Meine Filiale

Der Heizer

Franz Kafka

eBook
eBook
0,99
0,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 6,99 €

Accordion öffnen
  • Der Heizer

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    6,99 €

    Epubli
  • Der Heizer

    GRIN

    Sofort lieferbar

    9,99 €

    GRIN
  • Der Heizer

    Epubli

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    9,99 €

    Epubli
  • Der Heizer

    Fabula

    Lieferbar in 2 - 3 Tage

    12,90 €

    Fabula
  • Der Heizer

    Hansebooks

    Sofort lieferbar

    12,90 €

    Hansebooks

gebundene Ausgabe

19,90 €

Accordion öffnen
  • Der Heizer

    Fabula

    Sofort lieferbar

    19,90 €

    Fabula

eBook

ab 0,99 €

Accordion öffnen

Beschreibung

Der Heizer ist eine Erzählung von Franz Kafka, die 1913 im Rahmen der Schriftenreihe Der jüngste Tag im Kurt Wolff Verlag erschien. Gleichzeitig ist sie das erste Kapitel des Romanfragmentes Amerika (Titel von Max Brod), das laut Kafka Der Verschollene heißen sollte und unter diesem Titel heute allgemein geführt wird. Der Verleger hatte sehr herzlich und sehr dringend um dieses erste Kapitel gebeten. Zur Veröffentlichung des gesamten Romans konnte Kafka nicht bewogen werden, da er ihn als unzu-reichend empfand. Ein sehr junger Mann wird nach einem Skandal von seinen Eltern nach Amerika geschickt. Er versucht nach der Ankunft hilfs-bereit und mit naivem Engagement seinen neuen Lebensweg zu finden. Er begegnet dort seinem reichen Onkel. Es bleibt vage, wie sich die Beziehung entwickeln wird.

Franz Kafka (1883 -1924) war ein deutschsprachiger Schriftsteller. Sein Hauptwerk bilden neben drei Romanfragmenten (Der Process, Das Schloss und Der Verschollene) zahlreiche Erzählungen. Kafkas Werke wurden zum größeren Teil erst nach seinem Tod und gegen seine letztwillige Verfügung von seinem Freund Max Brod veröffentlicht. Kafka verbrachte den Hauptteil seines Lebens in Prag, das bis zum Ende des Ersten Weltkrieges im Jahr 1918 zum Vielvölkerstaat der Monarchie Österreich-Ungarn gehörte und nach dem Ersten Weltkrieg Hauptstadt der neu gegründeten Tschechoslowakei wurde. Der Schriftsteller selbst bezeichnete sich in einem Brief als deutschen Muttersprachler.

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Altersempfehlung 1 - 99
Erscheinungsdatum 21.03.2018
Sprache Deutsch
EAN 9783746709833
Verlag Epubli
Dateigröße 4179 KB

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0