Warenkorb
 

Sie haben noch keinen tolino eReader? Jetzt informieren.

Hitman

Thriller

Die Carter-Akten 5

(4)
Carterist käuflich.Bei seinem Einsatz im Kongo, hat Carter eine junge Journalistin kennengelernt, die ihn um seine Hilfe bittet. Das führt ihn nach Malta. Dort hat sich die Journalistin mit den falschen Leuten eingelassen und steht mit dem Rücken zur Wand. Doch ehe sich Carter versieht, befindet er sich selbst mitten in einem Netz aus Vertuschung und Mordaufträgen.

"Carter ist übrigens nicht mein richtiger Name."
Weitere aktuelle Titel von Felix A. Münter:

Die Carter-Akten(Thriller-Serie):MercenaryHunterHijackerBloodhoundHitmanLone Wolf

Dynastie(Episches Fantasy Drama):KönigsretterKönigsfreundKönigsbote

Westrin(High-Fantasy-Saga):KaisersturzExilSchicksalKaisergardistLegionärPhoroi
Trümmerwelten(High Fantasy-Epos in Zusammenarbeit mit Ann-Kathrin Karschnick):Trümmerwelten - Die Abenteuer der Alice SparrowTrümmerwelten - Die Odyssee der Alice SparrowTrümmerwelten - Das Schicksal der Alice Sparrow
Troubleshooter(Weird Horror WesternSerie):Das AufgebotJäger und GejagteEin Funken Wahrheit
Archon(Science Fiction Serie):VermächtnisHöhere MachtPer AsperaEingungskriegAd Astra

Einzelbände:Der kleine König-High Fantasy
All about the Money-Thriller
Vita-Steampunk-Thriller
Prepper-Endzeit-Thriller
Nulllinie-Thriller
Portrait
Felix Alexander Münter, geboren 1985, studierte angewandte Sozialwissenschaften in Dortmund und arbeitet seit dem Ende seines Studiums als Freiberufler im Sozial- und Gesundheitswesen. Seit 2014 ist er auch als Autor tätig. Neben dem Verfassen von Geschichten ist er leidenschaftlicher Rollen- und Brettspieler und hat ein ausgeprägtes Interesse an Politik und Geschichte.
Seit seinem Debüt schreibt er unermüdlich in zahlreichen Genres: SciFi, Postapokalypse, Horror, Thriller, Steampunk und Fantasy. Im April 2015 wurde sein Erstlingswerk bereits mit dem RPC FANTASY AWARD ausgezeichnet.
… weiterlesen
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails


Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 250 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 12.04.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783959626156
Verlag Papierverzierer Verlag
Dateigröße 705 KB
eBook
3,99
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
In der Cloud verfügbar
Per E-Mail verschenken i
eBook kaufen
eBook verschenken
PAYBACK Punkte
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.

Weitere Bände von Die Carter-Akten

  • Band 1

    62036939
    Mercenary
    von Felix A. Münter
    (37)
    eBook
    2,99
  • Band 2

    84095524
    Hunter
    von Felix A. Münter
    (9)
    eBook
    3,99
  • Band 3

    90077960
    Hijacker
    von Felix A. Münter
    (4)
    eBook
    3,99
  • Band 4

    96726729
    Bloodhound
    von Felix A. Münter
    (4)
    eBook
    3,99
  • Band 5

    106761526
    Hitman
    von Felix A. Münter
    (4)
    eBook
    3,99
    Sie befinden sich hier
  • Band 6

    127986705
    Lone Wolf
    von Felix A. Münter
    (5)
    eBook
    3,99

Kundenbewertungen

Durchschnitt
4 Bewertungen
Übersicht
4
0
0
0
0

Carter-Akten #5
von Ashelia am 17.11.2018

Auch "Hitman" ist erneut ein spannungsgeladener, actionlastiger Thriller und kann mit Carter-typischem Humor und der Aussicht auf das stets letzte Wort aufweisen. Carter weiß sich auch hier wie gewohnt ohne großes Zögern zu wehren, wenn man ihm an den Kragen will. Am Ende von Band 4 hatte ich schon gehofft,... Auch "Hitman" ist erneut ein spannungsgeladener, actionlastiger Thriller und kann mit Carter-typischem Humor und der Aussicht auf das stets letzte Wort aufweisen. Carter weiß sich auch hier wie gewohnt ohne großes Zögern zu wehren, wenn man ihm an den Kragen will. Am Ende von Band 4 hatte ich schon gehofft, dass Carters doch sehr kaltblütige, berechnede Art, seine Aufträge nach der höchsten Belohnung auszuwählen, ins Wanken gerät. Und tatsächlich beginnt dieser neue Fall recht Carter-untypisch: Denn er beschließt, die junge Journalistin zu schützen, obwohl er nicht weiß, ob sie ihn überhaupt entlohnen kann. Was bisher nur hintergründig zu erahnen war: Carter scheint doch irgendwo einen Sinn für Moral und Gerechtigkeit zu besitzen, der über das reine Geldverdienen hinausgeht. Ich hoffe, dass dieser Ansatz weiter verfolgt wird, da die Carter-Akten sonst auf Dauer etwas eintönig werden könnten. ;) Neben der Journalistin aus Band 4 taucht auch der Japaner Sato aus Band 2 wieder auf und Carter ist auf dessen Hilfe angewiesen. Auch dieser Umstand gefiel mir gut, denn Carter ist bei Weitem nicht so unbesiegbar wie er gerne wäre. Allerdings kommt er diesmal für mein Empfinden ein klein wenig zu schnell und folgenlos wieder auf die Füße, sodass ich das Abschlussgefecht etwas zu unrealistisch fand. Insgesamt habe ich auch diesen Auftrag von Carter sehr genossen und fast in einem Rutsch verschlungen. Spannend schreiben kann Münter einfach!

