Das Hotel der verzauberten Träume - Annabells Tagebuch (Das Hotel der verzauberten Träume 2)

Das Hotel der verzauberten Träume Band 2

Gina Mayer

(4)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
12,00
12,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

12,00 €

Accordion öffnen
  • Das Hotel der verzauberten Träume - Annabells Tagebuch (Das Hotel der verzauberten Träume 2)

    arsedition

    Sofort lieferbar

    12,00 €

    arsedition

eBook (ePUB)

9,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung


Traumhafte Kinderbuchmagie!

Eine spannende und lebendig erzählte Geschichte von Bestsellerautorin Gina Mayer. Der vierte Band einer fantastischen Reihe um Magie, Freundschaft und Träume für Mädchen ab 9 Jahren.

Für alle, die zuhause sind: Lesen tut gut!

Nicht immer ist es leicht, Kinder zuhause sinnvoll zu beschäftigen.

Bücher fördern die Kreativität und sind das beste Mittel gegen Langeweile. Mit einer spannenden Geschichte vergeht die Zeit wie im Flug!



  • Die geheimnisvolle Kinderbuch-Reihe von Gina Mayer


  • Spannung, Abenteuer und Fantasie: Das perfekte Geschenk für Mädchen


  • Viele wunderschöne bunte Bilder laden zum Träumen ein


  • Extra-Motivation: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin   

Willkommen im Hotel der verzauberten Träume!

Im malerischen Strandhotel der Schwestern Rose und Linde Apfel gehen seltsame Dinge vor sich! Joëlle hat in den Sommerferien herausgefunden, dass sie eine magische Gabe besitzt. Sie kann die Träume anderer Menschen sehen und so den Träumenden helfen: Joëlle ist eine echte Traumdeuterin! Doch die Träume sind tückisch und es gibt noch so viel zu lernen – dabei steht das nächste Abenteuer schon vor der Tür …

Annabells Tagebuch

Im malerischen Strandhotel der Apfel-Schwestern gehen magische Dinge vor sich! Das hat Joëlle in ihrem Urlaub herausgefunden. Die Schwestern sind nämlich Traumfängerinnen, die die Bewohner der kleinen Stadt von schlimmen Träumen erlösen. Und Joëlle selbst hat ebenfalls eine besondere Gabe: Sie ist eine Traumdeuterin, die gefangene Träume befreien und verlorene an ihre Besitzer zurückgeben kann. Ob Joëlle mit ihren Fähigkeiten ihrer Freundin Flora helfen kann? Die Ärmste wird von einem schlimmen Albtraum geplagt. Doch böse Träume sind tückisch und manchmal nur schwer zu bändigen ...

Alle Bände der Serie:

1. Das Hotel der verzauberten Träume: Fräulein Apfels Geheimnis

2. Das Hotel der verzauberten Träume: Annabells Tagebuch

3. Das Hotel der verzauberten Träume: Die goldene Botschaft

4. Das Hotel der verzauberten Träume: Magie um Mitternacht

"Doch nicht nur die Worte, die Geschichte von Gina Meyer verzaubern, auch die wunderschönen Illustrationen von Gloria Jasionowski tragen zu der warmherzigen Stimmung bei.", Hundermorgenwald, Petrissa Bach, 12.08.2018

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 144
Altersempfehlung 9 - 11 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 18.06.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-8458-2576-2
Verlag arsedition
Maße (L/B/H) 21,6/15,1/2 cm
Gewicht 425 g
Auflage 1. Auflage
Illustrator Gloria Jasionowski
Verkaufsrang 34054

