Meine Filiale

Führe uns nicht in Versuchung

Das Vaterunser in der Diskussion

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,00
16,00
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort lieferbar Versandkostenfrei
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

16,00 €

Accordion öffnen
  • Führe uns nicht in Versuchung

    Herder

    Sofort lieferbar

    16,00 €

    Herder

eBook (PDF)

16,00 €

Accordion öffnen
  • Führe uns nicht in Versuchung

    PDF (Herder )

    Sofort per Download lieferbar

    16,00 €

    PDF (Herder )

Beschreibung

Das Vaterunser steht im Zentrum heißer Debatten über die Gottesfrage. »Führe uns nicht in Versuchung«, so wird gebetet. Ist das stimmig? Muss die Bitte verändert werden? Oder soll sie gerade das Beten und das Denken provozieren? Die theologische Kontroverse geht in die Tiefe: Das biblische Zeugnis muss neu erschlossen werden, das Handeln Gottes und das Bitten von Menschen gerät in den Fokus, die liturgische Praxis steht auf dem Prüfstand, die ökumenischen Beziehungen werden getestet. Was heißt überhaupt »Versuchung« und was göttliche Führung? Wie ist diese negativ formulierte Bitte im Ganzen des Vaterunsers zu verstehen? Mit Beiträgen u.a. von Michael Beintker, Christian Frevel, Winfried Haunerland, Isolde Karle, Julia Knop, Eckhard Nordhofen, Johanna Rahner, Thomas Söding, Magnus Striet, Robert Vorholt, Gunda Werner.

Thomas Söding, Dr. theol., geb. 1956, Professor für Neues Testament an der Ruhr-Universität Bochum; Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Nordrhein-Westfalen..
Christian Frevel, geb. 1962, Dr. theol., ist Professor für Altes Testament an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum..
Winfried Haunerland, geb. 1956, Dr. theol., Professor für Liturgiewissenschaft an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München..
Isolde Karle, geb. 1963, Promotion und Habilitation in evangelischer Theologie, venia legendi für Praktische Theologie, seit 2001 Professorin für Praktische Theologie, insbesondere Homiltik, Liturgik und Poimenik.Arbeitsschwerpunkte: Seelsorgelehre, Professionstheorie, Genderforschung, Gesellschaftstheorie, Krankheitsdeutungen, in postsäkularer Gesellschaft, Kirchentheorie.Weitere Aktivitäten: Beteiligung am MA-Studiengang Gender Studies an dern RUB..
 Julia Knop, Dr. theol. habil., geb. 1977, ist Professorin für Dogmatik an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt..
Eckhard Nordhofen, Dr. phil., geb. 1945, Publizist, Autor, lehrte als Honorarprofessor für theologische Ästhetik und Bildtheologie an der Universität Gießen; war Leiter der Zentralstelle Bildung für die Deutsche Bischofskonferenz und Bildungsdezernent im Bistum Limburg, lebt im Main-Kinzig-Kreis..
Johanna Rahner, geb. 1962 in Baden-Baden, Studium der Katholischen Theologie und Biologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg im Breisgau, 1997 Promotion zum Dr. theol. in Freiburg, 2003 Habilitation für Fundamentaltheologie und Ökumenische Theologie in Münster, 2004-2006 Lehrstuhlvertretungen in Freiburg, Münster und Karlsruhe, 2006-2010 Vertretungsprofessur für Dogmatik in Bamberg, seit 2010 Professorin für Systematische Theologie am Institut für Katholische Theologie der Universität Kassel, Mitglied u.a. im Ökumenischen Arbeitskreis evangelischer und katholischer Theologen..
Thomas Söding, Dr. theol., geb. 1956, Professor für Neues Testament an der Ruhr-Universität Bochum; Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Nordrhein-Westfalen..
Magnus Striet, geb. 1964, 1998 Promotion zum Dr. theol., 2001 Habilitation, 2001-2004 Lehrstuhlvertretungen in Tübingen und Münster, seit 2004 Professor für Fundamentaltheologie und philosophische Anthropologie an der Universität in Freiburg, Autor zahlreicher Veröffentlichungen. Arbeitsschwerpunkte: Anthropologie, Gotteslehre und Eschatologie..
Dr. theol., Professor für die Exegese des Neuen Testaments an der Universität Luzern/Schweiz..
Gunda Werner, Dr. Theol., geb. 1971, seit April 2018 Univ. Prof. für Dogmatik an der Karl-Franzens Universität Graz und Leiterin des Instituts für Dogmatik; 2015 als erste Frau an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Uni Bochum habilitiert: 2015 und 2017 Lehrstuhlvertretungen in Bonn und Bochum, 2016-2018 Juniorprofessur in Tübingen, 2010 Research Fellow am Pontifical College Josephinum, Columbus (OH), 2018 am Boston College, Boston und der Fordham University New York. Publikationen im Bereich der Fundamentaltheologie, Dogmatik und zu Judith Butler.

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Herausgeber Thomas Söding
Seitenzahl 192
Erscheinungsdatum 18.04.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-451-38264-2
Reihe Theologie kontrovers
Verlag Herder
Maße (L/B/H) 20,5/12,3/1,7 cm
Gewicht 233 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 148033

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.

  • Artikelbild-0