Warenkorb
if (typeof merkur !== 'undefined') { $(document).ready(merkur.config('COOKIECONSENT').init); }

Als Tiger und Bär beinahe das Beste verpassten

Nach einer Figurenwelt von Janosch

Freundschaft ist das Größte im Leben.
Tiger und Bär möchten nichts verpassen, was ihre Freunde machen. Deshalb bauen sie sich eine Nachrichtenmaschine. Natürlich wollen nun alle Tiere im Wald so eine Maschine haben: Jetzt können sie sich den ganzen Tag hin und her schreiben und müssen gar nicht mehr rausgehen, um sich zu treffen. Da kann man ja nie mehr was verpassen! Oder verpassen sie vielleicht gerade das Beste? Den Wind um die Nase, das Lachen der Freunde. Gut, dass der Reiseesel Mallorca vorbeikommt und die Freunde ordentlich wachrüttelt.
Oh, was für ein Vorlesespaß! Endlich gibt es neue Geschichten vom kleinen Tiger und vom kleinen Bären, von Freundschaft und Freiheit und vom Finden des kleinen Glücks. Nach einer Figurenwelt von Janosch behutsam weitergeführt und mit liebevollen originalgetreuen Illustrationen.
„Als Tiger und Bär beinahe das Beste verpassten“, ein Vorlesebuch für Kinder ab vier Jahren.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
In den Warenkorb

Beschreibung

Produktdetails

Einband gebundene Ausgabe
Seitenzahl 48
Altersempfehlung 4 - 6
Erscheinungsdatum 24.09.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7707-0092-9
Reihe Nach einer Figurenwelt von Janosch
Verlag Ellermann
Maße (L/B/H) 23,8/17,2/1 cm
Gewicht 274 g
Abbildungen 40 farbige Abbildungen und 40 Illustrationen
Auflage 2. Auflage
Illustrator Johanna Seipelt
Verkaufsrang 22078
Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
10,00
10,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
In den Warenkorb
PAYBACK Punkte
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?
Ihr Feedback ist anonym. Wir nutzen es, um unsere Produktseiten zu verbessern. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen keine Rückmeldung geben können. Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen möchten, können Sie sich aber gerne an unseren Kundenservice wenden.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
1 Bewertungen
Übersicht
1
0
0
0
0

Nachrichten zu jeder Zeit an Jedermann und was daraus entstehen kann...
von einer Kundin/einem Kunden aus Leer am 30.09.2018

Das Leben des kleines Tigers und des kleinen Bären ist schön! Es ist ihre innige Freundschaft und Ihre ganz bewussten Beschäftigungen, wie das sammeln von Pilzen und die nachfolgende Mahlzeit, die das Leben so besonders schön machen warum Groß und Klein ihre Geschichten so gern lesen und hören. In dieser Geschichte bittet der kl... Das Leben des kleines Tigers und des kleinen Bären ist schön! Es ist ihre innige Freundschaft und Ihre ganz bewussten Beschäftigungen, wie das sammeln von Pilzen und die nachfolgende Mahlzeit, die das Leben so besonders schön machen warum Groß und Klein ihre Geschichten so gern lesen und hören. In dieser Geschichte bittet der kleine Tiger den müden Maulwurf einen Nachrichtentunnel zu graben, damit sich die Freunde bei Neuigkeiten auf dem Laufenden halten können. Mit ihren selbstgebauten Nachrichtenmaschinen schreiben sie an einem Tag ganze 612 Nachrichten und jeder bleibt für sich an seinem Platz. Persönlich begegnen sie sich gar nicht mehr. Plötzlich wird ihnen bewusst, dass sie gar nicht mehr ins Freie gehen um ja keine Nachricht zu verpassen und sie laden spontan all ihre Freunde zum gemeinsamen Pilzeessen ein. Dies endet in einem rauschenden Fest mit Tanz und niemand von ihnen vermisst die Flut der Nachrichten, denn sie sind ja alle beisammen. Da grub der Maulwurf die Nachrichtentunnel wieder zu und begab sich auf eine Reise und das Leben war schön! Obwohl es sich um keine "Original Janosch Geschichte" handelt, finde ich diese (und die damit verbundene Botschaft) sehr schön und das Buch ist ganz und gar zu empfehlen.