Weitere Bände von Das Hotel der verzauberten Träume

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
3
1
0
0
0

Eine Traumdeuterin auf Spurensuche...
von printbalance am 21.11.2019

Mit der Fortsetzung der neuen Kinderbuchreihe von Gina Mayer hatte ich erneut großes Lesevergnügen. Im zweiten Band haben sich die Charaktere der Protagonisten Lancelot und Joëlle wesentlich weiterentwickelt. Zu Beginn war der größere Bruder auf seine kleine Schwester eifersüchtig, da er sich selbst auch eine besondere Fähigkeit... Mit der Fortsetzung der neuen Kinderbuchreihe von Gina Mayer hatte ich erneut großes Lesevergnügen. Im zweiten Band haben sich die Charaktere der Protagonisten Lancelot und Joëlle wesentlich weiterentwickelt. Zu Beginn war der größere Bruder auf seine kleine Schwester eifersüchtig, da er sich selbst auch eine besondere Fähigkeit gewünscht hätte. Mittlerweile ist er sich aber gar nicht mehr so sicher, ob er diese Bürde überhaupt gewollt hätte, die nun auf Joëlle zukommt. Daher unterstützt er seine Schwester wann immer er kann. Als ich gelesen habe, dass ein zweiter Band erscheint, war ich sehr interessiert wie die Autorin ein weiteres Abenteuer so verpacken will, dass es noch glaubhaft in den Sommerferien passieren wird. Ich hatte schon eine gewisse Vorahnung wohin Gina Mayer den Leser führt und wurde dabei nicht enttäuscht. Die komplette Handlung gefiel mir sehr gut und es scheint, als wäre Korbutz ein toller und aufgeschlossener Ort um dort seine Ferien verbringen zu wollen. Fazit: Dieser Folgeband knüpfte nahtlos an den ersten Teil an. Der Schreibstil war wie gewohnt flüssig und kinderfreundlich. Des Weiteren wurden wieder zahlreiche bunte Illustrationen im Buch abgebildet. Ein kleiner Vorgeschmack auf den letzten Seiten weißt auf Band 3 dieser Reihe hin, der ebenso abenteuerlich und spannend weitergehen wird.

Noch mehr verzauberte Träume!
von einer Kundin/einem Kunden aus Bremen am 22.07.2018

Wundervolle Geschichten mit vielen Geheimnissen, voller Spannung, Neugier, Magie, Mut, Zusammenhalt und Freundschaft! Absolut gelungen sind die ersten beiden Bände dieser neuen Reihe von Gina Mayer!!

Ferienabenteuer an der Ostsee
von einer Kundin/einem Kunden aus Wien am 26.06.2018

Meinem Sohn (8 Jahre) gefiel der 2. Teil besser als der erste (den er aber auch mit 4 Sternen bewertet hat), er fand die Suche nach dem Tagebuch und die Extrahierung des Bittermahrs spannender. Ich persönlich fand ja den ersten Teil etwas besser, wo erstmal das 'Geheimnis' der Apfel-Schwestern entdeckt werden musste. Den muss m... Meinem Sohn (8 Jahre) gefiel der 2. Teil besser als der erste (den er aber auch mit 4 Sternen bewertet hat), er fand die Suche nach dem Tagebuch und die Extrahierung des Bittermahrs spannender. Ich persönlich fand ja den ersten Teil etwas besser, wo erstmal das 'Geheimnis' der Apfel-Schwestern entdeckt werden musste. Den muss man aber nicht unbedingt gelesen haben, um dieses Buch hier zu lesen. Im ersten + zweiten Kapitel werden die wichtigsten Dinge erwähnt. Es ist ein schönes Ferienabenteuer an der Ostsee (die zum Glück auch wirklich ein paar Mal vorkommt). Erwachsene spielen in diesem Buch kaum eine Rolle, die Eltern von Joelle und Lancelot kommen noch seltener vor als in Band 1 und auch die Beteiligung der Apfelschwestern geht in diesem Band deutlich zurück. Die Kinder sind die eindeutigen Hauptpersonen, und das ist für die Zielgruppe des Buches wohl auch das wichtigste. Am Ende lassen die 'bedeutungsvollen Blicke' der Apfel-Schwestern erahnen, dass das auf Joelle und Lancelot bald eine neue Herausforderung zukommen wird, die sicherlich im 3. Teil dieser Reihe behandelt wird. Dieser ist zwar noch nicht angekündigt, aber es gibt am Ende des Buches bereits eine kleine Leseprobe dazu. Mein Sohn wird sicher auch einen 3. Teil lesen wollen!


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1
  • Artikelbild-2
  • Artikelbild-3
  • Artikelbild-4
  • Artikelbild-5
  • Artikelbild-6
  • Artikelbild-7
  • Artikelbild-8