es die meisten Bücher die im Buch erwähnt werden, wirklich gibt, sogar das ein Buch irre wertvoll ist, weil es zu wenige Ausgaben davon gibt, aber auch das man mit Emily in eine Stadt reist und wohnt, die wirklich so existiert auch die geheimen Orte im Buch. Obwohl ich viele Punkte hatte, die ich kritisiert hatte, so fand ich das Buch als Kinderbuch sehr angenehm und eine neue und frische Idee. Deswegen freue ich mich, das auch noch der zweite Band in diesem Jahr erscheinen wird, und ich bin gespannt, ob meine offenen Fragen noch beantwortet werden können. Empfehlung: Habt ihr Kinder die gerne Dinge entdecken, oder seid ihr selbst Entdecker, dann solltet ihr ruhig Mr Griswold entdecken, auch wenn ich einige Punkte hatte, die ich kritisierte, so hat das Buch auch ganz viele Stärken, sei es wie Emily sich entwickelt, die verschiedenen Rätsel, den Glauben an eine Sache und viele andere tolle Punkte, die wirklich auch für einen selbst wichtig sein können und könnten. Echte Freundschaft nimmt einen sehr wichtigen Raum ein und wie man diese gesund leben kann, ohne das jemand zu kurz kommt, das fand ich toll. Lasst euch auf das Buch ein, aber Achtung, falls ihr so wie ich tickt, dann haltet durch, am Ende werdet ihr das Gefühl haben, es hat sich irgendwie dennoch gelohnt durchgehalten zu haben. Bewertung: Ich möchte Emily und ihrer Geschichte vier Sterne geben, ich hatte aber mit mir gehadert ob ich nur drei oder vier Sterne vergeben möchte. Denn für drei war es einfach passender, dennoch fand ich gerade am Ende die Geschichte spannend, und berührend. Deswegen gibt es jetzt auch die vier Sterne.

Ein Buch für Bücherfreunde - super !
von einer Kundin/einem Kunden aus Neunkirchen am 26.02.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Mr. Griswold, ein berühmter Verleger und Erfinder von Bücher-Schnitzeljagden wird überfallen und schwer verletzt. In seiner Tasche dürfte er ein sehr bedeutendes Buch haben ..... Emily zieht mit ihrer Familie wieder einmal um und lebt nun in San Francisco. Sie freundet sich schnell mit ihrem Nachbarn James an, da sie... Mr. Griswold, ein berühmter Verleger und Erfinder von Bücher-Schnitzeljagden wird überfallen und schwer verletzt. In seiner Tasche dürfte er ein sehr bedeutendes Buch haben ..... Emily zieht mit ihrer Familie wieder einmal um und lebt nun in San Francisco. Sie freundet sich schnell mit ihrem Nachbarn James an, da sie ein gemeinsames Hobby haben: Chiffren / Rätsel lösen Emily und James entdecken in einer U Bahn Station ein bedeutendes Buch, mit einem versteckten Rätsel und beginnen es zu lösen. Ihre Such führt sie quer durch San Francisco und sie machen die Bekanntschaft von vielen unterschiedlichen Menschen, allerdings müssen sie auch lernen, dass nicht jeder Buchliebhaber ein guter Mensch ist. Ein absolut liebenswertes und spannendes Buch, dass definitiv auch Erwachsene begeistert. Ich bin es auf jeden Fall.

Einfach genial!
von einer Kundin/einem Kunden aus Waren am 23.02.2018
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Klappentext Das Beste am Umzug ihrer Familie nach San Francisco ist fu?r Emily die Tatsache, dass ihr großes Idol dort wohnt: Garrison Griswold, Verleger und Gru?nder der erfolgreichen Internet-Plattform »Mr Griswolds Bu?cherjagd«, ein Spiel, bei dem Bu?cher versteckt und durch Lösen von Rätseln gefunden werden können. Am Tag der Ankunft... Klappentext Das Beste am Umzug ihrer Familie nach San Francisco ist fu?r Emily die Tatsache, dass ihr großes Idol dort wohnt: Garrison Griswold, Verleger und Gru?nder der erfolgreichen Internet-Plattform »Mr Griswolds Bu?cherjagd«, ein Spiel, bei dem Bu?cher versteckt und durch Lösen von Rätseln gefunden werden können. Am Tag der Ankunft soll ein sensationelles neues Spiel starten, doch schon bald findet Emily heraus, dass Mr Griswold von Unbekannten angegriffen wurde und nun im Koma liegt. Emily und ihr neuer Freund James entdecken ein seltsames Buch, das Griswold gehört und vermutlich der einzige Schlu?ssel zu seinem neuen Abenteuer ist. Die Kinder wollen das Rätsel unbedingt lösen. Denn irgendjemand hat es nicht nur auf Griswold, sondern auch auf das Buch abgesehen . Meine Meinung: Zuerst dachte ich, joar das ist eine schöne Geschichte für Jugendliche ab 12 Jahre. Aber weit gefehlt! Bereits nach dem zweiten Tag konnte ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich war so gefesselt von dieser Story, dass ich sogar vergaß zu schlafen. Die Figuren sind clever, witzig und auf ihre Art sehr sympathisch. Schon nach den ersten Kapitel baute sich eine Spannung auf, die man unbedingt aufklären wollte und die Wendung am Schluss war ein klein wenig vorhersehbar, aber da dieses Buch so viel Spaß machte zu lesen, sehe ich da gerne drüber hinweg. Die Bücherjadt ist so eine großartige Idee, dass ich wirklich hoffe, dass es wirklich einmal so eine Seite im Internet geben wird, damit man selbst auf Bücherjagd in seiner Stadt gehen kann. Die Ciffren fand ich hoch interessant und sehr genial. Im großen und ganzen werde ich dieses Buch auf jeden Fall weiter empfehlen! Einfach nur fantastisch.