Wer vermisst schon Mona Lisa?

Vom Überfluss der Kunst

Hermann Mannebach

Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
16,27
16,27
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen Versandkostenfrei
Lieferbar innerhalb von 3 Wochen
Versandkostenfrei

Weitere Formate

Taschenbuch

ab 16,27 €

Accordion öffnen
  • Wer vermisst schon Mona Lisa?

    Epubli

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    16,27 €

    Epubli
  • Wer vermisst schon Mona Lisa?

    Epubli

    Lieferbar innerhalb von 3 Wochen

    17,90 €

    Epubli

Beschreibung

In diesem Sach- und Lachbuch finden Sie Alles, was Sie schon immer über Kunst dachten, aber nie zu sagen wagten.
Die Schrift handelt von Künstlern und Kunstskandalen, von Kunstfälschung und Kunstraub, von Kunstkritik und Kunstphilosophie und liefert ein neues Modell für eine evolutionäre Ästhetik.
Die verschiedenen Themenbereiche sind formal unterschiedlich gestaltet: als Anekdote oder Hörspiel, als innerer Monolog oder platonischer Dialog, als Lob- oder Verteidigungsrede, als Reportage oder wissenschaftlicher Vortrag, als verbindlicher Katechismus oder vertraulicher Brief.

1969 Medizinisches Staatsexamen, 1971 Promotion zum Dr. med., 1979 Arzt für Innere Medizin, Teilgebiet Kardiologie, 1981 Regierungsmedizinaldirektor 1994 Habilitation, Arzt im Ruhestand

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 332
Altersempfehlung 0 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 25.03.2018
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7467-1107-2
Verlag Epubli
Maße (L/B/H) 21/14,8/1,9 cm
Gewicht 507 g
Auflage 2. Auflage

Kundenbewertungen

Es wurden noch keine Bewertungen geschrieben.
  • Artikelbild-0