Spannung Pur
von Silvia S am 30.04.2018

Cater bekommt eine Mail von der Journalistin die er im Kongo kennengelernt hat. Sein Gefühl rät ihm jedoch ab, auf den Hilferuf der Journalistin zu reagieren. Nachdem mehrere Mail's von Ihr, bei Cater ankommen, beschließt er zu helfen, den die Journalistin hat sich mit den falschen Leuten angelegt... Cater bekommt eine Mail von der Journalistin die er im Kongo kennengelernt hat. Sein Gefühl rät ihm jedoch ab, auf den Hilferuf der Journalistin zu reagieren. Nachdem mehrere Mail's von Ihr, bei Cater ankommen, beschließt er zu helfen, den die Journalistin hat sich mit den falschen Leuten angelegt und steckt nun in Schwierigkeiten. Seine Reise führt ihn nach Malta, dort benötigt er sein ganzes Können um die Sache zu beenden. Der 5. Teil der Cater Akten, in dem spannungsgeladenen Teil schickt der Autor Cater nach Malta, eine Reise die durch die detailgetreuen und ausführlichen Beschreibungen des Autors, den Leser beim Lesen in dieses Land entführt und man sich die Gegend genau vorstellen kann und seinen Fall hautnah miterlebt. Es fällt leicht sich in die Protagonisten hinein zu versetzen und der Handlung zu folgen. Dieser Teil hat mich genau so überzeugt wie die ersten 4 , es war wieder ein vergnügen mit Cater unterwegs zu sein. Ich freue mich schon auf die nächste Reise von Cater. Sehr zu empfehlen.

Carter auf Malta
von Claudia Stadler aus Bad Ischl am 28.04.2018

Das Buch "Hitman" wurde von Felix A. Münter verfasst und erschien 2018 im Papierverzierer Verlag. Carter will nach seinem letzten Fall einfach nur seinem Ritual nachkommen und das tun, was ihm nach einem anstrengenden Auftrag gut tut, doch da hat er die Rechnung ohne die Journalistin, welche er noch aus... Das Buch "Hitman" wurde von Felix A. Münter verfasst und erschien 2018 im Papierverzierer Verlag. Carter will nach seinem letzten Fall einfach nur seinem Ritual nachkommen und das tun, was ihm nach einem anstrengenden Auftrag gut tut, doch da hat er die Rechnung ohne die Journalistin, welche er noch aus dem letzten Fall kennt gemacht. Sie befindet sich auf Kenia und braucht seine Hilfe. Obwohl es gegen seine Regeln läuft, macht er sich auf, um ihr zu helfen. Weitere bekannte Gesichter kreuzen seinen Weg. Dem Autor gelingt es wieder einmal uns mit Carter auf ein Abenteuer zu schicken, welches wieder ganz anders ist, als seine anderen Fälle. Es ist actionreicher, spannungsgeladener. Aber man lernt Carter auch von seiner privaten Seiten kennen. Auch seine Beweggründe, warum er auf einmal seine alten und beliebten Rituale aufgibt, werden schlüssig erklärt. Eines sei gleich gesagt, wer sich mit Carter anlegt und vielleicht es sogar darauf auflegt, dass er ihn verletzen will, der hat schlechte Karten. Carter ist auf Grund dieser Tatsachen, manchmal nicht so ausgeglichen, wie in den anderen Fällen. Der Sprachstil und die Wortwahl sind für einen Thriller und eine Carter-Akte, genau dass was man sich vorstellt. Man kann mit den Protagonisten den Fall sehr gut erleben und versuchen, das Abenteuer mit ihm gemeinsam zu erleben. Jeder, der gerne Thriller liest und auch die Carter-Akten bisher liebt, muss einfach zu diesem Buch greifen, denn es ist wieder ein typischer, spannungsgeladener Teil, der einem auf den sechsten Fall neugierig macht.